Donnerstag, 30. Juni 2011

Menschentypen: 7) Der Trotzkopf

Der Trotzkopf ist ein äußerst nachtragender Mensch. Ist ihm mal jemand zu nahe getreten, vergisst er dies nicht wirklich schnell, sondern zieht stattdessen lieber Trotz und Rückzug vor.

Gerade unter Freunden ist eine solche Person nur schwer erträglich und so kommt es oftmals zur Entzweiung, weil der Trotzkopf seine Sturheit nicht überwinden kann. Tanzt nicht alles und jeder nach seiner Pfeife, steigert er sich schnell in äußerst negative Gedanken hinein, die durchaus auch in Verfolgungswahn ausufern können.

Ferner ist er auch nur bedingt kritikfähig und so nimmt er immer wieder einige Äußerungen viel zu persönlich.


Letztlich kann man eigentlich nur darauf hoffen, dass der Trotzkopf endlich erwachsen wird und eine tolerantere Grundeinstellung gegenüber anderen Auffassungen einnimmt :)


Ein thematisch passender Büchertipp ist dieser Roman:
''Trotzkopf'' (Emmy Von Rhoden)
Habe ich mal als Teenager geschenkt bekommen und fand ihn toll.

Kommentare:

  1. Den einen oder anderen Trotzkopf kenne ich auch :P

    Und den Roman (oder eigentlich sogar mehrere davon) habe ich auch als Kind gelesen und war auch ganz begeistert davon :D

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich? Na das ist ja ein Zufall! ;)
    Das Buch hatte ich übrigens nicht grundlos geschenkt bekommen: mit 11 Jahren war ich damals noch ein echter Trotzkopf *lol*

    AntwortenLöschen
  3. Wer hätte das gedacht, du ein trotziges Kind? :D

    AntwortenLöschen