Sonntag, 12. Februar 2012

Heimat eines Schmetterling-Schwarms: MOPPE/ FIRA

Derzeit bin ich offenbar im Schmetterlingsrausch, denn auch mein neuestes Projekt stellt die bunten Leichtflügler ins Zentrum meiner Aufmerksamkeit:


Frontansicht vom Ergebnis


MOPPE/ FIRA Minikommode (Original ab Werk)


Rückansicht mit vergrößertem Etikett ''MOPPE'' (aktuelle Bezeichnung)
=> ironischerweise stand am Verkaufsschild und auf der Quittung FIRA drauf *g*


SLÄTTHULT Dekoaufkleber/ Wandsticker Schmetterlinge
+ 6 Schmetterlingsgriffe


Vorbereitung Streichaktion


Weißanstrich von allen Seiten (außer von unten) mit Acryllack


nach der Trocknung erfolgte die Anbringung von einigen der Schmetterlings-Aufkleber


mittige Anzeichung der Bohrlochplatzierung


fertige Löcher (mit Holzbohrer)


Kürzung der Befestigungsschrauben und Anbringung der Griffe in Schmetterlingsform
                            

das fertige Gesamtwerk


der Zweck stand bereits von Beginn an fest:
MOPPE/ FIRA sollte in diesem Fall ein Nähkästchen werden (hatte bisher leider noch keins)




Kommentare:

  1. Ohhh sieht das hübsch aus - ich hab noch zwei olle Fira, die könnten auch mal so einen Anstrich gebrauchen. So langsam kommt die Sehnsucht nach Balkonien :-) Es wird aber auch langsam Zeit, dass Frühling wird....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gute Idee! :)
      Welche Farben/ Muster schweben dir denn für die beiden vor?

      Löschen
  2. Ach, Moppeboxen anmalen/ umgestalten macht einfach Spaß, unsere hatten schon viele Outfits... Und wie sie auch aussehen - sie sind soo praktisch.

    AntwortenLöschen
  3. ...WEISS noch nicht - aber die Grundlage auf jeden Fall das erste Wort dieses Kommentars :-)

    AntwortenLöschen