Sonntag, 11. September 2011

Von Mäusen und Menschen

Wer kennt sie nicht, die Sendung mit der Maus? Sie begeisterte schon Millionen von Menschen in Deutschland und feierte in diesem Jahr zufällig ihren 40. Geburtstag.
Eine Maus in diesem Alter ist schon eine ziemliche Rarität. Einzig Micky Maus kann dies noch toppen :)

Vor Kurzem feierte mony ihren Blog-Geburtstag und unter den zu verlosenden Jubiläums-Preisen befand sich u.a. auch dieser süße Maus-Knopf:


Juchuuu! 
ich war zum Glück eine der gelosten Gewinnerinnen :)
Dankeschön, mony!


Weiter geht die Maus-Geschichte:

Gestern beim Einkauf schlenderte ich mal wieder am Cerealien-Regal entlang und war wie immer auf der Suche nach etwas genießbarem, das zugleich auch noch nicht allzu ungesund sein sollte. Schwierige Aufgabe!
Nachdem es seit vielen Jahren bereits keine Apfel-Zimt-Loops mehr gibt (*schluchz*), Lion Cerals viel zu viel Fett enthalten (pures Hüftgold!) und ich Clusters Mandel-Nuss langsam über habe (fühle mich schon wie ein Eichhörnchen), ist die Anzahl potentieller Kandidaten in diesem Bereich arg klein geworden.

Ganz zufällig entdeckte ich gestern dann allerdings diese beiden hier:


 Honig ist für mich, Schoko für die bessere Hälfte


 Rückansicht


 ich fand Honig lecker, Schoko hingegen ziemlich künstlich schmeckend
meiner besseren Hälfte schmeckte Schoko allerdings deutlich besser 
=> Geschmäcker sind halt verschieden! ;)
(zum Glück sind nicht alle Menschen gleich: sonst müsste ich Angst haben, 
dass mir meine ausgesuchte Sorte ständig weggegessen werden würde *lol*)


Mal schauen, was die Jubiläums-Maus in diesem Jahr noch so alles für ihre Fans zaubert...

Kommentare:

  1. Gratulation zum Mäuseknopf und viel Spaß mit dem lustigen Mäusefutter. Das einzige Futter aus der Kiste, an dem ich mal naschen muss, sind Honigpops, wenn sie beim Hotelfrühstück serviert werden.Die klebe ich dann mit roter Grütze auf einen Pancake...
    schmatz....

    AntwortenLöschen
  2. Schade, dass die Maus-Flakes nicht mausförmig sind. Sehr klasse fände ich ja die kleiner-Maulwurf-Edition von egalwas. Den fand ich immer sooo niedlich.
    Timeless, du klebst Honigpops mit roter Grütze auf einen Pancake? ...äh.... schmeckt... interessant? :P

    AntwortenLöschen
  3. Mensch, soo alt sieht die Maus gar nicht aus :-)
    Hast Du schon eine Idee, was Du mit dem Mauseknopf aufpimpst?
    Cornflakes u. ä. ess ich eigentlich nie, ich mampfe jeden Morgen mein Brötchen, erst eine Hälfte süß und dann die andere Hälfte mit Käse. Über letzteres würde sich vielleicht die Maus auch freuen...

    AntwortenLöschen
  4. Ja Daisy - das ist das Leckerste überhaupt :-)- aber nur beim Hotelfrühstück, bei mir zuhause wohnen keine Honigpops :-)....

    AntwortenLöschen
  5. Das Mäusefrühstück ist ja klasse - ich kenne da auch so drei bis vier Mäuse, die daran ihre Freude hätten! ;)

    AntwortenLöschen
  6. @ Timeless
    Ich muss mich daisy leider anschließen: die von dir genannte Kombination klingt etwas eigenartig! :D
    Aber hauptsache, dir schmeckt's ;)

    @ daisy
    Bin überzeugt davon, dass durch die etwas länglichere Form der Maus die Pops immer zerbrechen würden. Mit einer Elefantenform müsste es aber funktionieren :)

    @ Judie
    Nein, habe noch keine konkrete Idee. Hast du eine für mich? :)
    Ich esse übrigens auch oft ein Brötchen mit Käse zum Frühstück ;)

    @ mony
    Welche 3-4 Mäuse meinst du denn?

    AntwortenLöschen