Montag, 29. September 2014

Nagellack des Tages

Heutiges Thema: Wie steht ihr eigentlich French Manicure gegenüber?


Nail Art French Manicure


Oben seht ihr den Nagel-Look, den ich mit Abstand am häufigsten trage. Mir ist tatsächlich nur selten nach grellen Farbklecksen zumute und meiner Meinung nach passt ein helles rosé beinahe zu allen Kleidungs-Kombinationen.Wenn ich mich also in letzter Minute mal klamottentechnisch komplett umorientieren möchte, dann ist das absolut kein Problem (und das kommt leider weitaus häufiger vor, als ihr es euch vielleicht vorstellt *g*).

Wäre euch dieser Nagellack möglicherweise zu unmutig/ unbunt? ;)



Nachtrag 01.10.14

Alice hatte ja nach dem verwendeten Nail Whitener gefragt.
Tadaaaa:



Kommentare:

  1. Ach nööö - passt schon - hab ich gerade auch....:-) - aber statt rosa - klar mit Nagelhärter.....:-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nagelhärter ist natürlich auch 'ne gute Sache :)
      Immer so dezent wären mir meine Nägel aber auf Dauer etwas zu fad. Ab und zu brauche ich da wirklich mal den Farbkick ;)

      Löschen
  2. Da meine Nägel vom vielen Lackieren ohne Lack ziemlich bäh aussehen, kommt für mich das leider nicht in Frage :( Aber sieht bei Dir wirklich hübsch aus :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das ist ja doof :(
      Was meinst du ... wie lange würde es denn dauern, bis deine Nägel wieder völlig normal aussähen), also bis der ganze Nagel rausgewachsen ist?
      Freue mich übrigens, dass dir meine obigen Nägel gefallen :)

      Löschen
  3. Ich hab oft hellrosa drauf (bzw. hell-apricot, von p2 in viereckigen Fläschchen, könnte Nagelhärter oder sowas sein ;)). Aber dafür muss das Nagelweiß echt ordentlich sein, finde ich. Diese künstlichen Nägel gefallen mir zwar nicht, aber das Natürliche soll trotzdem halbwegs gleichmäßig sein :D Und es muss ordentlich lackiert sein! Gruselt mich immer wenn sich Frauen die Nagelhaut mit anpinseln - egal in welcher Farbe *brrr* Wie heißt denn dein rosa?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde trotzdem, dass eine schlecht gemachte Maniküre bei nude-Tönen weniger auffällig ist, als bei grelleren Farben. So genau schaue ich da aber bei anderen auch nie hin, um ehrlich zu sein ;)
      Ich habe meine Nagelhaut übrigens nicht mit eingepinselt :P
      Wegen dem Namen: schau nochmal oben hin ... habe dir da extra was hinzugefügt :)

      Löschen
    2. Den Lack hab ich sogar! Huch.

      Dich habe ich mit unsauberer Lackiererei natürlich auch nicht gemeint, so unhöflich wäre ich nicht, das hier drunter zu schreiben :D Mir kam der Gedanke nur, während ich über French nachgedacht habe.

      Löschen
  4. Das sieht sehr schön und gepflegt an dir aus.

    Ich bin aber so wie Mo ... das viele Lackieren hat die Nägel doch soweit verfärbt, dass pur und so feine, helle Lacke nicht mehr bei mir gehen.

    Ich hatte das aber als Teenie viel getragen, dann noch mit Nagelweiß-Stift "nachgezeichnet". Was ich ganz schrecklich finde, ist French Manicure bei künstlichen - langen!!! - Nägeln ... -.-

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :)

      also künstliche lange Fingernägel finde ich auch ganz schrecklich. Da spielt es dann für mich auch keine Rolle mehr, welche Lackfarbe sich darauf befindet ;)

      Löschen
  5. Ich find´s schön. Hab ja selbst nie Nagellack drauf und finde: Hauptsache gepflegt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noch nicht einmal zu besonderen Anlässen?
      Ja, gepflegt ist wirklich wichtig. Daran arbeite ich noch an mir, denn ich habe Phasen, in denen ich zum Nagelknabberer mutiere. Nagellack hilft in solchen Fällen ja ungemein :)

      Löschen
  6. Ist ein Klassiker - der immer geht und immer gut aussieht. Außer wenn ich den auf meinen Nägeln "versuchte" - irgendwann habe ich aufgegeben. Jetzt klatsch ich großflächig eine neutrale Farbe drauf und gut. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wieso geht der denn nicht bei dir? Schade eigentlich...

      Löschen