Mittwoch, 19. Februar 2014

Weitere Infos zur EXPEDIT => KALLAX Geschichte

Letztens noch fix bei IKEA gesichert neben einem weißen 4 x 4 EXPEDIT als Family-Angebot (49,- € statt 79,- €):


4 Stück davon kamen mit nach Hause


es gab zu diesem Zeitpunkt nur noch diese 11 Regal-Einsätze mit Tür fürs EXPEDIT
(im IKEA Halle/ Leipzig)
=> hatten richtig großes Glück, denn nur eine halbe Std. später waren sie restlos ausverkauft :)


Der angekündigte Wegfall der beliebten EXPEDIT-Reihe bei IKEA (hier berichtete ich ja schonmal darüber) hatte zu einem auffallend großen Entsetzen bei der Kundschaft geführt und es gab hinsichtlich dieser Thematik inzwischen sogar Beiträge in den Medien. Aber selbst die Ankündigung eines neuen, von den reinen Innenabmessungen her identischen Regalmodells namens KALLAX (optische Unterschiede sind aber leider durchaus vorhanden) konnte die allgemeine Aufregung nicht wirklich dämpfen.

Die Probleme (meiner Meinung nach) beim ab April 2014 erhältlichen Nachfolger:

1) Die Außenwände werden jeweils 1 cm dünner sein und damit schaut das Ganze dann halt durchaus ziemlich scheiße (Sorry!) neben einem bereits vorhandenen EXPEDIT aus ... man müsste bei einer Erweiterung folglich gleich alles neu kaufen, doch wer will das schon (abgesehen von IKEA) bzw. hat das nötige Kleingeld hierfür?
Außerdem geht mit diesem Zentimeter der Optik doch überraschenderweise ganz schön was verloren (und zur LACK Serie passt das Regal dann auch nicht mehr so richtig). Schaut halt ein bisschen nach 08/15 aus, wenngleich das neue Modell durch den gestohlenen Außenwand-Zentimeter zugegebenermaßen auch nicht direkt zum potthässlichen Möbelstück avanciert. Sieht letztlich immernoch gut aus, aber eben nicht mehr überragend ... wenn ihr versteht, was ich meine?

2) Die Kanten werden abgerundet sein (angeblich aus Kindersicherheitsgründen). Hallo??? Gerade die scharfen Kanten machten doch u.a. das ursprüngliche Design so besonders! Außerdem hat nicht jeder Suicide-Kids zu Hause (z.B. ich) und wenn doch, gibt's hierfür bereits entsprechende KINDERZIMMER-Möbel mit abgelutschten hässlichen Kanten im Sortiment des Möbel-Schweden.

3) Die Stabilität soll sich angeblich erhöhen. Klar ... und genau deshalb wird es wohl auch kein Modell mit 5 x 5 Fächern geben o.O  
Es ist eigentlich eine recht simple Rechnung: breiterer Rahmen = höhere Stabilität!

4) Das Preis-Leistungs-Verhältnis wird sich laut Auskunft von IKEA verbessern. Man bekommt trotzdem de facto weniger Regal (Abmessungen!) und darf dann dafür in etwa das gleiche wie fürs EXPEDIT zahlen oder möglicherweise auch minimal weniger (ich schätze mal vielleicht so 2 - 4 €; wahrscheinlich aber mit einer unauffälligen Preiserhöhung im August 2015). Der Mehrwert soll dann gemäß der Äußerungen vom IKEA Facebookteam u.a. in den neuen, frischen Farben liegen (neben den Klassikern schwarzbraun, birke und weiß sowie den derzeit ebenfalls bereits erhältlichen Farben rot und türkis kommen wohl lediglich hellgrün und rosa neu dazu, wenngleich ein helleres weiß - natürlich optisch total inkompatibel zum bisherigen EXPEDIT weiß - eine extrem notwendige Schöpfung ist, um den Kunden zu ärgern; (hochglanz) grau fällt im Gegenzug offenbar sogar komplett weg).
Ähm ... hätte man diese drei neuen Farben denn nicht auch einfach beim EXPEDIT bringen können? Da muss doch nicht gleich ein neues Modell her, oder?

