Mittwoch, 26. März 2014

Champignons in Almette

Dieses leckere Gericht wurde heute erstmals von mir gekocht:


habe dann auch noch 2 Toastbrotscheiben dazu gegessen
(von der gräulichen Farbe sollte man sich übrigens nicht beirren lassen *lol*)


Das Putzen und Zerschnippeln der Champignons stellte den mit Abstand größten Arbeitsschritt dar.
Im Anschluss habe ich dann die Pilze mit etwas Sonnenblumenöl gebraten:


sobald sie leicht gebräunt und schon ein bisschen geschrumpft waren, wurde es Zeit für die Zugabe


Ich hatte nichts anderes da, was ich auch für eine Sauce hätte nehmen können - also kam mein Almette Frischkäse spontan zum Einsatz:


zusammen wurde alles dann nochmal für ca. 2 min weiter gebraten, bis es schließlich fertig war


Hätte ehrlich gesagt nicht erwartet, dass das in Kombination so lecker schmecken würde. Wird demnächst bestimmt mal wieder auf den Tisch kommen :)

Kommentare:

  1. Für's nächste Mal bist du ganz verwegen und kaufst vorher noch ein Töpfchen Schnittlauch und schibbelst den kurz vor dem Servieren über die Pilze. Wertet das Essen sowohl optisch als auch geschmacklich auf. Und in einem Jahr haben wir dich soweit und du brätst deinem Mittbewohner dazu noch drei Stücke Schweinefilet. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 1. mag ich keinen Schnittlauch ;) und
      2. isst mein Mitbewohner grundsätzlich keine Pilze.
      Kulinarisch bewegen wir uns hier tatsächlich auf völlig divergierenden Ebenen xD
      Ich kann mich auch absolut nicht daran erinnern, wann wir beide zum letzten Mal das gleiche gegessen haben. Mir persönlich macht das aber nichts aus ... und ihm auch nicht :)

      Löschen
  2. Das Essen mach ich auch ganz gern, bei mir gabs meistens eben lactosefreien Frischkäse. Schmeckt auch lecker in Pfannkuchen eingewickelt, aber für die Pfannkuchen bin ich meistens zu faul^^ Jetzt hab ich Lust auf Pilze, hehe. Mal sehen, obs die heute noch gibt. Ich bin ja auch Fan von schnellen und einfachen Gerichten :D

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pfannkuchen mit Frischkäse? Wow, also das finde ich geschmacklich echt mutig! Ich werde das aber demnächst mal ausprobieren, damit ich auch wirklich mitreden kann ;)

      Die Champignons waren gestern Abend übrigens ein Spontankauf, da sie um die Hälfte im Preis reduziert wurden. Ist ein kleiner Spartipp von mir: ab ca. 1 Stunde vor Ladenschließung sind erfahrungsgemäß viele Obst- und Gemüsesorten bei Kaufland radikal reduziert, da am nächsten Tag die neue frische Ware kommt. Samstag abends macht man da sogar teilweise noch bessere Schnäppchen ;)

      Liebe Grüße zurück :)

      Löschen
  3. Sowas gibt´s bei mir auch oft. Aber auch eher für Rosalie und mich. Mein Mann kann nach jahrelanger Pilzfütterung keine mehr sehen.
    Und dieses zweierlei Gekoche nervt mich schon...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Komisch, dass gerade Männer häufig nichts mit Pilzen anfangen können, oder? :)

      Löschen
    2. Pilze sind halt kein Fleisch :-)

      Löschen
  4. Mist, nicht auf Senden geklickt? :-(
    So was gibt´s bei mir auch oft. Aber auch eher für Rosalie und mich, mein Mann kann nach jahrelanger Pilzfütterung keine mehr sehen.
    Aber dieses zweierlei Gekoche nervt mich schon manchmal. (Mach ich aber nicht immer)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Quatsch - das ist doch jedem von uns schonmal passiert.
      Macht dich nur noch sympathischer ;)

      Löschen
  5. Das habe ich früher, ganz ähnlich, auch mit Vorliebe vergessen. Heute vertrage ich keine Champignons mehr :-/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, mit solch einer plötzlichen Unverträglichkeit rechnet man irgendwie so gar nicht, oder?

      Löschen