Dienstag, 22. November 2011

Ist Harry Potter nur etwas für Kinder?

Dieser Frage wollten meine bessere Hälfte und ich schon seit Längerem mal nachgehen.

An uns ist nämlich der jahrelange Hype um den kleinen Jungen mit der komischen Brille ziemlich spurlos vorbeigezogen. Bis jetzt habe ich weder jemals eines der Bücher gelesen, noch mir einen der Filme angeschaut und zumindest letztgenannter Punkt sollte sich endlich ändern, weil wir gestern beim einkaufen diese DVD-Box erblickten und direkt mitnahmen:




Meine bessere Hälfte hatte zumindest schonmal einen Teil vom ersten Film im Fernsehen gesehen und schmiedete da bereits den Plan, bis zum Erscheinen der gesamten Filmreihe zu warten und erst dann zuzuschlagen.

Ich muss gestehen, dass ein werbefreier Filmgenuss im kuscheligen Bett tatsächlich kaum zu überbieten ist ;)

Was haltet ihr von Harry Potter?
Sind die Bücher besser oder die Filme?

Kommentare:

  1. Alsooo, ich bin echt bekennender Harry Potter Fan und ich liebe ALLES! Allerdings stehen die Bücher / Hörbücher an erster Stelle!! Mir gefallen die Filme zwar wirklich gut, die Umsetzung finde ich größtenteils gut (jaa, es fehlt hier und da und dort viel und bla. Ja hallo, ansonsten dauert der Film 2 Tage, geht schlecht!). Rumnörgeln kann man immer, aber ich hab's gern *_*

    Würde an eurer Stelle erst die Bücher lesen (wir lesen sie gerade auf englisch) und dann die Filme schauen. Ohne das Buchwissen ist es manchmal schwierig, den Zusammenhang zu sehen, wenn Passagen ausgelassen wurden.

    Zu der Kindersache: Die Story wächst mit ihren Protagonisten, sprich: Mit jedem Buch wird es erwachsener, spannender und irgendwie auch gewalt(tät)iger.

    Ja, also, ich könnt hier noch stundenlang weiterschreiben, weil: Lieblingsbücher!

    Viele Grüße

    Pony

    PS: Ich hör gerade das Hörbuch zum 5. Band xD

    AntwortenLöschen
  2. Als alte Leseratte gestehe ich - ich habe noch nie einen Film zu einem Buch gesehen, den ich besser fand als die Papiervorlage. Bücher lassen in meinem Kopf eigene Filme entstehen, so bin ich von den Verfilmungen meistens eher ein bisschen enttäuscht. Den ersten Harry Potter Band habe ich geschenkt bekommen, sonst hätte ich ihn wohl nie gelesen. Die weiteren Bücher kaufte ich mir dann auf Englisch - erst, weil ich die Originalversionen besser fand als die Übersetzung, später, weil die englische Fassung früher herausgegeben wurde... ;) Von den Filmen habe ich nur den ersten gesehen, fand ihn aber ... naja... Pony stimme ich zum Thema Umsetzung und "geht schlecht" völlig zu, bin aber nun einmal definitiv eine Leserin und keine Filmschauerin. Insofern - immer das Buch! :)

    AntwortenLöschen
  3. Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen. Bücher und Filme sind beide recht gut. Meine Begeisterung hat aber von Film zu Film eher abgenommen. Also soo´n Riesenfan bin ich nicht.
    Bei Dan Brown fand ich die Filme ausnahmsweise mal fast so gut wie die Bücher, aber wer die Bücher nicht gelesen hatte, hatte bestimmt Schwierigkeiten mit dem Verständnis.
    Ach, und die Verfilmung der Stieg Larsson-Reihe fand ich auch gut.
    Und mein Immer-wieder-vorkram-Film "Jenseits von Afrika": Da habe ich das Buch viel später gelesen und war enttäuscht. So komisch ist das manchmal...

    AntwortenLöschen
  4. Dann wünsche ich Dir viele schöne Harry-Potter-Kuschelstunden :-). Ich war in allen Filmen, aber die Bücher hab ich nicht gelesen....

    AntwortenLöschen
  5. Hab gerade den 7ten Film (Teil 1 + 2) von HP gesehen. Spannend wie alle anderen. War echt super.
    Aber, zu sagen ich wäre ein "Fan" wäre vollends übertrieben. Bpcher habe ich nicht gelesen.

    Auf jeden Fall finde Ich HP immer noch besser und spannender als Twilight :-P

    AntwortenLöschen
  6. Als der Hype aufkam hab ich die ersten drei Bände verschlungen und den 4. gefühlte 10 Mal angefangen und nie zu Ende gebracht. Die Filme habe ich (dem Prinzen zuliebe) alle gesehen und fand sie doof und viel zu gruselig für Kinder ... und für mich. Alles in allem reichen die Bücher meiner Meinung nach nicht an den Film ran!

    AntwortenLöschen
  7. Ach herrlich, ich liebe es im Bett zu liegen und diese Filme zu schauen, leider habe ich nicht alle- ich wünsch dir ganz viel Freude dabei!

