Sonntag, 10. Juni 2012

AMI Leipzig 2012

Diesen Freitag sind wir zur Automobil International (Kurz: AMI) auf der Neuen Messe in Leipzig gegangen.
In den 8,5 Stunden vor Ort haben wir uns etliche Modelle angeschaut und testeten sogar ein paar davon auf Herz und Nieren während unserer 8 Probefahrten :)

Wer heute am letzten Tag noch hingehen möchte, der kann sich über facebook (falls registriert) einen ermäßigten Eintrittspreis von lediglich 5 € statt der regulären 11,- € sichern. Infos dazu und den entsprechenden Gutschein findet ihr HIER.
Wer mit dem Auto anreist, den erwarten vor Ort Parkgebühren i.H.v. 6 € für den ganzen Tag. Günstiger kommt man durch Nutzung des riesigen Parkplatzes vor Globus weg insofern man bereit ist, bis zur Messe einen etwas längeren Weg zu gehen.
Kostenlos ist wie die Jahre zuvor die Hin- und Rückfahrt mit der Straßenbahn für Inhaber der Eintrittskarte.

Hier sind einige Bilder von unserem AMI-Tag:


heute ist bereits der letzte Messetag


BMW i8 Konzeptfahrzeug (Elektroauto)


Chevrolet Camaro als Teil der Sonderausstellung
(kennt ihr viell. noch als Bumblebee aus dem ersten 'Transformers'-Film)


Mazda Takeri Konzeptfahrzeug



bester Aussteller & beste Hostessenoutfits:

SKODA

das Konzept lautete Citygo (wie der neue Kleinwagen von Skoda)
=> der Tscheche hat eine Ministadt nachgebaut 
(vorherrschende Farben: grün & weiß; sogar bei den Autos)


an mehreren Stellen gab es dort Kunstbäume und futuristisch-stylishe Parkbänke 
(nebst Vogelgezwitscher per Lautsprecher!)


es gab dort auch gratis Drinks mit Crushed Ice 
(Geschmacksrichtungen: Waldmeister oder Apfel; schmeckte beides unheimlich lecker)
=> diese Hostess schien irgendwie ziemlich gelangweilt zu sein ;)


gut erkennbar aufgrund der auffälligen Outfits: die Hostessen
(der Look ist zu 100% auf das Ausstellerkonzept abgestimmt und wirkt echt hip)


noch mehr künstliche Bäume direkt an der Straße 'Skoda Octavia' ;)



schlechtester Aussteller:

DACIA

lustlos platzierte 4 Autos (selbst Smart und Lada hatten mehr am Start!) auf einer kleinen Fläche;
kein Programm, kein Bildschirm, kein GARNIX :(
=> da es sich bei diesem Hersteller jedoch um einen Produzenten von absoluten Billigautos handelt, 
könnte dahinter aber durchaus ein Konzept stehen, das dem (meist mittellosen) Kunden suggerieren soll
''Dacia präsentiert sich hier so, wie auch seine Autos sind: schlicht, unschlagbar günstig & ausreichend.''
(ein größerer Stand bzw. viel Tamtam hätten wohl letztlich auch dem 
bekannten Dacia-Werbeslogan Keine Statussymbole! widersprochen)



schlechteste Hostessenoutfits:

RENAULT

es war ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen dem Franzosen und Smart :)
=> die Renault-Hostessen mussten in unsagbar hässlichen und unvorteilhaften Mantelkreationen 
(langärmelig bei der Wärme) in der für das Unternehmen typischen Farbkombi grau-gelb umherwandeln 
(sahen mit den seltsamen Umhängetaschen in schwarz irgendwie nach Alien-Politessen aus *lol*); 
naja ... zumindest fielen sie zwischen den Autos wirklich sehr auf! ;)



unsere Probefahrten:

Renault Mégane Grandtour (Bose Edition)
Auto: 1,6 dCi (130 PS); tolle Optik; schlechte Schaltung; zu behäbig
Host: sehr ruhig; etwas langweilig; keine Ahnung vom Auto; ich musste leider hinten sitzen


