Mittwoch, 15. Juni 2011

Filmkritik: Hangover 2

Das Hangover 2 Publikum ist schon eine recht seltsame Spezies. Jeder von uns kennt wahrscheinlich Flugzeugpassagiere, die bei der Landung klatschen!?!

Dass es diesen Menschenschlag auch im Kino gibt, wusste ich bis vorhin noch nicht ... die aktuelle Bacardi-Werbung brachte ihn jedoch zum Vorschein. Wir reden hier nicht von vielleicht ein bis zwei schrägen Vögeln - das waren mindestens zehn Leute (überwiegend in den vorderen acht Sitzreihen platziert)!!!
Pünktlich zu Beginn des Abspanns konnten sie ihre Hände wieder nicht still und getrennt voneinander halten.

Bei einem Flugzeug verstehe ich (allerdings nur mit einer großen Portion Toleranz ausgestattet) den Applaus durchaus ein wenig: die Leute sind eben überglücklich, wieder auf der Erde gelandet zu sein.
Dabei fällt mir ein: runtergekommen sind sie bisher ALLE! ;)

Doch was soll das Applaudieren denn nun in einem Kinosaal bringen? Weder der Regisseur, noch irgendeiner der Darsteller ist für gewöhnlich anwesend (Ausnahme: bestimmte Premieren). Wenn man sich zu Hause einen Film auf DVD oder im Fernsehen anschaut, klatscht man doch auch nicht Beifall! :)

Da fragt man sich natürlich durchaus berechtigt, was die Verzückung der sogenannten 'Klatscher' letztlich ausgelöst hat...




HANDLUNG:

Das Interessante an der Handlung ist, dass ihr das exakt gleiche Schema wie bei Teil 1 zugrunde gelegt wurde:
1) eine Hochzeit steht an
2) trotz Abneigung aller (!) darf Alan mit zum Junggesellenabschied
3) die kleine Feier artet dank ungewöhnlicher Rauschmittel aus
4) Alan ist der Party-Apotheker
5) die Erinnerung an die Nacht ist am nächsten Tag bei allen Beteiligten verschwunden
6) jemand aus der Gruppe wird vermisst
7) der Verschollene wird dann von den Kumpels den ganzen Film über gesucht
8) Stu hat eine Vorliebe fürs Rotlichtmilieu
9) Kriminelle machen Jagd auf das 'Wolfsrudel'
10) des Rätsels Lösung ist ganz am Anfang der Suche zu finden :)

Allerdings haben es die Drehbuchautoren auch durchaus geschafft, kleine Modifikationen einzubauen:
1) dieses Mal heiratet Stu und nicht schon wieder Doug
2) Handlungsort ist nunmehr Bangkok und nicht mehr Las Vegas
3) der Hangover wird hier durch eine andere Rauschmittel-Konstellation verursacht
4) Stu hat jetzt ein Gesichts-Tattoo am nächsten Tag und keinen fehlenden Zahn
5) der Tiger wurde durch einen (rauchenden!) Affen ersetzt
6) die nackten Frauen sind nun Transsexuelle
7) das 'Wolfsrudel' wird nicht mehr von Mike Tyson verprügelt, sondern von einem Mönch
8) hier geht der Bruder der Braut verloren und nicht der Bräutigam

Die Abwandlungen sind doch wirklich originell, oder?
[Achtung: Ironieschalter ist auf ON gestellt]




FAZIT:

Hangover 2 kann seinem Vorgänger absolut nicht das Wasser reichen! Man hätte aus dem Storypotenzial so viel machen können, leider hielt man sich jedoch lieber 1:1 an das Vorgängerschema. Es fehlen im direkten Vergleich zu Teil 1 hier Überraschungsmomente, Charme und Situationskomik. Vielmehr wurde nun auf derbere Witze, lautere Töne und etliche Szenen unter der Gürtellinie gesetzt. Das hat die Fortsetzung eines derartigen Kultfilms definitiv nicht verdient! Brachialhumor bereicherte bisher zudem noch keinen mir bekannten Film.

Vielleicht bin ich aber auch einfach zu anspruchsvoll an die Fortsetzung von einem meiner erklärten Lieblingscomedyfilme gegangen. Zugegebenermaßen hat auch diese ihre wirklich witzigen Momente und ist für sich betrachtet auch kein extrem schlechter Film. Einen direkten Vergleich bekommt man jedoch nie so ganz aus dem Kopf und in einem solchen fällt Teil 2 leider deutlich ab.

