Sonntag, 20. November 2011

Leipziger Nachtflohmarkt am 19.11.2011

Gestern stand mal wieder der einmal im Monat stattfindende Nachtflohmarkt in Leipzig bei uns auf dem Programm.

Hier meine (zugegebenermaßen recht übersichtliche) Ausbeute:


roter Retro-Wecker aus DDR-Zeiten 

4 DVDs
(Crazy; The Hidden; Black Swan; Trainspotting)


Der nächste Termin:
Sa, 17.12.11


Kommentare:

  1. Aaah... der Flohmarkt im Nicht-Zirkuszelt! Der Wecker ist cool - funktioniert er? Wirst du ihn benutzen? So ein Teil könnte ich auch gebrauchen - Izzy hat mit ihrem Frühmorgen-Gekuschel immer die gegenteilige Wirkung und lässt mich regelmäßig fast verschlafen. Penetrantes Ticken und lautes Gebimmel wären da bestimmt hilfreich...

    AntwortenLöschen
  2. Yeah, der funzt einwandfrei :)
    Für 6 Euro ein richtiges Schnäppchen, finde ich.
    Man muss ihn hinten aufziehen (bye, bye batteries!) und dann tickt er. Dummerweise hatte ich gestern vergessen zu fragen, wie oft (1x pro Monat, 1x pro Woche, ...) man dieses Aufzieh-Prozedere durchführen muss xD
    Macht ihn derzeit noch zu einem ziemlich unzuverlässigen Weckhelfer. Zum Glück habe ich noch zwei weitere Morgentröter. Naja ... bei einem davon muss man immer die Batterien entfernen, damit er nicht 5 Minuten später wieder und wieder ... anfängt. Blöder roter SLABANG mit Fehlfunktion!!! *grummel*
    Ein zuverlässiger 'Miau'-Wecker hat doch aber irgendwie auch etwas für sich. Solch ein knuffiges Plüschtier morgens zu umarmen, muss einfach toll sein ... und die schlechte Morgenlaune ist auch sofort verflogen! ;)

    AntwortenLöschen
  3. Super, ich freue mich für dich! Das Teil ist echt stylisch und passt farblich hervorragend in euer Schlafgemach! Nach ein paar Fehlversuchen wirst du bestimmt das Aufziehen auch nicht vergessen und kannst SLABANG endgültig an die Wand slabangen.

    Miau ja, Wecker... sie hat deutlich bessere Qualitäten. Es ist total schön, wenn sie morgens unter die Bettdecke klettert, sich einmal um sich selbst dreht und sich dann perfekt in meinem Arm zusammenrollt, den Kopf in die Armbeuge legt und die Pfoten um meinen Unterarm wickelt. Das in Kombination mit flauschigem Katzenbauch und wohligem Schnurren ist allerdings alles andere als aufstehförderlich... Doch du hast recht - schlechte Laune habe ich dann eigentlich nie. :)

    AntwortenLöschen
  4. Wow - das klingt super!

    Neben mir liegt morgens auch immer jemand im Bett ... leider ohne Kuschelbereitschaft (zumindest zu dieser frühen Zeit), ohne weiches Plüschfell und ohne Verständnis für meinen unbedingten Willen, einfach weiterzuschlafen (ich: ''nur noch 5 Minuten!'' Er: ''Nein, du musst gleich auf Arbeit. Komm schon, Schlafmütze!'').

    Dann doch lieber Izzys Weckmethode ;)

    AntwortenLöschen
  5. Ich stimme dir uneingeschränkt zu, Su! ;) ...es sei denn, dein unsensibles Unkuschelwesen bereitet dir zum Trost ein Heissgetränk zum Frühstück vor. Aber auch dann könnte er sich den Hinweis auf die Tagespflichten sparen... :P

    AntwortenLöschen
  6. Habe auch einen Wecker dieser Art stehen. Allerdings nur zur Deko - das laute Ticken ist kaum zu ertragen.
    Ich bilde mir ein, dass wir unsere Wecker früher jeden Abend aufgezogen haben, aber man sollte nicht zu stark bis an den letzten Anschlag drehen.
    Probier doch einfach aus, wie lange er "läuft" nach einmal Aufziehen.

    AntwortenLöschen
  7. @ Judy
    Urgs ... er tickt grad gar nicht mehr. Das bedeutet wiederum, dass er tatsächlich jeden Tag aufgezogen werden muss! Wer stellt(e) denn sowas beklopptes her?!? xD
    Naja, man gewöhnt sich ja bekanntlich an einfach ALLES mit der Zeit ;)
    Besser als mein unnachgiebiger SLABANG ist er allemal.
    Finde es jedoch schade, dass er keine Snooze-Funktion hat (Wer steht denn schon beim ersten Klingeln direkt auf?), aber dafür gibt es als Feature im Dunkeln leuchtende Zeiger :D

    @ daisy
    Kein Tee ... Cornflakes! ;)
    Ich habe übrigens gerade das Bild einer schwarzen Katze im Kopf, die einen Teebeutel am Faden mit ihrer Pfote in kochendes Wasser taucht. Herrlich! xD
    Sorry, aber es will irgendwie nicht verschwinden... :)

    AntwortenLöschen
  8. Na dann geht es ja noch... ;)

    Hübsche Vorstellung! Allerdings hat die Dame des Hauses mit niedlich gucken und schnurren ihr Morgendienst-Soll bereits völlig erfüllt - danach bekomme nicht ich den Kaffee, sondern sie den Futternapf gereicht. Das ausdauernde Gequengel höre ich mir nicht an... ;) Was das Teebeutel-Tunken angeht, seid "ihr" doch viel besser ausgerüstet - schau: http://www.amazon.de/Tee-Timer-TEABOY-Tee-Pinguin-Teatimer-K%C3%9CCHENPROFI/dp/B000QTU27G/ref=pd_sxp_f_pt

    AntwortenLöschen
  9. ...huch! Seid ihr nicht - aber ihr wärt es, wenn es ihn denn gerade gäbe... :O

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen Ihr Nachtsnichtschlummerer - da ist dieser schöne rote Wecker bestimmt ein guter Aufstehhelfer, ich glaube, er klingelt, dass Du morgens sofort senkrecht im Bett stehst... Viel Spaß mit Deinen Flohmarkt-Schätzen...

    AntwortenLöschen
  11. Glückwunsch zu diesem Retro-Schnäppchen. Ich habe auch einen Aufzieh-Wecker (aus einer Nostalgie-Nutella-Kollektion), der steht in der Küche nur zur Dekoration. Ist mir viel zu umständlich, den aufzuziehen.

    Das dein Slabang kaputt ist, ist ja total blöd. Aber als Uhr kannst du den noch verwenden, oder? Ich liebe diesen Wecker ja ...! ;)

    AntwortenLöschen
  12. @ daisy
    Geile Erfindung! :)

    @ Timeless
    Wie verdammt Recht du hast: das Ding weckt glatt das komplette Haus auf!!! xD
    Hättet mich mal sehen sollen, wie ich im Dunkeln nach diesem furchtbaren Krawallmacher hektisch und praktisch blind tastend gesucht habe, um die Lärmbelästigung schnellstmöglich zu beenden ;)
    Positiv daran beurteile ich jetzt mal den Effekt: einschlafen kann man nach diesem Weckton garantiert nicht mehr...

    @ mony
    Umständlich ist es tatsächlich, aber wer einen coolen und v.a. funktionierenden Retro-Wecker haben will, der muss halt leiden können. Bei meinem sogar in doppelter Hinsicht (s.o.) :)
    SLABANG funktioniert als Uhr einwandfrei. Als Wecker werde ich ihn jedoch nicht mehr einsetzen. Sein Spitzname ist schon länger Snoozer... xD

    @ Sijia
    Dankeschön! :)

    AntwortenLöschen