Skoda Octavia Combi

Auto: 2,0 TDI (140 PS); nette Optik (sieht aber in schwarz/ weiß nicht gut aus); 
solide Fahreigenschaften; äußerst niedriger Anschaffungspreis
Host: sympathischer Typ; hat uns sehr viel erklärt; ich musste leider hinten sitzen


Hyundai Coupé Genesis

Auto: 2,0 T (275 PS); schöne sportliche Optik; schlechte Übersetzung; klapprige Schaltung; 
hinten können m.M.n. nur Leute bis max. 1,50 m aufrecht sitzen; die 275 PS merkt man absolut nicht
(v.a. nicht im Stop-and-Go-Stadtverkehr & mit Schleichern vor einem auf kurzem Landstraßenabschnitt)
Host: reichte uns noch nicht einmal die Hand zur Begrüßung; arrogant; besserwisserisch; 
richtig schlecht gelaunt (ist wahrscheinl. Normalzustand bei ihm); prahlte die meiste Zeit über; 
ließ mich hinten quasi für quer sitzen (bin mit meinen 1,75 m viel zu groß für die Rückbank gewesen)
... kurzum: ein echter Kotzbrocken, der echt kein Unternehmen repräsentieren sollte :(
=> Hyundai als Automarke kann ich daher leider absolut nicht weiterempfehlen! *kopfschüttel*


Opel Ampera

Auto: Elektromotor (150 PS); tolle Optik; beeindruckende Leistung, enorme Reichweite; 
top Handling; mit ca. 46.000 € (Einstieg) viel zu hoher Anschaffungspreis; 
immerhin ganze 8 Jahre (bzw. bis 160.000 km) Garantie auf Akku (nicht schlecht);
Bezinmotor lädt teilw. den Elektromotor auf (Schmu, um Reichweite zu verlängern *g*);
lohnt sich derzeit eher für Firmen, die ein grünes Image mit ihrer Fahrzeugflotte schaffen wollen
Host: sehr nett; kompetent; äußest jung; ich musste leider hinten sitzen


Opel Insignia Sports Tourer

Auto: 2,0 Biturbo CDTI (195 PS); schöne Optik; top Handling; 
wurde nicht umsonst 'Auto des Jahres' :)
Host: nett; witzig; kannte sich perfekt aus; ich musste leider hinten sitzen;
wir hörten übrigens Metall (per USB-Anschluss) während der Fahrt *g*


Citroen DS4 THP 200

Auto: 1,6 T (200 PS); mittelmäßige Optik; keine überzeugende Verarbeitung des Interiors 
(fragwürdige Materialwahl: Armatur komplett in hellbraunem Leder); durchschnittliches Handling
Host: sehr nett; lustig; wusste einiges über das Auto; der erste, der mich mit vorne sitzen ließ :)


Skoda Octavia RS

Auto: 2,0 TFSI (200 PS); schöne Optik; einwandfreies Handling; äußerst überzeugendes Gesamtpaket; 
das (mit Abstand) beste aller getesteten Autos an jenem Tag! ;)
Host: sehr nett; kompetent; ließ den tMdW viel ausprobieren 
(z.B. einige Beschleunigungen von 0 auf 100); ließ mich mit vorne sitzen


Renault Laguna Grandtour

Auto: 2,0 dCi (150 PS); mittelmäßige Optik (mir gefällt er von hinten überhaupt nicht); 
gutes Handling (Vorder- & Hinterachse lenken zeitgleich: winziger Wendekreis!); 
ebene Ladefläche bei umgeklappter Rücksitzbank (das ist wirklich toll)
Host: etwas verpeilt (kannte dieses Fahrzeug nicht so gut wie eigentlich erforderlich); 
extrem lustig; sehr nett; ließ mich mit vorne sitzen



Werbegeschenke:


