Samstag, 30. März 2013

Wer sagt, dass es immer Hühnereier sein müssen?

Diese Überlegung ist nun bereits 2 Jahre her und damals begann ich dann, die stets im Frühjahr von meinen beiden Alexandersittich-Hennen gelegten Eier nach der altbewährten Methode auszupusten und zu sammeln.

Die aktuell 9 gelegten Eier (Start der Brutzeit: vor 3 Wochen) haben mir dann die Gewissheit verschafft, dass jetzt so langsam genügend Bastelmaterial zusammen gekommen sein müsste xD

Das hier ist der momentane Zustand der Eier nach dem heutigen Lackiermarathon:


10x lilane Eier mit rosanen Punkten & 10x rosane Eier
=> für das Wohnzimmer
9x rote Eier mit weißen Punkten
=> für die Küche


Hier nochmal die einzelnen Schritte im Rückblick:


Vorbereitung (Bereitlegung des Eqipments):
Styroporplatte als unkonventionelle Halterung * lilaner Sprühlack * Küchenpapier
unzählige Zahnstocher * alte Minischraubgläser (für Farbenmischung) * Acryllack
ausgeblasene Eier * Zeitungspapier als Unterlage * mehrere spitze Zeichenpinsel


zunächst habe ich die Eier jeweils auf einen Zahnstocher gesetzt


die lilanen Eier habe ich dann mit Sprühlack gleichmäßig eingefärbt
(bei den anderen Farben war das mit dem Pinsel leider langwieriger)


mit einem spitzen Pinsel trug ich danach die rosanen Polka Dots auf
(diese Farbe musste ich mir allerdings erst einmal zusammenmixen)


hier nochmal ein abschließender Blick auf die beinahe fertigen Hängedekorationen
(sobald sie getrocknet sind werde ich noch die Aufhängevorrichtungen anbringen)
=> der tMdW war es übrigens, der (lilane) Punkte auf den rosanen Eiern ablehnte :)


Montag oder Dienstag gibt's dann Bilder von den kleinen Dekorationen in Aktion ;)

Wieviel habt ihr denn eigentlich dieses Jahr zu Ostern selbst gebastelt?


P.S.: Frohe Ostern! :)



http://the-purple-frog.blogspot.de/2015/03/ei-like-linkparty.html

Kommentare:

  1. Das ist ja der Wahnsinn! So schön geworden bei DEM "Format"! Aber wer an Fingernägeln übt... :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jepp, das war eine ganz interessante (v.a. anstrengende) Übung für meine Hände xD
      Das Ganze hat aber leider ziemlich lange gedauert (verdammter Perfektionismus! *g*).

      Löschen
  2. Hübsch diese kleinen Eierchen.... Meine Freundin hatte mal Enten, da war das einfacher..... :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für die Entenhaltung haben wir hier ja leider keinen Platz *g*

      Löschen
  3. Hallo, ihr Lieben...

    Ich möchte mich herzlich für's Mitmachen bei meiner Linkparty bedanken. Über einhundert Ideen zum Thema "Ei Like" sind zusammen getragen worden. :)

    Für alle, die Probleme beim Verlinken hatten, habe ich im unteren Teil meines aktuellen Posts "Eier färben die zweite & Gedanken über das Geben und Nehmen als Blogger" ein paar (er)klärende Worte verfasst.

    Habt ein schönes Osterfest.
    Caro von "the purple frog"

    AntwortenLöschen