Sonntag, 4. September 2011

Gemüseernte auf dem Balkon

Wie versprochen mal noch ein kurzes Update zu meinem Gemüseanbau.
Was noch da ist, wurde kurzerhand von mir fotografiert :)


1) Cherrytomate
=> alle Tomaten wurden bereits gegessen (da kommt jetzt auch nichts mehr nach) *g*


2) Schlangengurke
=> ist leider nix geworden (war bereits nach einem Monat eingegangen ... was mache ich bloß falsch???)


3) Jalapeno-Paprika 
=> seht selbst:

sind ziemlich klein, die Dinger


4) Pfefferminze
=> seht selbst:

hat Gesellschaft von Thymian bekommen


5) grüne Zucchini
=> ist leider nix geworden (nächstes Jahr wird der Standort auf dem Balkon neu ausgewählt; 2011 war's dem Pflänzchen offenbar zu sonnig und warm)


6) gelbe Zucchini
=> siehe grüne Zucchini :(


7) gelbe Paprika
=> seht selbst:

Ähm ... ja ... also ... 
Wer findet den Fehler in diesem Bild? :)


8) weißer Kohlrabi
=> seht selbst:

ist aktuell noch zu mickrig 
(zwei Wochen gebe ich den 6 Stück noch)


9) grüner Kopfsalat
=> wurde schon längst aufgegessen ;)

Kommentare:

  1. Du bist auf dem besten Weg Balkonbäuerin des Jahres zu werden - sogar Kohlrabi.... wow.... Laßt Euch das leckere Gemüse schmecken.... und viel Vorfreude aufs nächste Jahr :-)

    AntwortenLöschen
  2. Su, deine gelben Paprika haben Sonnenbrand! :O Sieht sehr lecker aus bei euch auf Balkonien. :) Hinsichtlich des Zucchini-Anbaus kann ich nur die Erfahrungen diverser Kolleginnen weitergeben: vergiss es! Anscheinend mögen die zimperlichen Pflänzchen keine Balkonanbaubedingungen - warum auch immer. Auberginen sollen auch gar nicht funktionieren. Ich habs noch nicht ausprobiert, werde aber auf den Rat meiner erprobten Mädels hören, denke ich. Und durch dich ermutigt vielleicht auch ein Kohlräbchen nisten lassen?

    AntwortenLöschen
  3. Aber der Erfolg ist ja auf jeden Fall nicht zu verachten!

    AntwortenLöschen
  4. @ Timeless
    Ich danke dir für diesen Titel, auch wenn ich davon überzeugt bin, dass es dafür noch deutlich mehr und v.a. besser geeignete (damit letztlich auch würdigere) Leute gibt :)

    @ daisy
    Mein Ehrgeiz ist nunmal geweckt und deshalb werde ich es nächstes Jahr mit der Zucchini an einem schattigen Standort erneut versuchen ;)
    Ich kann nicht anders, weil ich zum einen Zucchinis total gerne esse und zum anderen ein ziemlicher Sturkopf bin :D
    Zum Glück mag ich aber Auberginen nicht :)

    @ Judie
    Danke, das sehe ich genauso! ;)
    Ach wenn ich ganz schön verblüfft darüber bin, dass es überhaupt so viel Gemüse über den Sommer geschafft hat ... mit nur einem Wasserguss in der Woche und auf einem Balkon stehend, der Südlage hat :D

    AntwortenLöschen
  5. Hi Süße!
    Also ich freu mich schon, wenn irgendwas (ausser Unkraut) überhaupt auf meiner Terasse gedeiht. Hab absolut keinen grünen Daumen.
    Der Kohlrabi sieht witzig aus!
    Und die gelben Paprikas...tjo....farbenblind tät ich sagen. Oder du hast ne Camäleon-Paprika gekauft....hihi

    AntwortenLöschen
  6. Oh wow! Ich bin schwer beeindruckt. :)
    Gut, dass ich das mit den Gurken gelassen habe!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, HINTERHER habe ich dann auch von diversen Seiten gehört, dass das mit den Gurken echt schwierig sei :)

      Löschen