5) Die Oberflächen sollen kratzunempfindlicher werden. Haha - das glaube ich erst, wenn ich's sehe! Qualität hat seinen Preis und ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass die IKEA-Verantwortlichen freiwillig etwas von ihren Gewinnen abgeben, um die Möbel widerstandsfähiger/ haltbarer zu machen. Da würden die sich doch aufgrund sinkender Absatzzahlen (wenn's länger super aussieht, braucht man schließlich seltener was Neues) ins eigene Fleisch schneiden ;)

KALLAX-Varianten:
2 x 2 (77 x 77 cm)
2 x 4 (77 x 147 cm)
4 x 4 (147 x 147 cm)
und ganz neu: 
1 x 4 (42 x 147 cm)

nicht mehr erhältlich (reine EXPEDIT-Varianten):
1 x 1 (44 x 44 cm)
1 x 5 (44 x 185 cm)
5 x 5 (185 x 185 cm)

Fazit: Wer bei IKEA die Idee mit dem Todesurteil für EXPEDIT - einem der zeitlosesten Möbelklassiker überhaupt - hatte, gehört meiner Meinung nach gefeuert!!!
Auf rein gar nichts mehr kann man sich bei diesem Einrichtungshaus verlassen, da sogar FAKTUM (unsere erst 2011 gekaufte Küche *klick*) bald nicht mehr erhältlich sein wird (konkret: ab Juni 2014). Ich wette, die Nachfolgerserie METOD wird dann auch wieder nicht zum Vorgänger passen, wenn man z.B. nach einem Umzug die Küchenzeile erweitern möchte. Wer Geldscheffelmethode dahinter vermutet, der liegt goldrichtig, denn simple Küchenschrankgrundformen können mit ihren Abmessungen passend zu den Elektrogeräten niemals unmodern sein, höchstens Fronten, Griffe oder Arbeitsplatten!

Einen kleinen optischen Vorgeschmack auf KALLAX (zumindest hinsichtlich der zwei neuen Farben rosa und hellgrün) liefern übrigens möglicherweise diese Regalwürfel mit dem wunderschönen klangvollen Namen BRAKIG 2014 (klingt wie Brechreiz *g*):


Die kleinen Würfel finde ich ja noch recht niedlich, aber was fängt man mit den großen an?


gibt's für 14,99 € bzw. 18,90 €
(als Teil einer L.E. seit Februar jedoch nur kurz erhältlich; vielleicht so ca. 4 Monate lang)


Bei facebook habe ich übrigens diese interessante Gruppe entdeckt (mit inzwischen schon über 17.000 Mitgliedern):


Kommentare:

  1. Das mitd er Küche finde ich grad nerviger als Expedit! Wir haben auch eine Faktum (grad gekauft) und in der Tat gedacht, dass man in der Not noch an der eine Stelle nen Hängeschrank ergänzen könnte, wenn man denn wollte... schöner Mist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kleiner (wirklich gut gemeinter) Ratschlag: kauft euch noch dieses Hängeregal und lasst es erstmal in der OVP (im Keller oder so, da dürftet ihr ja jetzt viel Platz haben *g*). Das Ganze ggf. nach einem kurzen Inhalts-Check auf Beschädigungen.
      Solltet ihr es später doch noch brauchen, habt ihr es direkt griffbereit in einem 1A-Zustand (was bei gebrauchten FAKTUMs nicht immer selbstverständlich ist) und bereits bezahlt.
      Solltet ihr es dann aber doch nicht benötigen, so wartet mit dem Verkauf am besten bis Juli oder später, wenn sich die ersten FAKTUM Fans nach Erweiterungsteilen umschauen und bei IKEA nicht mehr fündig werden. Dann bekommt ihr mit Sicherheit weit mehr als den ursprünglichen Kaufpreis raus.
      Eine sog. Win-Win-Situation für euch! ;)

      Löschen
  2. NOCH nerviger, übrigens. Denn Expedit finde ich auch nervig. Haben grad gestern noch zwei gekauft -.-

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zwei Stück klingen doch gut und mehr davon stellt man sich für gewöhnlich ja sowieso nicht ins Zimmer :)
      Waren die denn auch im Preis reduziert und welche Versionen habt ihr eigentlich mitgenommen?

