Samstag, 17. Dezember 2011

Leipziger Weihnachtsmarkt 2011

Gestern Abend machten wir uns ca. 19:30 Uhr auf den Weg Richtung Leipziger Weihnachtsmarkt.

Dort angekommen trafen wir zunächst auf Orkantief 'Joachim' und im Anschluss dann auf das eigentliche Ziel unseres Ausflugs:


 Eingang zum Weihnachtsmarkt


 Ist der Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz nicht schön? :)


Mittelalterweihnachtsmarkt
(auch bekannt als idealer Zwischenstopp zur Koblauchbrotaufnahme)


diesen Stand fand ich als Krümelmonsterfan richtig toll
=> gekauft haben wir das Riesenplüschtier jedoch nicht 
(kostete erstens 77,- € und ist zweitens viel zu groß für unsere kleine Wohnung)


die Pyramide ist der ideale Platz, um seine Feuerzangenbowle stilecht zu genießen
(Gewürzspekulatius gibt es dort übrigens gratis)
Kosten: 4,- € + 3,- € Pfand
=> Wie teuer ist sie eigentlich auf den anderen deutschen Weihnachtsmärkten?


 auf dem Rückweg passierten wir noch den riesengroßen Adventskalender mit 24 Türchen


diese beiden schokolierten Äpfel haben wir uns 
kurz vor der Standschließung um 21 Uhr noch fix gekauft


Wie waren denn eure Weihnachtsmarkterlebnisse in diesem Jahr?

Kommentare:

  1. Wow was ein schöner Christbaum - solch eine Weihnachtspyramide gibts bei uns auch. Ich hoffe, die Äpfelchen haben geschmeckt :-). So gleich fahren wir los - erst lecker essen und dann ins Kino - bin schon gespannt. Ich wünsch Euch einen schönen Abend...

    AntwortenLöschen
  2. Wie niedlich - ich habe auf deinem Krümelmonsterbild den kleinen Maulwurf gesehen! Ich bin ein großer Kleinermaulwurf-Fan! ;) Gabs denn kein kleineres Krümelmonster für dich? Ein Krümelchenmönsterchen?
    Da ich dieses Jahr noch auf keinem Weihnachtsmarkt war (zählt Daranvorbeilaufen und Glühweinriechen auch?), bummel ich virtuell bei dir. ;)

    AntwortenLöschen
  3. daisy, dann musst du mal zu mir kommen, im Garten des Hauses lebt vermutlich die halbe Maulwurf-Population Deutschlands ... darunter sicher auch ein paar kleine Maulwürfe ...:P

    Auf dem Weihnachtsmarkt war ich dieses Jahr auch nicht ... nur auf einem Weihnachtsbasar am ersten Advent, tagsüber ohne Speisen und Getränke, das zählt also gar nicht ... ;)

    AntwortenLöschen
  4. Der Weihnachtsmarkt in Leipzig ist toll, da waren wir auch schon öfter, dieses Jahr leider nicht.
    Leider fährt der Rest der Menschheit auch gern dorthin, ist immer so voll da...

    AntwortenLöschen
  5. @ Timeless
    Sind dort zufällig auch die Feuerzangenbowlen beheimatet? ;)

    @ daisy
    Willst du einen kleinen Maulwurf haben?
    Ich glaube, dass unser W-Markt noch bis Mittwoch (?) geöffnet ist...
    Mini-Krümelmonster habe ich dort leider nicht entdecken können.
    Vorbeischlendern zählt übrigens irgendwie auch, solange man den Flair (wenn auch nur kurz) genießen kann ;)

    @ mony
    War das der Weihnachtsbasar mit dem Schlüsselanhänder-Langfinger oder bringe ich da jetzt etwa was durcheinander?

    @ Judy
    Was gut ist, spricht sich halt schnell rum. Daher bleiben Geheimtipps auch nie lange geheim :)
    Bei derartigen Menschenmassen klemme ich lediglich mein Täschchen immer etwas fester un der den Arm *g*

    AntwortenLöschen
  6. Puh, Glück gehabt. Dann bin ich immerhin am Weihnachtsmarkt vorbeigekommen und habe kurz genossen. ;)

    Lieb von dir, Su! Aber so niedlich ich die Viecher auch finde, bei mir gibts eigentlich keine Stofftierchen im Haushalt, ich hab keine Ahnung, wo die hinsollen. Hier gibts nur meinen Stoffhund, der genauso alt ist wie ich, einen Timmy von Shawn das Schaf (keine Ahnung, wo der sich gerade herumtreibt) und Izzys Spielmaus. Der Rest ist voll mit Büchern und Stoffen... ;)

    AntwortenLöschen
  7. Das weiß ich jetzt gar nicht, ich schaue da immer nur hoch :O....aber bei uns vielleicht eher einer von 10000 Glühweinständen.... aber ich schaue jetzt mal näher hin..

    AntwortenLöschen