Samstag, 23. Februar 2013

Frühlingsboten

Die ersten für mich in diesem Jahr:


ich hatte mir diese 10 schönen weißen Tulpen am 14. Februar gekauft
=> sehen heute tatsächlich immernoch toll aus, wenngleich die Blätter leicht gelblich geworden sind
(damit sind sie die deutlich langlebigsten Tulpen, die ich jemals hatte)


nach dem Motto Totgeglaubte leben länger habe ich gestern völlig perplex diesen Trieb
(+ sogar noch zwei weitere) an einer Orchidee entdeckt, die (wie alle meine Pflanzen)
nur einmal aller zwei Wochen mit rettendem Wasser in Kontakt gekommen war
=> man könnte mein Handeln sicherlich auch als aktive Sterbehilfe bezeichnen


Wenn man dann aber zwischendurch doch wieder mal kurz nach draußen schaut, kommt einem der Frühling noch viel zu weit entfernt vor:


video


Kommentare:

  1. Meine weißen Tulpen (im Topf) haben sich weniger lange gehalten - schade :-/
    Bei und ist es auch tief verschneit. Nachdem es hier zwei Tage durchgeschneit hat, ist nun endlich mal Pause.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na zum Glück setzt grad nach dem Schneefall direkt das Tauwetter ein ;)
      Das mit deinen Tulpen tut mir leid. War es womöglich zu warm für sie im Raum?

      Löschen
    2. So wird es sein, aber was soll ich mit den schönen Tulpen im Hausflur oder so, ich will sie ja sehen. Na ja, was soll´s, muss halt Nachschub her...

      Löschen
  2. Schön Deine Tulpen und bei uns siehts auch schneiig aus..... aber im Augenblick tröpfelt ein leichter Regen alles weg....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie gesagt: jetzt scheint ja offenbar das Tauwetter Einzug zu halten :)

      Löschen
  3. Ich habe gerade rosafarbene Tulpen, da wird man leider eher den Verwesungsprozess sehen...! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wegen der Farbe?
      Diese weißen Tulpen von LIDL waren jetzt auch eher die Ausnahme als die Regel hinsichtlich ihrer Haltbarkeit.

      Löschen