Dienstag, 23. Juli 2013

Pimp my KULLEN (Part 2)

Meine komplett umlackierte KULLEN Kommode ist nun endlich fertig! :)
Teil 1 mit den ersten Bearbeitungsschritten könnt ihr hier nochmal nachlesen.

So schaut sie nun abschließend aus:


da KULLEN etwas schmaler und weniger tief als ihre Vorgängerin VALLVIK ist,
passt sie (neben dem stimmigeren Farbkonzept) deutlich besser in die Nische


Kleiner Rückblick (Schritte nach dem Lackieren der meisten Teile):


Zusammenbau des Kommodengerüsts
(habe erst hier bemerkt, dass ich nur eine der beiden breiteren roten Leisten hätte lackieren müssen,
denn Nr. 2 ist als stützender Träger hinten im Inneren verbaut und damit natürlich unsichtbar *lol*)


ganz zum Schluss war dann die Deckplatte mit der Umlackierung an der Reihe
+ die oberen und seitlichen Schubladenkanten mussten auch gestrichen werden


einmal im Umlackierungs-Wahn, habe ich dann auch die beiden reinweißen KASSETT Boxen 
(ebenfalls von IKEA) passend zur restlichen Schlafzimmereinrichtung cremeweiß eingepinselt
(links: vorher / rechts: nachher)


den staubigen UNG DRILL Spiegel packte ich dann auch noch kurzerhand in die Badewanne 
& spülte ihn dort gründlich ab (das ging auch nur, weil er aus Plastik ist => Reinigungstipp!)


die umlackierten/ gereinigten Dekoelemente an deren Stammplätzen


abschließend nochmal ein letzter Blick auf die tolle fertige Kommode, die mich einerseits zwar 
viel Schweiß & Zeit gekostet hat, mir jedoch andererseits jetzt unheimlich viel Freude bereitet


Beim Creadienstag findet ihr noch weitere DIY-Werke von kreativen Köpfen :)

Kommentare:

  1. Wow, richtig schön geworden und passt ja jetzt perfekt in die Ecke! Du hast einfach so Talent fürs Einrichten - kann man dich buchen? ;-)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, Emily! :*
      Bin Ende Oktober mal kurz in B und ich könnte dich da gerne mal beraten, falls du dann noch ein paar offene Einrichtungsfragen hast bzw. irgendwelche Interior Problems dringend gelöst werden müssen :)

      Liebe Grüße
      Su

      Löschen
  2. Sieht klasse aus und passt perfekt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fühle mich sehr geehrt von deinem Kompliment :)

      Löschen
  3. Wow, dein Projekt "Pimp my Kullen" ist dir definitiv gelungen. Sie sieht super aus.
    Und sie passt perfekt in die Ecke. Genial.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschööööön, Andrea! :*

      Liebe Grüße zurück
      Su

      Löschen
  4. Wow, sieht richtig toll aus, die Kommode. Gefällt mir gut.
    Bekommst du die Schubladen in der Mitte auf? Sieht so aus, als ob die Heizung im Weg ist..

    LG
    Faye

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gut erkannt! ;)
      Eigentlich ist davon aber nur eine Schublade betroffen: die zweite von oben. Das war mir allerdings bereits von Beginn an (also noch vorm Kauf) bekannt und ich hatte daher auch vor, nur extrem selten benötigte kleine Dinge (hier sind es konkret meine vielen NICI Schlüsselanhänger aus Plüsch) dort hinein zu packen :)

      LG Su

      Löschen
  5. Das schaut toll aus! Da hat sich die Mühe echt gelohnt!

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht richtig toll aus! Ein super stimmiges Gesamtbild! Was ist das, was hinter deinem Bett steht? Das interessiert mich auch :-)

    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Edith,

      erstmal Dankeschön für deinen netten Kommentar :)
      Hinter dem Bett siehst du meine (mit Wanddekofolie verzierten) TRONES Schränke von IKEA aus Plastik, die an der Wand befestigt sind.
      Hier hatte ich auch mal direkt ein Posting darüber verfasst:
      http://blogworld-of-tira-mi-su.blogspot.de/2012/10/bettwasche-co-stilvoll-verstaut.html
      (auf einem der Bilder erkennt man auch ein bisschen die vorherige Kommode an der Stelle der jetzigen)

      LG Su

      Löschen
  7. Sieht super aus, deine umgestrichene Kommode. Komm aber bloß nicht auf die Idee, die bei einem Wettbewerb bei du-weißt-schon-wo einzureichen - sonst siehst du sie vermutlich nie wieder (nur online als Katalogbeispiel)... . Wieso muss ich gerade an noz! denken? Gibt es Tarva eigentlich noch? Hat man die nochmal gesehen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. TARVA steht wahrscheinlich gerade in einem Frankfurter Büro lieblos in der Ecke, wird vollbepackt mit irgendwelchen ausrangierten Schweden-Giveaways sein und die Büroangestellten (/ freien MA) lachen sich bestimmt auch jetzt noch mächtig darüber kaputt, wie leichtgläubig doch die meisten Menschen sind.

      Unabhängig vom besagten Vorfall bei einer anderen Bloggerin würde ich im Übrigen niemals eines meiner Möbelstücke rausrücken ... zumindest nicht ohne eine sofortige und v.a. der Situation angemessene Gegenleistung (Leihgebühr/ Pfand/ Kaufpreis) ;)

      Löschen
  8. Dein Schrank sieht toll aus Su...in die böse Heizungsventilschublade machst Du halt Sachen rein, die
    Du nie brauchst.... :-) Tarva ist leider für immer
    verschollen...mony...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, Timeless! :*
      Habe die betroffene Schublade trotz der Beeinträchtigung wirklich noch sehr gut nutzen können ;)

      Löschen
  9. Das Gesamtbild mit Rot und Weiss ist auch total toll!! :)

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Su,
    das Kommödchen sieht total edel aus. Was so ein bißchen Farbe doch ausmacht. Jeder Schweißtropfen hat sich definitiv gelohnt ;-)

    Liebe Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen