Samstag, 17. September 2011

Herbstliche Zierkürbisse

Langsam müsste es jedem dämmern: der Sommer ist längst gegangen, die Tage werden schlagartig kürzer und wirklich hoch klettert das Quecksilber in den Thermometern auch nicht mehr.
Es wird gerade ganz klar Herbst!

Ich bin ja grundsätzlich kein großer, alle freien Flächen mit Staubfängern zustellender Dekofreak, aber ein klein wenig herbstliche Stimmung zu Hause kann meiner Meinung nach auch nicht wirklich schaden :)
Richtig niedlich und dekorativ finde ich ja sogenannte Zierkürbisse, die im Übrigen nicht zum Verzehr geeignet sind. Sie halten sich richtig lange und sind in den verschiedensten Formen und Farbkombinationen für ca. 3,- € (für mind. 5 Stück) käuflich zu erwerben.




Man kann die Zierkürbisse im Korb lassen oder aber, so wie hier, auf eine Schale legen:


sieht mir aktuell noch zu langweilig auf der IKEA STOCKHOLM Schale aus
Hat jemand von euch eine Idee, wie ich das ein wenig anders gestalten könnte?


Es gibt natürlich auch noch Zierkürbisse aus Terrakotta, deren Haltbarkeitsdatum das der echten nochmal um Längen schlägt:




Wenn ich es demnächst schaffen sollte, werde ich dann auch noch vier große, bunt gefärbte Ahornblätter sammeln, sie für eine Woche in ein dickes Buch packen und die platt gedrückten Blätter dann als herbstliche Untersetzer verwenden.

Wie sieht eigentlich eure Herbstdeko aus?
Sind da vielleicht sogar selbst gebastelte Werke dabei?
Oder verzichtet ihr gänzlich darauf?

Kommentare:

  1. Deine Kürbisse sehen hübsch aus. Ich habe bisher nur einen einzigen dicken gekauft und ihn an die Haustür gelegt.Zierkürbisse kannst Du übrigens auch auf dem Balkon züchten, dann hast Du für nächstes Jahr welche aus eigener Ernte :-)....

    AntwortenLöschen
  2. Die sind immer so niedlich, die kleinen Dinger! Wir kaufen meist einen großen Kürbis und der wird dann vor die Tür gestellt. Ansonsten gibt es im Herbst keine große Deko, vielleicht ein paar Kastanientiere meiner Patenkinder oder so. Aber Weihnachten wird dekoriert! Und wie! :P

    AntwortenLöschen
  3. Wir haben 2 Kürbisse aus Schwiegerpapas Garten vorhin vor due Haustür gelegt, außerdem werd ich nächste Woche noch hier und da ein paar Dinge (Lenkdrachenminis usw.) aufhängen ... Wenn die Fenster wieder durchsichtig sind also vielleicht auch übernächste Woche :-D

    AntwortenLöschen
  4. @ Timeless
    Selbst züchten soll bei diesen Kürbissen leider richtig schwierig sein :(

    @ mony
    Frische Kastanien sehen toll aus. Leider ändert sich die Optik ja recht schnell. Weihnachten ist übrigens auch bei mir absolute Dekozeit. Da gibt's dann für mich kein Halten mehr! :)
    Wenn man nach einigen Supermarktketten geht, wäre Weihnachten bereits im September ... das ist aber wirklich total daneben und kommt m.E.n. auch bei den Verbrauchern nicht gut an. Wer will denn schon Schoko-Nikoläuse in der prallen Sonne bei 25°C essen?

    @ Brause
    Die Idee mit den Mini-Lenkdrachen finde ich echt super! Habe ich bisher noch nirgends gesehen. Sieht aber bestimmt klasse aus!

    AntwortenLöschen