Donnerstag, 28. März 2013

Selfmade Osterkarten + Aufreger der Woche (MFG)

Diese gebastelten Karten sind heute Mittag auf Reisen gegangen (drei weitere hatte ich zuvor bereits direkt in die Leipziger Empfängerbriefkästen geworfen und damit einiges an Porto gespart):


habe nie 2x eine identische Karte gebastelt :)


Bastelequipment:
bunter Fotokarton, farbiges Papier, 2 x Masking Tape, großer Motivstanzer, Konturenschere,
bunte Kartensets mit Umschlägen, Alleskleber, kleine Motivstanzer, Schablone, Stempelset,
schwarzes Stempelkissen, bunte Dekoösen, Emaillestift, schwarzer Fineliner, dünner Bleistift
=> ist alles von Tchibo mit Ausnahme des farbigen Papiers, Klebers, Fineliners und Bleistifts


____________________________________


Mal was völlig anderes: hat hier eigentlich noch irgendwer die unverschämte Reform auf mitahrgelegenheit.de mitbekommen?

Nachdem ich vorhin nach längerer Zeit mal wieder eine MFG einstellen wollte, bekam ich überhaupt erst Wind von dem ganzen Schlamassel:
In einer Nacht- und Nebelaktion wurde am 21. März einfach mal eben und komplett ohne Rücksprache mit den Nutzern beschlossen, dass bereits sechs Tage später sämtliche Mitfahrangebote ab 100 km Distanz (betrifft ja fast alle Fahrten) nur noch über die total bescheuerte und irrsinnig umständliche Buchungsoption abgewickelt werden können.
Das kostet jeden Anbieter von nun an läppische 11 (!) Prozent vom Fahrtpreis jeder mitfahrenden Person, eine Offenlegung der Kontodaten nebst Einzugsermächtigung und zu guter letzt eine Bonitätsprüfung.
Mitfahrer wiederum werden jetzt plötzlich verpflichtet, sich auch einen Account anzulegen.

Was zum Henker soll das???

Nicht nur, dass man sich für diese gemeine und unkommunizierte Aktion (ich bekam keine E-Mail mit den geänderten Nutzungsbedingungen und selbst auf facebook existiert kein einziger Ankündigungs-Beitrag der Betreiber ... dafür gibt's dort aber umso mehr aufgebrachte Kommentatoren) mit der Osterwoche ausgerechnet einen der Zeiträume herausgesucht hat, in denen mit Abstand am meisten Trubel auf der Website herrscht, man setzt zudem die Höhe der Vermittlungsprovision direkt und unverblümt zwei Prozentpunkte über der als bereits horrend geltenden Verkaufsprovision von eBay an. Eine absolute Frechheit!!!

Es versteht sich von selbst, dass ich meinen Account bei der Mitfahrgelegenheit umgehend gelöscht habe und zu der wirklich überzeugenden kostenlosen Alternative fahrgemeinschaft.de gewechselt bin.
Der Clou: der Seitenbetreiber war auch einer der Gründer von mitfahrgelegenheit.de. Er konnte allerdings zuletzt den zunehmend kommerziellen Hintergedanken weder ertragen noch verhindern und so wechselte er zu seiner jetzigen Plattform, um sie komplett zu überarbeiten und nutzerfreundlicher zu gestalten.

Allen, die aus Protest einen Wechsel zur Mitfahrzentrale erwägen, sei vielleicht noch kurz mitzuteilen, dass diese Fahrtenvermittlung von der carpooling.com GmbH vor einiger Zeit aufgekauft worden ist. Bekannterweise betreibt diese aber auch die Mitfahrgelegenheit.
Somit ist die Konkurrenz der beiden bekanntesten Fahrtenportale keine faktische, sondern wie z.B. bei Saturn und Media Markt lediglich eine scheinbare, um soviele Kunden wie nur irgendwie möglich an sich zu binden.

Dann also doch lieber auf eine der echten Alternativen zurückgreifen. Neben der bereits genannten Fahrgemeinschaft sind z.B. mitfahren.dedrive2day.de, blablacar.de (obwohl die in Frankreich auch bereits kostenpflichtig sind und derzeit verdächtig viel Geld in Werbung pumpen)bessermitfahren.de (neben fahrgemeinschaft.de mein derzeitiger Favorit, weil total unkompliziert) und flinc.org (dieser Anbieter strebt gemäß eines ARD-Beitrags jedoch auch eine Finanzierung durch die Nutzer an, sobald sich alles fügt) keine schlechten (bisher noch kostenlosen) Wechseloptionen :)

Kommentare:

  1. Deine Osterkärtchen sind total schön geworden.... Funktioniert das Schneiden mit den Ränderscheren :-) gut? Ich wünsche Dir einen schönen Feiertag - mit Mitfahrzentralen kenne ich mich nicht aus - Saarbrücken hat da eher kurze und dicht vernetzte Verkehrswege.... :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! In den Karten steckt aber auch echt einiges an Arbeit :)

      Das schneiden mit den Konturenscheren klappt nur solala. Was bei dünnem Papier noch recht gut funktionierte, ist bei der eigentlichen Hauptverwendung am Tonpapier eher weniger funktional. Musste mit einer kleinen Nagelschere zusätzlich nochmal über die Wellen gehen. Leider! :(

      Löschen
    2. Ich hab an der Funktion schon gezweifelt, vor allem, wenn
      man nach einem Schnitt den nächsten anfügen muss. Habs dann mal sein lassen mit dem Kauf....

      Löschen
  2. Auch in Bastelstimmung? Süße Karten! Wo Timeless gerade fragt - ich hab auch solche Zackenscheren, die aber nicht so besonders funktionieren.
    Das mit der Mitfahrzentrale ist ja ein Ding. Für junge Leute/ Studenten bestimmt echt blöd...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Osterbasteleien müssen halt manchmal einfach sein ;)

      Ja, das mit der MFG ist echt bescheuert! So kann man ein wirklich gut funktionierendes Geschäftsmodell innerhalb von gerade mal 1 Woche gegen die Wand zu fahren.

      Löschen
  3. Vielen vielen Dank liebe Su - Dein wunderschön gestaltetes Osterkärtchen mit den lieben Wünschen ist heute bei mir eingetroffen....und freut sich mit uns allen auf morgen....
    Schöne Ostern....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitteschön! :)
      Da dein Kärtchen als einziges eine helle, neutrale Farbe hatte, erklärt das auch die Verspätung der anderen (die womöglich zeitaufwändiger per Hand sortiert werden mussten) xD

      Dir auch nochmal frohe Ostern, liebe Timeless! ;)

      Löschen