    AntwortenLöschen
  8. @ Pony
    Zu spät ... Teil 1 und 2 sind inzwischen auf DVD gesehen worden. Hätte jetzt auch irgendwie nicht die Geduld, mir ganz fix alle 8 Bände durchzulesen. Werde ich also erst im Nachgang machen ;)
    Trotzdem danke für deine Rezension und Tipps! :)

    @ daisy
    Hatte ganz fest damit gerechnet, dass dir als Bücherbesessene die Romane besser gefallen ;)
    Bei manchen von meinen Büchern habe ich auch dasselbe erlebt: umwerfendes Buch und enttäuschende Umsetzung (z.B. bei 'Vergessene Welt' von Michael Chrichton, einem meiner absoluten Lieblingsbücher, war die Verfilmung so dermaßen weit weg vom Buch, überhaupt nicht mehr mit wissenschaftlichem Schwerpunkt und von der Story her deutlich langweiliger, dass ich richtig enttäuscht aus dem Kino ging).

    @ Judy
    Die HP-Filme werden also immer schlechter? Herrjeh :(
    Sakrileg fand ich als Buch und als Film übrigens ebenfalls gleichermaßen gut ;)

    @ Timeless
    Dankeschön! :)
    Wirst du sie dir eugentlich nochmal anschauen oder reicht einmal im Kino völlig aus?

    @ Hedchen
    Oh Gott - omm mir bitte nicht mit Twilight (hier findest du ganz am Ende des Posts 2 Links zu witzigen Rezensionen bezüglich der ersten beiden Filme:
    http://blogworld-of-tira-mi-su.blogspot.com/2011/05/filmkritik-thor-3-d.html)

    @ Brause
    Genau andersrum, oder? :)
    Muss aber zugeben, dass Teil 2 tatsächlich schonmal deutlich düsterer als Teil 1 war. Bin gespannt, wie es in Hogwarts weitergeht ;)

    @ Mary Blue
    Ich danke dir, Mary Blue! Bisher finde ich die Filme übrigens ganz toll!
    Es sind aber inzwischen wirklich alle erschienen ... also gibt es keine Ausreden mehr ;)

    AntwortenLöschen
  9. Ich stocke bei den Büchern kurz vor dem Tod von Dumbledore - seit Jahren. Die Filme habe ich bis zum "Orden des Phönix" gesehen. Erst die Bücher, dann die Filme. Die Bücher finde ich deutlich besser! :D

    AntwortenLöschen
  10. Die HP-Filme könnten DIR von Teil zu Teil besser gefallen, weil sie ja auch actionreicher werden. Ich find´s am Anfang schöner, als alles noch sozusagen niedlicher und lustiger ist. Also guck ruhig bis zum Ende!

    AntwortenLöschen
  11. Tja was soll ich sagen als HP Fan hab ich alle Bücher gelesen und natürlich auch alle Filme geschaut .

    Die Bücher sind detailtreuer man erfährt viel mehr als im Film .
    Ich muss aber auch sagen das mir die ersten 3 Filme mit am besten gefallen hatten vom Stil von Hogwarts her ,4-6 sind nicht schlecht aber schon anders .
    Allerdings das Finale ist wieder genial und hat mir super gefallen wenn man von den Herr der Ringe Szenen absieht *lol* .

    Mir gefallen beide Medien sehr gut und ich muss gestehen die Filme sind schneller angeschaut als nochmals das Buch in die Hand zu nehmen und zu lesen .

    Scrati

    AntwortenLöschen
  12. Kleines Fazit nach der Halbzeit (haben alle Filme bis einschließlich Teil 4 gesehen):

    persönliche Favoritenreihenfolge (bisher) ist 4, 1, 2, 3
    Die Filme sind überraschend gut, eifern aber meiner Meinung nach teilweise zu sehr einem unerreichbaren ''Herr der Ringe'' hinterher.
    Dass man nicht alle Zusammenhänge kennt, stört nicht und auch, dass die Erklärung für die 4 Häuser Hogwarts erst im zweiten Teil erfolgt, ist leicht zu verzeihen. Insgesamt (bisher) eine wirklich tolle Filmreihe! Bin auch froh darüber, dass die Charaktere von Mal zu Mal erwachsener und vielschichtiger werden (z.B. Hermine, die zu Beginn noch die nervige Besserwisserin/ Streberin war, ist inzw. echt sympathisch geworden).
    Teil 4 fand ich (bisher) am besten, weil da endlich mal der Protagonist ein wenig ins straucheln geriet, als ihn die ganze Schule für einen Betrüger hielt. Dieses ständige: ''Harry Potter ist so toll, beliebt und kann alles.'' fand ich bis dahin schon irgendwie ein wenig nervig. In Teil 4 konnte Daniel Radcliff daher auch endlich mal sein Können unter Beweis stellen und einen glaubwürdigen Charakter erschaffen. Auch sonst fand ich den ''Feuerkelch''-Teil mit den verschiedenen Prüfungen und ersten Gefühlsregungen der Hauptfiguren sehr spannend. Zudem habe ich bei keinem der anderen Teile soviel gelacht, wie bei diesem ;)

    Dumm nur, dass ich durch mony bereits weiß, dass Dumbledore in einem der nachfolgenden Teile stirbt (Kommentar s.o.)... hätte mich dahingehend gerne überraschen lassen ;)

    AntwortenLöschen