Mittwoch, 26. Februar 2014

Die Maus ...

... hat es endlich mal wieder in unseren Einkaufskorb geschafft :)

Unter anderem hiermit:


leckerer (Zitronen-) Limokuchen *yummy*
(okay, das hier ist grad zugegebenermaßen der Elefant und nicht die Maus)


mit einem Türschild zum ausmalen für die Kleinen (also definitiv etwas für mich *hehe*)


Von einer Backmischung hätte ich ehrlich gesagt nicht erwartet, dass sie so gut schmecken würde, aber sie tat es. Mein erster Zitronenkuchen, der jedoch mit Sicherheit nicht der letzte bleiben wird ;)

Noch bevor wir die Kassen erreichten, nahm ich aus den Augenwinkeln das neue Maus-Garten-Sortiment wahr. Mitgekommen sind jedoch letztlich bloß diese beiden Sachen (beim quietschpinken Erdbeerset hatte ich erst noch überlegt, mich dann aber doch anders entschieden):


Kresseset und Kaugummiblume
(man beachte den merkwürdigen Anglizismus oben links *g*)


Kommentare:

  1. Oh, der Kuchen klingt spitze. Ich mag Backmischungen eigentlich gar nicht, außer für Zitronenkuchen! Den liebe ich und wenn ich die süßen Dekotaler sehe, will ich ihn jetzt und sofort essen xD

    Der Minigarten ist ja putzig und sieht definitiv besser aus als die Schale, in der meine Kresse gerade wohnt...

    Liebste Grüße

    Pony

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *dasletzteStückKuchengedanklichrüberschieb*

      Als Kresseschale kann man ja im Prinzip alles mögliche nehmen. Manche säen die Samen auch bloß auf feuchtem Küchenpapier aus und gut is :)

      Liebe Grüße
      Su

      Löschen
    2. Das mit dem Küchenpapier hat bei mir noch nie geklappt. Ich glaube, das wird immer zu nass...

      Ich hatte schon "fertige" Kresse gekauft und kannte die auf so nem Vlies. Das konnte man immer gut aus der Verpackung nehmen und in ner Schüssel lagern. Aber diese Kresse ist auf so Styroporzeug und da hat der Schüsselplan nicht funktioniert :-/

      Löschen
    3. Das Küchenpapier sollte im Idealfall (glaub ich) nach anfänglicher Nässe auch bloß feucht und nicht nass sein. Bei mir hat das früher (ich spreche hier vom Grundschulalter *g*) eigentlich immer geklappt.

      So habe ich übrigens letztes Jahr meine Kresse gezüchtet (ist nochmal eine ganz andere Methode):
      http://blogworld-of-tira-mi-su.blogspot.de/2013/04/mausgarten-update-nr-1.html

      Löschen
  2. Ein pinkes Erdbeerset? Quietsch! Hab ich hier auch... aber selbst gezüchet... pinker Balkonkasten und Erbeeren aus dem Baumarkt... die haben den Winter überlebt und treiben schon fleißig aus. Wie der Schnittlauch und der (grüne) Rucole, die Minze. Nur Basilikum und Koriander scheinen erfroren zu sein. Egal, bald geht es wieder ins grün-orange Nachbarland! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klasse, dass deine Erdbeeren offenbar was werden! :)
      Bei Schnittlauch habe ich auch schonmal überlegt, mich dann aber doch gegen eine Anpflanzung entschieden. Ich esse einfach zu selten welchen und meinem Mitbewohner brauche ich damit auch gar nicht erst anzukommen xD

      Löschen
  3. Oh, Zitronenkuchen - den mag ich auch! Und Kresse auch. Aber nicht zusammen :-)
    Auf die Kaugummiblume bin ich gespannt, kenn ich nämlich nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du machst deinen Zitronenkuchen doch bestimmt immer selbst, oder? ;)
      Die Kaugummiblume ist auch für mich eine große Unbekannte. Es könnte sich hierbei allerdings auch 'bloß' um eine Pfefferminzpflanze handeln, wenn ich das Bild auf der Verpackung richtig deute *g*

      Löschen