Montag, 26. März 2012

Wandschrankanbringung im Wohnzimmer

Ich hatte es ja zuvor schon mal ganz kurz angedeutet, dass die Befestigung der neuen weißen (Küchen-)Hängeschränke im Wohnzimmer alles andere als ein Kinderspiel gewesen ist.

Zunächst erstmal kurz das Ergebnis der Aktion (entschädigte uns letztlich voll und ganz für die erlittenen Qualen):


IKEA-Produktübersicht 
(das meiste davon habe ich schon seit Jahren)
3x FAKTUM Wandschrank horizontal (70 cm) mit APPLAD Front in weiß: je 57,- € 
2x FAKTUM Wandschrank horizontal (90 cm) mit APPLAD Front in weiß: je 70,- €
3x KLIPPIG Griff in weiß: je 3,99 €/ 2er-Pack
PJÄTTERYD Bild (Zebra): 49,- €
KLIPPAN Sofa: 134,- €
KLIPPAN Sofabezug KOTTLA: nicht mehr bei IKEA erhältlich
KLIPPAN Hocker: 40,- €
KLIPPAN Hockerbezug KOTTLA: nicht mehr bei IKEA erhältlich
TIRUP Drehsessel mit Lederbezug KAVAT in weiß: 359,- €
LUDDE Schaffell: 29,99 €
LACK Couchtisch in weiß: 19,99 €
KAXAS TV-Bank auf Rollen: nicht mehr bei IKEA erhältlich
FUSION Tisch mit 4 Stühlen in mittelbraun: 150,- €
(FAMILY-Angebot; sonst 199,- €; Farbe nicht mehr bei IKEA erhältlich)
FILLSTA Hängelampe/ Hängeleuchte: 19,99 € (FAMILY-Angebot; sonst 29,99 €)
2x VAGEN Gardinenstangen-Set in silber (210 cm - 385 cm): je 9,99 €
BESKADA Wandbeschlag doppelt in silber: 3,- €/ 2er-Pack
2x IKEA STOCKHOLM Schale (1x in weiß und 1x in Edelstahl): je 12,99 €
(FAMILY-Angebot; sonst 19,99 €)
MÄRIT Tischläufer in rosa: 4,49 €
3x SMYCKA Kunstblume (weiße Amaryllis): je 1,99 €
3x SKÄMT Wellenvase in violett: nicht mehr bei IKEA erhältlich
3x SMYCKA Kunstblume (rosane Rose): je 3,99 €
2x PAPAYA Übertopf in lila: je 1,99 €
LYKTA Tischleuchte in lila: 9,99 €
OLUNDA Bild mit Rahmen (Schmetterlinge): 14,99 €


So sah die Wand vorher aus:





Nach Anbringung der Korpusse und ersten Türen, bot sich uns dann folgender Anblick:


hier erkennt man recht gut das ursprünglich erste Bohrloch (links)
=> die Wand stellte sich an dieser Stelle jedoch als butterweich heraus :(


man sieht es auf diesem Bild vielleicht nicht deutlich,
aber zwischen dem Hängeschrank außen rechts und der Zimmerdecke sind 6 cm Luft,
währenddessen das Pendant außen links direkt unter ihr abschließt (ohne Abstand)
=> die Wasserwaage bestätigt die korrekte Ausrichtung, also ist die Decke schief :(


Eine der größten Schwierigkeiten war das Versetzen der gesamten Konstruktion nach rechts, weil das erste Bohrloch eine instabile Stelle in der Wand offenbarte. Dummerweise hatten wir zu diesem Zeitpunkt bereits alle 5 Hängeschränke mühsam zusammengebastelt gehabt. Der zuvor errechnete Abstand auf beiden Seiten bis zu architektonisch begründeten Hindernissen betrug jeweils 1,5 cm.
Durch das erzwungene Versetzen nach rechts mussten wir demnach einen der Schränke bei IKEA umtauschen. Also gaben wir einen FAKTUM Hängeschrank mit der dazugehörigen weißen APPLAD Front in 90cm-Breite zurück und nahmen wiederum das gleiche Modell in 70er-Breite mit nach Hause. Alles völlig problemlos dank äußerst kulantem und nebenbei bemerkt stets recht freundlichem Kundenservice :)

Wir hatten dann also plötzlich 3 kürzere anstatt 3 längere Wandschränke in der gesamten 5-Schrank-Konstellation, was zumindest zwei Vorteile nach all den Rückschlägen mit sich brachte:
1. haben wir durch den Tausch 13 € gespart (*yeah*),
2. sind die kleineren Schränke spürbar leichter als ihre großen Kollegen.
Wer schonmal einen schweren Hängeschrank für mehrere Minuten absolut ruhig und exakt nach der Wasserwaage ausgerichtet an einer Wand ganz weit nach oben halten musste, der versteht, wie maßgeblich Punkt 2 durchaus werden kann ;)

Ich brauche an dieser Stelle wahrscheinlich auch gar nicht erst erwähnen, dass die gesamte Aktion der lilanen Wand recht stark zugesetzt hat und ich dann später mit dem Pinsel über die zahlreichen betroffenen Stellen gehen musste. Das überflüssige Bohrloch wurde im Übrigen zunächst mit Acrylat versiegelt, bevor ich später die Farbe auftragen konnte.

