Freitag, 20. Mai 2011

Gemüseanbau auf dem Balkon

Mit meinem Erdbeeranbau startete ich vor Kurzem bereits voll als landwirtschaftlicher 1-Personen-Betrieb durch :)

Nun haben meine roten Zwerge noch weitere essbare Gesellschaft bekommen:

1) Cherrytomaten (kennt ihr sicher schon vom Balkon-Update)
2) Schlangengurke
3) Jalapeno-Paprika (schaaaaaaaaaaarf!)
4) Pfefferminze
    => daisy, du bist meine Inspiration ... olle Kräuterhexe! ;)
5) grüne Zucchini
6) gelbe Zucchini
7) gelbe Paprika
8) weißer Kohlrabi
9) grüner Kopfsalat




Für Nr. 8 und Nr. 9 habe ich mir (wie ihr oben sicherlich schon erkannt habt) etwas Besonderes einfallen lassen:


VESSLA Kiste von IKEA aus Plastik (mit 4 kleinen Rollen darunter) + Deckel


zu den beiden kleinen Löhern ab Werk kamen noch zwei dazu,
um Staunässe zu verhindern, die den Wurzeln schaden könnte
(Danke, liebe Bohrmaschine!)


hässlicher blauer Teller (vom Freund) wurde von mir unter die vier Löcher gestellt;
das untere Viertel der Kiste habe ich danach gleichmäßig mit Pflanzerde bedeckt


je 12 Setzlinge vom weißen Kohlrabi und grünen Kopfsalat kamen hinzu;
die Wurzeln mussten dann noch mit Erde bedeckt und gegossen werden


Eine kleine Übersicht zum Schluss (die Zuordnung der Nummern findet ihr oben):





Hoffentlich wird das auch alles etwas ... :)

Kommentare:

  1. Boaaah, Bauer Su :-D , vielleicht kannst Du mit ein paar Nachbarn ne LPG gründen!
    Und gut, dass Dein Freund nicht sehen kann, wie Du seinen Teller missbrauchst :-)
    Toll gemacht, viel Glück!

    AntwortenLöschen
  2. Ich hoffe auch, dass er das mit dem Teller nicht merkt. Das Ding ist so hässlich und mir daher schon seit einiger Zeit ein Dorn im Auge *lol*

    LPG? Das ist doch bestimmt irgendwas in Richtung Landwirtschafts...genossenschaft, oder? ;)

    Mache demnächst bei ''Bäuerin sucht Erntehelfer'' mit :)

    AntwortenLöschen
  3. Dein Balkon-Gemüsegarten ist voll scharf - nicht nur die Jalapeno-Paprika :D
    Ich wünsche dir eine reichhaltige Ernte :*

    Noch mehr als "Was sagt dein Freund zu dem Teller?" würde mich aber interessieren "Was sagt dein Freund bloß zu dem Erntehelfer?" :P

    AntwortenLöschen
  4. Vielleicht wird er es ja ;)

    Dankeschön für die Erntewünsche. Vielleicht habt ihr Mädels ja Glück und die ganzen Sachen sind genau zu eurem Besuch reif. Dann dürftet ihr euch natürlich reichlich eindecken :)

    AntwortenLöschen
  5. Das wird dann aber schlimmer für dein Gemüse, als die berühmt-berüchtigte Heuschreckenplage :P

    AntwortenLöschen
  6. Ich denke LPG = Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft. Klingt das nicht toll ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Ich werd's bestimmt trotzdem überleben. Vielleicht lasst ihr mir ja jeweils ein Gemüse dran. Die Hoffnung stirbt bekanntermaßen zuletzt!!! ;)

    AntwortenLöschen
  8. Das klingt umwerfend! :)
    Hab mich heute aber mal nach links und rechts umgeschaut - keiner pflanzt da ebenfalls Gemüse an! :(
    Dann akzeptiere ich halt meine Monopolstellung hier *lol*

    AntwortenLöschen
  9. Oh wie schön ein kleiner Biobauernhof.Jetzt fehlen nur noch ein paar freilaufende Hühner :-) Du bekommst von mir auf jeden Fall die landwirtschaftliche Goldmedaille verliehen....