Mercedes:
- Poster vom 300 SL racing sports car
- Schlüsselband in dunkelblau (sieht leider recht billig aus)
- Stofftunnel in schwarz (Viell. sowas wie eine Art Loop?)
- Jellybeans in Minitüte (extrem lecker)
Opel:
- Energy Drink, der optisch wie eine Batterie designt wurde (schmeckt okay)
- Pin mit Opelzeichen
Skoda:
- Energy Drink mit Aufschrift 'Treibstoff' (schmeckt klasse)
- Bonbon (ist echt lecker)
BMW:
- gleiches Schlüsselband wie von Mercedes (bloß mit anderem Text)
Vodafone:
- Strandmatte
- Gummibärchen


Unter den Ausstellern fehlten übrigens Chevrolet und Mini. Gerade auf letzteren hatte ich mich eigentlich schon sehr gefreut, weil er bereits bei der vorangegangenen AMI 2010 nicht erschienen war. Das Jahr davor war Mini vor Ort aber wir waren damals leider noch zu jung, um einen der kleinen Sportwagen mal Probe fahren zu dürfen :(

So, das war's dann auch schon wieder von mir zur AMI 2012.
Wie gesagt: falls ihr Zeit und Lust habt, dann schaut doch mal am heutigen letzten Messetag vorbei, insofern ihr dort noch nicht gewesen seid. Ihr solltet je nach Interessenlage mindestens 5 Stunden vor Ort einplanen ;)

Bis zur nächsten AMI in zwei Jahren werde ich von ihm hier träumen:



Kommentare:

  1. Danke fürs Mitnehmen auf die Automesse und Deinen interessanten Bericht. Ich wünsche Dir schöne gelbe Träume.... und hoffe, Ihr habt ne große Garage, falls der Traum in Erfüllung geht :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitteschön! Freue mich, dass er dir gefallen hat :)
      Bis wir uns den Camaro leisten können, vergeht noch einige Zeit. Wir haben dann hoffentlich auch eine entsprechend große Garage *g*

      Löschen
  2. Das Kommentieren funzt schon wieder nicht :-/

    Da gibt´s ja tolle Schlitten! Und es gibt scheinbar auch eine Menge zu gucken für Leute, die sich nicht so für Autos interessieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Kommentarfunktion ist manchmal echt ein Mysterium! :(
      In zwei Jahren bekommst du die nächste Chance, vielleicht mal auf der AMI vorbeizuschauen ;)

      Löschen
  3. Wenn ihr euch den Camaro dann leisten könnt, hast du deinen tMdW hoffentlich soweit erzogen, dass er auch dich mal ans Lenkrad lässt. Ich persönlich finde ja, das gibt tMdW-Punktabzug! :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kann der tMdW wirklich gar nix für: leider vergaß ich meinen Führerschein zu Hause *schnief*
      Ich persönlich hätte sowieso nur Minis dort fahren wollen ... und genau die gab es ja sowieso nicht *lol*

      So und jetzt wird wieder das Scoring für den tMdW erhöht! :P

      Löschen
    2. Ich habe auch schon ernsthaft an meiner Menschenkenntnis gezweifelt. Ein vergessener Führerschein ist natürliche die perfekte Erklärung. Ich bin beruhigt (sowohl was den tMdW als auch dich angeht!)... .

      Löschen
    3. Irgendwie süß, wie du dir um mich Sorgen gemacht hast! :*

      Löschen
  4. whao nicht schlecht,ich liebe Automessen! Da gibt es immer so hammer geile Autos, man man man Geld müsste man haben :D
    Liebe Grüße
    Myri von lifetime

    AntwortenLöschen
  5. Das Chevrolet Camaro ist das einzige Auto unter denen hier, was ich gerne kaufen würde, wenn ich das Geld bzw. die Gelegenheit hätte! Sieht noch so cool aus im Vergleich!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehe ich genauso und deshalb träume ich ja auch schon von ihm. Ein wirklich tolles Auto! *schmacht*

      Löschen