Dienstag, 25. März 2014

Creadienstag

Habe mal wieder ein bisschen für den Creadienstag herumgewerkelt und dabei ist so einiges entstanden:


die Glücksbärchi-Figur Harmoniebärchi von BK (siehe hier) wurde einfach mit
einem halben Tesa Poster Strip auf meinem H&M Home Glasgefäß befestigt
=> im Inneren befinden sich übrigens die Pflaumen-Goldbären aus der Haribo Fan-Edition :)


an meinen zwei neuen alten HELMER Schubladenelementen habe ich (wie hier) 12
Etiketten befestigt (jetzt ist auch mein Strick- und Bastelkram gut untergebracht)


dann gab's noch einen Lackiereinsatz
(weder die pinke Box noch das türkise Glas passten zu ihren neuen Bestimmungsorten)


Zwischenstand nach dem ersten Anstrich


der neue Tchibo-Stanzer wurde dann auch gleich noch eingeweiht


nach dem Ausstanzen kam mir dann auch direkt eine weitere Idee


selbstgemachtes frühlingshaftes Tischdeckchen aus Papier
(hier zusammen mit dem innen weiß lackierten Glas zu sehen, das nun ein Teelichthalter ist)
=> könnte ich mir in runder Form auch gut als Tortenunterleger vorstellen


und das ist meine fertige kleine Box mit roten Schmetterlingsmotiven


Abschließend mal noch ein kleines Hilfegesuch. Ich habe vor Kurzem einen weißen Drehsessel (schon etwas älter und schmuddelig) mit abnehmbarem Kord-Bezug günstig erstanden. Durch das Waschen (laut Etikett eigentlich nicht erlaubt; ich wählte aber den Feinwaschgang bei 40°C ohne Schleudern) konnte ich ihn auch praktisch wieder wie neu erstrahlen lassen. Nur diese eine Stelle auf der Rückseite der Lehne hier gibt mir nach wie vor ein Rätsel auf:




Habt ihr vielleicht eine Idee, wie ich diese Flecken unbekannter Herkunft entfernen könnte?




Kommentare:

  1. Da passt Harmoniebärchen jetzt stilecht darauf auf, dass nur du die Gummibärchen nascht?
    Du hast doch nicht etwa eine von den guten pinken dm-Boxen weiß lackiert? Bist du des Wahnsinns? Ich hätte gerne noch eine 10. gehabt (wäre dann perfekt im Regal aufgegangen) und dir dafür eine weiße Box gekauft... warum telefonieren wir eigentlich stundenlang, wenn existentiell wichtige Dinge einfach nicht erwähnt werden (*lol*) - statt dessen reden wir über Flecken. Da ist mir bisher nicht wirklich mehr zu eingefallen. Wenn, ruf ich an! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Harmoniebärchi kann leider nicht wirklich verhindern, dass die Raupe Nimmersatt immer mal wieder zulangt. Meinem Liebsten schmecken die Bären nämlich (leider) auch sehr gut xD

      Löschen
    2. P.S.: Du und deine Paranoia! *lol* Das war eine deutlich kleinere Tchibo-Dekobox und keine von den 3 dm-Dingern, die hier noch immer unbehelligt wohnen.
      Wenn du willst, kannst du natürlich eine davon haben ;)
      Oder gleich alle 3 im Tausch gegen 2 lilane :P

      Löschen
  2. Bei Flecken bin ich auch kein Spezialist, probiere dann auch nur so rum.
    Viele kreative Sachen zeigst Du uns da. Das von innen lackierte Teelicht gefällt mir gut!
    Ich staune, dass Du mit dem Ausstanzer recht weit Richtung Mitte kommst bei dem Papierdeckchen...Gab´s da einen Trick?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nix Trick: das ist ein großer Ausstanzer, der von Natur aus so weit ins Blatt reicht :)
      Lässt dadurch natürlich auch ordentlich Gestaltungsspielraum...

      Löschen
  3. Unsere Gastgeschenke an der Hochzeit sind so was Ähnliches wie dein Bärchi-Glas! Wenn ich das in Angriff genommen habe (Material trudelt grad ein) werde ich es im Blog zeigen.

    ZU den Flecken fällt mir nun folgendes ein, was du nicht so gerne hören wirst. Ich hatte so was mal an einer Cordjacke. Und war total irritiert, weil ich mir keinen Reim drauf machen konnte, wo ich mich drekcig gemacht hatte. War kein Dreck. Der Cord hatte sich an der Stelle so kurios abgenutzt, dass das von weitem aussah wie Schmutz, bei näherem Ansehen aber ganz viele aufgeschrubbelte Fäden waren... kann das sein? Wie nah wagst du dich an fremde Flecken zu gehen? :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich schon auf dein Glasdosen-Tutorial :)

      Zum Kord: nein, Neeein, NEEEEEEIN! Ich hoffe ernsthaft, das du dich da irrst! :O
      Zum Glück sind in meinem Fall jedoch keine aufgeschrubbelten Fäden zu sehen. Ich habe inzwischen auch eine andere Theorie und du als Katzenhalterin kannst mir diese vielleicht bestätigen oder sie widerlegen. Da die Flecke farblich ein bisschen wie Urin ausschauen und bei der Verkäuferin zwei Katzen herum liefen, könnte es sich hierbei vielleicht um Katzenurin handeln? Klar, die hintere Seite der Rückenlehne, die sich knapp 50 cm über dem Boden befindet, ist sicherlich auch für eine Katze nur schwer erreichbar (sie hätte sich hierfür am Sessel festkrallen müssen), aber es wäre immerhin noch eine mögliche Erklärung. Weißt du denn zufällig, ob sich Katzenurin derart fest in Fasern 'einbrennen' kann? Falls nicht, könnte ich diese Theorie hier direkt wieder verwerfen xD

      Löschen
    2. Gewiss nicht :D Ist auch zu dunkel... glaub ich.

      Löschen
    3. Ah okay, danke :)
      Jetzt bin ich aber leider immernoch so schlau wie vorher *lol*

      P.S.: die glatte Rück-/ Unterseite des Kords weist übrigens auch diese Flecke auf. Äußerst mysteriös...

      Löschen