Donnerstag, 22. Mai 2014

MS MR

Es ist inzwischen schon wieder eine ganze Weile her, dass ich euch zum letzten (und bisher einzigen) Mal eine etwas abseits vom Mainstream schwimmende Band aus der Kategorie Totally underrated! vorgestellt habe.

Nach VAST ist jetzt das New Yorker Musikprojekt MS MR an der Reihe, auf das ich erst kürzlich durch reinen Zufall aufmerksam geworden bin und dessen Sounds und Texte mir tief unter die Haut gehen. Miss Plapinger und Mister Hershenow kreieren Songs, die sich nur schwer in Schubladen einordnen lassen (wollen) und das ist angesichts des immer gleichen Popgedudel-Einheitsbreies im Radio auch gut so.






Lizzy Plapinger erinnert mich stimmlich übrigens sehr stark an Florence Welch :)


Was haltet ihr von dieser Musik?
Kanntet ihr die Band vielleicht sogar bereits und wenn ja, woher?


Kommentare:

  1. Kannte ich nicht. Hat ne gute Stimme, die Frau. Aber so elektronische Musik hör ich nur hin und wieder und kenn mich da auch nicht aus.

    AntwortenLöschen
  2. Das Lied "Hurricane" kenne ich - aus dem Radio. Kannte aber weder den Namen des Liedes noch der Gruppe... . Find ich besser als die beiden anderen Lieder. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dass du weder Namen noch Titel kanntest, lag am extrem seltenen abspielen im Radio ... totally underrated halt :)
      Bei einer Katy Perry (und ihrer Nervmusik) wäre das wohl eher nicht passiert ;)

      Löschen