Montag, 11. Juli 2011

Das iPhone 4 unter der Lupe

Exakt heute vor einer Woche kaufte sich meine bessere Hälfte ein iPhone 4 von Apple.
Da die Dinger wahnsinnig teuer sind, machte nur eine Kombination mit einem Vertrag wirklich Sinn bei einem solchen Smartphone.

Man kann es in apple-typischem weiß oder in klassisch-elegantem schwarz erwerben. Für welche Farbvariante er sich letztlich entschieden hat, könnt ihr hier sehen:




Ein schöner Rücken kann auch entzücken:




PRO:

Technik

Design

Funktionalität 
(ist Handy, Computer, iPod & Digitalkamera in einem)

einfache Bedienung

schneller Prozessor

unendlich viele Apps


CONTRA:

Akkulaufzeit

Abhängigkeit von iTunes
(sonst sind bei Updates alle gespeicherten Daten weg)

auch für kostenlose Apps ist eine Anmeldung erforderlich
(Kreditkarte notwendig!)

App für Flash Player fehlt

schlechte Bildqualität bei Anwendung des Zooms



Habe bestimmt noch einige Vor- oder Nachteile vergessen. Vielleicht können wir diese ja gemeinsam zusammentragen?!? :)

Kommentare:

  1. Ist deine bessere Hälfte davon genauso begeistert wie ich? :D

    Ein Nachteil fällt mir zwar noch ganz spontan ein: es gibt (trotz der unendlih vielen Apps)keinen Flash-Player für das iPhone :(
    Aber egal, was man noch für Nachteile finden würde/könnte, sie alle tun meiner Liebe zu meinem kleinen iPhone keinen Abbruch :P

    AntwortenLöschen
  2. Ja, das ist er ... beschäftigt sich damit inzwischen ständig. Fühle mich dadurch ja sogar schon fast vernachlässigt!
    Naja, dann gehe ich eben zu meinem mich tröstenden Tirup :)

    Den von dir genannten Nachteil füge ich mal noch fix mit ein ;)

    AntwortenLöschen
  3. Mir sind diese ganze Dinger etwas suspekt :-) - ich freue mich jeden Tag, dass mein olles Nokia nicht den Geist aufgibt - allein schon wegen der Freisprechanlage im Mini. Durfte aber schon an all den Außergewohnlichkeiten solches eines Dingens teilhaben :-), selbst im Mietwagen im Urlaub konnten wir es als Navi benützen.... Ich warte nur darauf, dass es Haare schneidet und Essen kocht :-)
    und natürlich näht :-) - aber nicht häkelt...

    AntwortenLöschen
  4. Warum soll es denn nicht häkeln, Timeless?
    Dann wäre es auch super für mony und ihr Traumkissen .... :D

    AntwortenLöschen
  5. ..würde es häkeln, wäre es mir noch unheimlicher....

    AntwortenLöschen
  6. Mir gäbe es am meisten zu denken, wenn es Haare schneiden würde ....
    .... ich würde mich gar nicht mehr trauen zu telefonieren .... :O

    AntwortenLöschen
  7. Ihr seid ja drollig! ;)

    Ein häkelndes und Haare schneidendes iPhone ... wenn das Supergenie Steve Jobs nicht so schwer erkrankt wäre, würde er sich eurer Vorschläge sicherlich gerne annehmen :)

    Aber stellt euch mal vor: ihr telefoniert, schaut danach zufällig in den Spiegel und erschreckt, weil ihr plötzlich raspelkurze Haare habt. Eine solche Friseur-App wäre daher absolut nix für mich! ;)

    AntwortenLöschen
  8. ...jetzt mußte ich doch grad mal schauen, was Apps sind :-) - ich höre es zwar immer, hab mich aber nie drum gekümmert.... ohhh - ich hab auch Apps...
    peinlich peinlich....

    AntwortenLöschen
  9. Lach - die Spiele auf meinem Nokia kann man nur im Entferntesten so bezeichnen :-), aber wir sind familientechnisch bestens ausgerüstet :-)....

    AntwortenLöschen
  10. Na, wenn´s in der Familie genügend gibt .... :)

    @ Su: Vor allem, wenn man die raspelkurzen Haare nur an der Seite hat, an der man das iPhone ans Ohr gehalten hat .... :O
    Deswegen würde ich mich ja auch nicht mehr trauen zu telefonieren. Vielleicht noch mit Freisprecheinrichtung .... :P

    AntwortenLöschen
  11. Dann stünde einem Iro rein gar nichts mehr im Weg ... man müsste dannn beim nächsten Telefonat nur das Ohr wechseln ;)

    *schüttel*

    AntwortenLöschen
  12. Was für eine grausige Vorstellung ... :O

    Ich war ja bisher immer begeistert, dass mein iPhone fast alles kann.
    Inzwischen bin ich viel begeisterter darüber, dass es doch NICHT ALLES kann :D

    AntwortenLöschen
  13. Deine bessere Hälfte hat Geschmack und ich möchte mein Eierphone wirklich nicht missen.

    Ich finde die Cam sehr gut, nur beim Zoomen werden die Bilder ziemlich verrauscht, aber das mache ich auch fast nie.

    Wir sind eine apfellastige Familie und ich bin mit all meinen Geräten sehr zufrieden. Ist ja auch alles immer so kinderleicht :)

    LG Soja

    PS: Wie oft hast du denn schon mit dem iphone herumgespielt, es hat Suchtpotenzial, also aufpassen, nicht das ihr bald ein 2. kaufen müsst ;) ;) ;)

    AntwortenLöschen
  14. Achso, so nervig itunes sein mag, es ist für mich ein gutes Programm und wenn man sich dann mal angemeldet hat, kann man einen Account auf zig Geräten haben und muss die Apps nicht doppelt kaufen. Find ich in unserem Fall einen ganz klaren Vorteil.

    AntwortenLöschen
  15. Hey Soja,

    die Zoomkritik ist aufgenommen.
    Zu den Vorteilen von iTunes schweige ich jetzt mal lieber ... hatte das nämlich aufgrund meines iPods auf meinem - im Januar dahingeschiedenen - Laptop installiert und war nicht wirklich begeistert von diesem Programm. Dauernd Fehlermeldungen und ständig verschwundene Datensätze :(

    Freue mich übrigens schon auf mein MacBook (bessere Kompatibilität mit iTunes wird erhofft). Bestelle ich nämlich jetzt gleich ... natürlich bei Amazon :)

    AntwortenLöschen
  16. P.S.:
    Mein derzeitiger Vertrag läuft noch bis 2013 (im März erst verlängert) - bis dahin ist also (leider) erstmal kein Eierfon drin.
    Suchtpotenzial hat es aber definitiv! ;)

    AntwortenLöschen