Genaugenommen ist diese Fortsetzung sogar keine echte Fortsetzung, sondern vielmehr ein Remake.
Und was genau lehrte uns Scream 4 wortwörtlich über Remakes? ''Leg dich nicht mit dem Original an!'' ;)




Ihr könnt euch ja auch mal den dazugehörigen Kinotrailer anschauen, wenn ihr wollt :)

Wer von euch hat den Film denn bereits gesehen?
Falls das auf niemanden zutrifft: Wollt ihr ihn euch überhaupt ansehen?

Kommentare:

  1. Thailand?Drogen? Transsexuelle? Du bist sicher, dass du nicht in Bridget Jones #2 warst? Oder sind das jetzt die "originellen" Vorgaben für Fortsetzungen? ;)

    Um deine Fragen zu beantworten: Ich war nicht in Hangover # 1, ich war nicht in Hangover #2 und nach deiner Kritik spare ich mir zumindest den zweiten Teil auch auf DVD. Sollte # 1 irgendwann hier vorbei kommen, schau ich ihn mir vielleicht an. Vielleicht aber einfach auch zum 40 Mal Bridget! :D

    AntwortenLöschen
  2. Ich kenne beide Teile nicht, auch nicht auf DVD. Muss ich wohl auch nicht haben.
    Aber deine Rezension ist mal wieder sehr amüsant!

    Übrigens: ein ähnliches Phänomen wie die Kinoklatscher sind die TV-Fußballgucker, die brüllen ja auch immer die Spieler, den Trainer und den Schiedsrichter an.

    AntwortenLöschen
  3. @ mony
    Ja, ich bin mir ziemlich sicher, nicht in BJ 2 gewesen zu sein! :P
    Nirgends war Renee Zellweger zu sehen, nach der ich auch schon Ausschau gehalten hatte ;)
    Hangover 1 ist übrigens wirklich zu empfehlen ... hab selten so viel bei einem Film gelacht! :)

    @ Judie
    Die Fußball-Schreier hatte ich völlig vergessen! Die sind auch so eine interessante Lebensform wie Kino-Klatscher *lol*
    Dort tippe ich jedoch eher mehr auf vorhandene Selbstgesprächstendenzen ;)

    AntwortenLöschen
  4. Der Trailer ist doch schonmal nett und irgendwie kommt mir das alles ziemlich bekannt vor..... grübel.....

    Ich erfahre gerade, dass wir Hangover 1 - Besitzer sind :-) cool

    Danke Su für Deine Kritik.

    AntwortenLöschen
  5. Deine Filmkritik ist wie immer absolut klasse :D

    Also auf Hangover 2 werde ich wohl schweren Herzens verzichten :P Aber wenn mir Hangover 1 mal über den Weg läuft, werde ich mir den bestimmt mal anschauen :D

    Und der Beifall am Ende war vielleicht genauso zu verstehen wie der im Flugzeug: ein Dankeschön für den Kinobetreiber, weil man erleichtert ist, dass der Film endlich zu Ende (und man noch immer am Leben) ist :P

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank für eure Kritik an meiner Kritik, liebe Arcto und liebe Timeless! *g*

    @ Arcto
    Du bist heute ja wieder einmal in Hochform! :D
    Ich befürchte nur leider, dass denen der Film tatsächlich supergut gefallen hat ... der Beifall klang wirklich eher nach Begeisterung als nach Erleichterung ;)

    AntwortenLöschen
  7. Tja, es zeigt sich halt immer wieder: .... so kann man auch mit kleinen Sachen, den "Kindern" große Freude machen :P

    AntwortenLöschen
  8. ''Kinder''?
    Na warte! Wie war das gleich nochmal mit Dextro Energy und der Badewanneneinlage für ältere Herrschaften? Dein Geburtstag rückt unerbittlich näher :P

    AntwortenLöschen
  9. Eigentlich meinte ich ja die Klatscher .... :D

    .... aber wenn dir der Schuh passt, .... :P

    AntwortenLöschen
  10. Okay ... jetzt qualmt mein Kopf aber gewaltig und ich raffe rein gar nichts mehr! :)

    AntwortenLöschen