    AntwortenLöschen
  10. Freilaufende Hühner hat sie sich ja schon eingeladen :P

    AntwortenLöschen
  11. @ Timeless:
    nicht so voreilig! Ich bin eine ziemlich unzuverlässige Gießtante ... das kann alles noch katastrophal enden ;)

    @ Arcto:
    Ja ja ... Hühner. Musste da jetzt spontan wieder an deinen genialen Witz von vorhin denken *lol*

    AntwortenLöschen
  12. Ui, ich bin begeistert! Das sieht klasse aus! :) :* Auch gut, dass du so nicht nur das Gemüse auf dem Teller produzierst, den du damit eleganterweise wegversteckt hast. :D
    Um auch ein bisschen klugzusch...: die Erdbeerfrucht ist übrigens botanisch gesehen eine Sammelnussfrucht und keine Beere, wie allgemein angenommen wird (an dieser Stelle Dank an Barbara B., bei der ich den leckersten Botanikunterricht genießen durfte - im wahrsten Sinne...). Aber das nur nebenbei...

    Arctopholos, ich hab beim Lesen eben schon mal Gackern geübt - Grüße von Huhn zu Huhn (auch wenn in der alten Wohnung das Katzenschutznetz eher Käfighaltungsfeeling hat aufkommen lassen).

    Viel Spaß und Erfolg beim Gärtnern! :)

    AntwortenLöschen
  13. Danke daisy (auch für den Hinweis)! :)
    Hab das mit den Erdbeeren gleich mal geändert. Ich wusste nur, dass Erdbeeren keine echten Beeren im botanischen Sinne sind (weil Beeren ihre Kerne im Inneren tragen ... z.B. sind Tomaten, Bananen und Gurken botanisch betrachtet Beeren).

    Bin gespannt, ob ich demnächst wirklich etwas davon ernten kann ;)

    AntwortenLöschen
  14. Ui, da hab ich aber wieder was verpasst ...:D. Hauptsache, ich bin beim Hühnertreffen dabei .... und keine Angst, wir bauen selber an ... ich lass dir also dein Gemüse!

    AntwortenLöschen
  15. Bei den Beeren liegst du völlig richtig! :) Melonen und Kürbisse gehören auch dazu, das sind Panzerbeeren. Botanik finde ich total lustig. Wusstet ihr, dass die Litschi tatsächlich u den Nüssen im botanischen Sinne gehört? Dafür gehören Mandel und Kokosnuss zu den Steinfrüchten, die Erdnuss ist eine Hülsenfrucht, Äpfel und Birnen sind Sammelbalgfrüchte (und somit DOCH zu vergleichen ;)) - und ganz abgedreht ist es bei der Ananas, die ist ein Fruchtverband aus Beerenfrüchten des Fruchtstandes. Genug der Verwirrung - Hauptsache lecker! :)

    AntwortenLöschen
  16. @ mony
    Dankeschön! ;)
    Falls wir dann mein Raclett anwerfen sollten (Bowle trinkt man schließlich nicht auf nüchternem Magen), könnten wir das Gemüse vielleicht direkt dazu verdrücken ... was meinst?

    @ daisy
    Das mit der Litschi ist ja total witzig!!! :)
    Wenn ich mal wieder Fragen zu meinem Obst/ Gemüse/ etc. habe, ist es gut für mich, jemand so fachkompetenten wie du es bist in meiner (virtuellen) Nähe zu wissen :*

    AntwortenLöschen
  17. Ne gute Grundlage sollte man immer haben ... ! Selbst angebautes Gemüse ist doch schon mal eine gute Basis für ein schönes Raclett! Dazu ein schönes Stück Käse ... ! :D

    AntwortenLöschen
  18. Okay, für die Käseherstellung bräuchte ich zunächst mal ... EINE KUH!!!
    War nur ein Spaß! ;)

    AntwortenLöschen
  19. Auch wenn ich diese Art von Käse nicht mag: die platzsparendere Alternative wäre eine Ziege, gerne auch Zicke genannt.... :P

    AntwortenLöschen
  20. Ja, ich mag Ziegenkä.. - ähh pardon - Zickenkäse auch nicht sonderlich :)
    Dann muss es eben doch 'ne Kuh sein - am besten die lilane von Milka! ;)

    AntwortenLöschen
  21. Oh ja, bei der lilanen bin ich sofort dabei :D

    AntwortenLöschen
  22. Hi Su,

    ich wünsche dir viel Erfolg bei der Ernte, vor allem bin ich gespannt, wie gut die Jalapeno-Paprika gedeihen werden, ich liebe es gerne schaaaaarf!

    Knutscha
    Soja

    AntwortenLöschen
  23. Danke, Soja! :)
    *zurückgeknutscht*

    @ all
    Mein Freund hat gerade bemerkt, dass der Teller fehlt - sowas Blödes aber auch!!! Konnte ihn allerdings davon überzeugen, dass sich das 'Schmuckstück' unter dem Gemüse wirklich pudelwohl fühlt und deshalb auch dort bleiben sollte ... unbedingt! ;)

    AntwortenLöschen