      Löschen
  3. Das ist schade, aber davon geht die Welt nicht unter. Andere Möbelhäuser haben gar keine Klassiker.
    Will mir hier in einem anderen Möbelhaus, in dem wir unsere Küche gekauft haben, eine neue Spüle kaufen, die auch wieder in die Arbeitsplatte passt (die alte war leider ein Fehlkauf vom Material her). Bin gespannt, ob das klappt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber sicher geht dir Welt davon nicht unter. Allerdings hattest du auch mal geschrieben, dass ihr gar kein EXPEDIT habt und gerade in diesen Fällen ist die Produktänderung ja auch so ärgerlich: KALLAX kann man nicht in der Nähe von bereits vorhandenen EXPEDITs platzieren, weil dann direkt die Unterschiede auffallen. Dieser implizierte Zwang zum Komplettneukauf wenn man seine Serie ausbauen möchte, ist der Hauptgrund für die allgemeine Aufregung/ Hysterie. Da sich dieses Regalschmuckstück in fast jedem Haushalt eines IKEA Kunden befindet, sind folglich auch entsprechend viele Personen von dieser 'Neuerung' betroffen und nicht jeder will sich mit dieser Art Diktatur (ähnlich wie von Apple seit Jahren praktiziert) abfinden. Ich kann daher den Unmut der Leute wirklich sehr gut nachvollziehen.

      P.S.: Wenn Poco Domäne, Höffner oder Porta mal ein Produkt aus dem Sortiment nehmen, kräht sicherlich kein Hahn danach. Geh mal an einem Samstag erst in eines dieser Einrichtungshäuser und dann zu IKEA: den Unterschied der Kundendichte wirst du sicherlich auf Anhieb bemerken.
      Hinzu kommt, dass IKEA eigentlich immer mit ihren Klassikern und der endlosen Erweiterbarkeit geworben hat. Wer das glaubte, fühlt sich jetzt erst Recht total verarscht.
      Nichts anderes war das mit der Einführung cremefarbener Korpusse (anstelle der zuvor verkauften reinweißen Varianten) beim PAX um 2010 herum. Dass jetzt der Trend wiederum zu reinweiß (siehe KALLAX) gehen soll, ist nur schwer zu glauben. Es steckt hier offenbar wirklich nur Profitgier und Gängelung der Kunden dahinter.

      Löschen
  4. Ach, das Expedit ist nicht für Kinder geeignet... merkwürdig, ich kenne drei Kinderzimmer, in denen die stehen und deren Kinder sie lieben. Mit den Drömma-Kisten kann man so schön schnell aufräumen.

    Ich finde das total doof. Bin ja noch gar nicht so lange EXPEDIT-Besitzerin und hab's mir genau aus dem Erweiterungs-Gedanken gekauft. Das ist damals auch bei der VÄTTERN-Badezimmerserie voll nach hinten los gegangen. Ein Schelm, der eine Masche dahinter vermutet... .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja ... wenn man keine echten Argumente hat, werden halt einfach welche aus dem Hut gezaubert, die jenseits von Gut und Böse sind xD

      Löschen
  5. Gut argumentiert.
    Woher hast du denn die Infos welche Ausführungen es vom neuen Kallax geben wird? Weißt du auch wie es mit dem TV Regal aussieht? Wird es das auch in der neuen Serie geben..? Ich finde absolut nix dazu online :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, die Infos habe ich aus den unterschiedlichsten Quellen zusammengetragen (z.B. auch über die IKEA facebook-Seite) und nur dann hier aufgeführt, wenn mehre Quellen einen identischen Inhalt wiedergaben.
      Zu deiner TV-Regal-Frage: ja, es wird wohl einen Ersatz namens LAPPLAND geben laut IKEA-Aussage:
      ''Hej XXX, ja dieses Regal wird es in der LAPPLAND Serie geben. Es wird ab dem 1.4. erhältlich sein und zwar in Schwarz-Braun und Weiß. Sonnige Grüße, dein IKEA Facebook Team''

      Ich hoffe, ich konnte dir damit weiterhelfen :)

      LG Su

      Löschen