Freitag, 5. August 2011

Wandertagebuch: Sächsische Schweiz/ Schrammsteine

Ich sollte wohl Folgendes gleich mal vorweg schicken: ich bin nicht gerade der größte Wanderfan. Ehrlich gesagt empfinde ich Wanderungen sogar als anstrengend, langweilig und extrem zeitraubend :)

Der besseren Hälfte zuliebe ziehe ich mir aber trotzdem ab und zu die Wanderschuhe an und mache mich auf den Weg, hohe Felsen und interessante Aussichtsplattformen zu ergründen.

Wie heißt es so schön in einem Sprichwort: ''Der Weg ist das Ziel.'' Ich sehe das allerdings anders in Bezug auf Wanderungen: ich zicke wie verrückt, bis ich die tolle Aussicht am Gipfel erblicke. Dann verstumme ich augenblicklich und genieße einfach nur noch den umwerfenden Blick über Landschaften und Berge.

Die nachfolgende Bilderstrecke gibt euch einen kleinen Einblick über unsere heutige Wanderung. Vielleicht möchtet ihr diese Tour ja auch irgendwann mal machen ...


und los geht sie, unsere kleine Nationalpark-Wanderung :) 




ach, wenn doch bloß der komplette Weg so waagerecht gewesen wäre...





Falkenstein


Was für eine Pflanze ist das eigentlich? 
dachte zunächst an Lavendel, aber bin mir irgendwie nicht sicher


leider waren solche Treppen keine Ausnahmen


hier nochmal der Falkenstein


Blick von unten auf die Schrammsteine


Schrammtor


hier bekam ich es wirklich mit der Angst zu tun:
der Felsvorsprung ist nämlich nur ca. 25 cm breit gewesen


HILFEEEEEE!


dieser Anblick wiederholte sich leider unzählige Male


dieser Ausblick entlohnte mich dann für die Strapazen



nach unten sollte man allerdings lieber nicht blicken ;)



die Schrammsteine von oben sind atemberaubend





Gratweg über die Schrammsteine


kurz vor der breiten Kluft (man kann sie sogar bereits ein wenig erkennen)


Aussicht von der breiten Kluft aus


Und? Wer kann hier die Bergsteiger erkennen?


kleine Hilfestellung :)


der Abstieg war ziemlich steinig


mir war bis vorhin nicht bewusst, dass Felsen ''erbaut'' werden würden ;)


inzwischen war der Pfad nicht mehr steinig, sondern sandig


meine letzte Impression von diesem Ausflug :)


Kommentare:

  1. Wow ist das schön hier - dann wünsche ich ganz viel Spaß und keine Blasen an den Füßen und eine tolle Aussicht und immer genug Tee und leckeres Futter im Rucksack.... und Sonnenschein...

    AntwortenLöschen
  2. Hey Timeless,
    ich danke dir! :)

    Blasen gab es Gott sei Dank keine an den Füßen, dafür aber ein heftiger Muskelkater am Tag danach *g*
    Ganz leicht genieselt hatte es übrigens leider auch manchmal. Trotzdem war es alles in allem ein richtig schöner Tag! ;)

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht wirklich beeindruckend aus - schön, das wir für den Anblick nicht die ganzen Stufen hoch klettern mussten. :P

    AntwortenLöschen
  4. Ja, darauf hätte ich auch liebend gerne verzichtet :D

    AntwortenLöschen