Mittwoch, 17. Oktober 2012

Letzter IKEA-Einkauf

Zunächst erstmal Entwarnung: ich wurde weder von Aliens noch von Schnitzeln (kleinen Zwinkerer zu Julia rüberschieb) entführt :)
Anfang letzter Woche hatte ich lediglich eine äußerst unangenehme Begegnung mit etwas Scharfkantigem, was dann auch einen ziemlich bleibenden Eindruck in meinem rechten Mittelfinger hinterließ:




Die Verletzung ging derart tief, dass ich den Finger praktisch die komplette letzte Woche nicht bewegen konnte ohne extreme Schmerzen in der gesamten Hand zu verspüren. Damit war die Bloggerei zwischenzeitlich einfach nicht drin.
Freue mich aber sehr, dass ich offenbar vermisst worden bin. Küsschen dafür, ihr Lieben :*

Jetzt aber zum eigentlichen Thema von heute. Ich will euch nicht länger auf die Folter spannen, was wir vorletzten Samstag bei IKEA geshoppt haben:


DOFTA Potpourri in lila => 0,99 €
JULMYS Geschenkpapier (rot/ weiß) => 3,99 €
JULMYS Geschenkpapier (weiß/ grün) => 0,99 €
AINA Gardinenschal-Paar in rosa => 29,- €/ 2er-Pack (Fundgrube; statt 49,- € wegen kaputter Verpackung)


PRUNKA Schlüsselschrank => 3,30 €


Nicht gezeigt habe ich euch hier bisher drei weitere Artikel, aber das hole ich in zusätzlichen Postings in den kommenden Tagen nach. Dazu gibt's nämlich noch ein bisschen was zu erzählen ;)

Wie ihr bemerkt, gibt's beim Einrichtungs-Schweden schon wieder Weihnachtskram - direkt vom Hocker gehauen hat mich dort allerdings nichts direkt. Werde beim nächsten Mal aber sicherlich auch etwas aufmerksamer durch die Weihnachtsabteilung schlendern :)

Den kleinen weißen PRUNKA Schlüsselkasten finde ich übrigens optisch definitiv besser für den Flur passend als den silberfarbenen Vorgänger namens KARBO. Glücklicherweise haben beide die gleichen Abmessungen und ich konnte die bereits vorhandenen Schrauben in der Wand direkt (also ohne Bohrkrach) weiternutzen *yippie-yeah*
Bin derzeit mächtig am überlegen, ob ich nicht eine orange-weiße Retrotapete an der Wand um die Eingangstür anbringen sollte. So komplett weiß ist's mir dort irgendwie etwas zu farblos.

Was meint ihr?

Kommentare:

  1. Oh, welch schöner Anblick so früh am Morgen :-)
    Schön, dass es Dir (ansonsten) gut geht.
    Mit Geschenkpapier hab ich mich auch eingedeckt, gleich mit dem Dreierpack. Und eine Häuschen-Lichterkette musste auch mit. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Lichterkette habe ich wahrscheinlich glatt übersehen. Nächstes Mal schaue ich dann aber direkt mal nach, was bei dir 2012 für weihnachtliche Beleuchtung sorgt ;)

      Löschen
  2. Ich hoffe, Deinem Finger gehts besser inzwischen und Du kannst ihn wieder voll bewegen....

    Ne orange-weiße Retrotapete war meine erste Tapete, die ich im Wohnzimmer an einer Wand hatte.... Das sah schon gut aus, aber irgendwie hat sie auch den Raum gefüllt....

    Die Weihnachtssachen haben mich auch nicht so umgehauen, so Herzchens-Stoffkram haben wir ja schnell mal selbst genäht...

    Ich bin gespannt, was Du noch so mitgebracht hast und wünsche Dir einen schönen schneidefreien Tag...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Wandfläche ist um die Eingangstür herum wirklich nur sehr klein. Also gibt es keine logisch erfassbare Möglichkeit, dass der Raum erdrückt werden könnte :)

      Eine ganze Wohnzimmerwand im orangenen Retro-Look nenne ich hingegen schon recht ... mutig ;)
      Hast du zufällig noch Fotos davon?

      Löschen
  3. PRUNKA ist ja echt mal wieder ein Name... ! ;)
    Deine Verletzung sieht ja ganz schön übel aus... ich hoffe, der Goldfisch konnte Blut sehen und ist nicht abgehauen? Geschenkpapier habe ich noch ganz viel, und diese blöde kleine LED-Lampe vom vorletzten Jahr mit ganz vielen Tannen (würde mich nicht wundern, wenn es die wieder geben würde)... . Habe Weihnachtsklamotten vom Schweden ja immer ganz kurz vor Weihnachten gekauft, dann sind die meistens unschlagbar günstig... . Und gerade bei den Lampen gibt es ja meist wenig Neuerungen. Irgendwann hat man aber auch einfach (schon zu viel) Weihnachtskrempel...! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt! Ab einem gewissen Punkt im Leben ist man eigentlich komplett weohnachtskramtechnisch ausgestattet. Für Umsatz beim Einzelhandel kann dann eigentlich nur noch ein geschmacklicher 180°-Wandel sorgen ;)

      Löschen