Hach ja ... irgendwie hatten wir uns das alles viel einfacher und v.a. deutlich weniger zeitaufwändig vorgestellt. Dazu fällt mir gerade ein passender Spruch von Willy Brandt ein:

''Man kann nie so kompliziert denken, wie es plötzlich kommt.''

Hier könnt ihr nochmal einen genaueren Blick auf unsere fertige 'Schöpfung' werfen:


abwechselnde Anbringung von kürzeren und längeren Wandschränken


Unserer IKEA PS SVARVA Stehlampe habe ich dann im totalen Umgestaltungswahn auch noch fix eine kleine Typveränderung dank meiner SKOGHALL Girlande (künstlicher Efeu) verpasst:





Ich wünsche euch allen einen schönen Wochenstart! :)

Kommentare:

  1. Das Ergebnis entschädigt wirklich für all die Mühe und Arbeit. Es sieht richtig gut aus. Gratulation den beiden handwerklich hochbegabten Do it Yourselfern :-) Kann man Euch mieten?????

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaube, die Anfahrt wäre ziemlich teuer, Timeless! ;)

    Der Ärger hat sich definitiv gelohnt - sieht richtig super aus! Sind die Faktum-Hochschränke günstiger als Besta oder hat das andere Gründe (Format, Design), wieso ihr Küchenschränke ins Wohnzimmer hängt?

    Uupps, das hört sich kritischer an als es soll, ich bin da ja auch experimentell veranlagt: In meinem Bad steht ein Nachtschränkchen ... ;)

    AntwortenLöschen
  3. ....solange Du nicht beim Duschen oder Baden einschläfst, ist es voll in Ordnung mony :-)

    AntwortenLöschen
  4. @ Timeless
    Ich glaube auch, dass der Anfahrtsweg dafür dann doch ganz schön weit wäre ;)
    Bei euch bringt doch bestimmt der Mann immer alles an ... oder die Jungs?

    @ mony
    BESTA kann man sich irgendwie im Vorfeld nicht so gut zusammenstellen. Online gibt es nur seltsame Kombinationen (mit Bänken, TV-Bänken & Co.) zu sehen, aber keine einzelnen Wandschrankelemente (die mir sowieso zu quadratisch aussehen und damit nicht breit genug für den zu verstauenden Kram wären). Das schicke BESTA BURS Wandregal wäre im Übrigen zu klein gewesen - da bekommt man ja gar nichts unter, abgesehen von DVD's (und dafür haben wir ja bereits die KAXAS Regale) ;)
    Wenn ich nicht geschrieben hätte, dass es Küchenschränke sind, hättet ihr es dann überhaupt bemerkt?
    Was das Bad betrifft: bei dir steht dort ein Nachtschränkchen und bei uns befinden sich dort 3 CD-Regale xD

    AntwortenLöschen
  5. ...vor mir sind weder Hammer noch Bohrmaschine sicher - Su :-).... aber bei schweren Sachen hab ich doch mein Personal :-)

    AntwortenLöschen
  6. Ich selbst bin leider so gar nicht bohrmaschinenkompatibel ... dafür gibt es ja die bessere Hälfte im Haushalt ;)

    AntwortenLöschen
  7. Das Theater kenn ich zur Genüge, egal, welche Regale/Schränke.
    Und ganz genau die gleichen Küchenteile hab ich im Bad, hatte lange nach dieser Lösung gesucht. Bin super zufrieden, da passt ne Menge rein. ABER: Das mit den ungleichen Lücken und Abständen sieht bei uns ganz genauso aus!

    AntwortenLöschen
  8. Als Badschränke sind sie sicherlich auch extrem praktisch :)
    Falls dir noch ein passender Glaseinlegeboden fehlt, kannst du den von mir geschenkt bekommen ;)

    AntwortenLöschen
  9. :-)
    Danke, aber in einem von den dreien haben wir ihn auch weggelassen, damit da größere Flaschen reinpassen, Waschmittel, Haarspray und Co.

    AntwortenLöschen
  10. Kluge Entscheidung :)
    Wir haben die Glaseinlegeböden aus 2 der 5 Wandschränke entfernt :)

    AntwortenLöschen
  11. Wie heißt es so schön: Gut Ding will Weile haben!
    Aber das Ergebnis ist doch wunderbar und entschädigt auf die nächste Jahr für´s Schrankstemmen :-)

    AntwortenLöschen
  12. welche farbe (marke und mischung) hast du verwendet??? ich such schon länger nach dieser farbe :-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi,

      ich geb dir einfach mal die Farbmisch-Nummer (die auf dem Deckel des Farbeimers steht) durch:
      S5040-R50B 6NCS
      Ich hatte mir den Farbton übrigens bei OBI anmischen lassen.

      Hoffentlich konnte ich dir damit weiterhelfen :)

      Löschen
  13. Mir ist nie aufgefallen, dass ihr da Schränke habt. Klasse! Der Ärger hat sich echt gelohnt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin inzwischen auch mega froh, dass wir die damals angebracht haben. Mittlerweile nerve ich sogar schon wegen dem Schlafzimmer. Unsere saisonbedingt unaktuellen Bettdecken und auch unsere Glücksbärchikostüme (die recht dick sind) könnten wir so echt gut verstauen.
      Bald will der tMdW das sicherlich auch ... mein Jammermodus ist nämlich bereits aktiviert *hihi*

      Löschen