Dienstag, 31. Januar 2012

Der H&M-Check

Der Beitrag ist zum Teil wirklich interessant, aber mit knapp 45 Minuten auch etwas langatmig:

Der H&M-Check


Wer jetzt nicht so viel Zeit opfern möchte oder kann, für denjenigen habe ich diese drei süßen Pinguin-Clips aus den Weiten des Netzes gefischt (sind aber keine echten Neuheiten):

Glück gehabt!
Happy Feet
Dieb im Frack

Kommentare:

  1. Den habe ich (letzte Woche?) im Fernsehen gesehen. Ich finde diese "Checks" immer ziemlich aussagelos. Das Esprit teurer ist als HM verwundert mich nicht wirklich... . Lustig sind aber die beiden älteren Damen. Und die Aufteilung der vier Mädels auf die Geschäfte. Schon als die die gezeigt haben, war mir klar, welche die zu Esprit schicken und welche nicht ... ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ja, die Omis waren voll der Knüller! :)
    Wenn ich zu KIK geschickt worden wäre, hätte ich genauso ein blödes Gesicht wie das arme Mädel gemacht. Selbst in den Prospekten sehen diese Klamotten total billig und hässlich aus *grusel*
    Es gibt also durchaus einen Grund, weshalb die Ärmste ewig lange gebraucht hat, um etwas einigermaßen trendiges zu finden ;)

    AntwortenLöschen