Freitag, 10. Oktober 2014

40 Jahre IKEA: ARGANG Limited Collection & Co.

Wie geplant stoppten wir heute während unserer Fahrt zum Heimatort des Liebsten nochmal kurz beim Dresdener IKEA, das wie immer direkt auf unserem Weg lag.


BEVISA Memory Spiel (mit IKEA Klassikern) => 6,99 € (statt 12,99 €; Family Angebot; NEU)


Die weiße ROTERA Laterne konnten wir dabei problemlos umtauschen (nahmen dann später wieder eine ohne Beule mit) und weil wir nunmal schon beim Kundenservice standen, sprach ich dann auch gleich noch mein bekanntes Schlüsselproblem an.
Und siehe da: mir wird innerhalb der nächsten Tage ein Ersatzschloss für den PS Schrank inklusive zwei neuer Schlüssel nach Hause geschickt. Sogar kostenlos! :)
Ich war erstmal völlig sprachlos, denn damit hatte ich so gar nicht gerechnet.
Verrückt, wie groß die Servicespanne zwischen den verschiedenen Einrichtungshäusern ist. Am Montag hatte ich ja in Leipzig beinahe das Gefühl, dass nach meiner erfolglosen Nachfrage ein ''Tja, leider Pech gehabt. Next, please!'' der eher schlecht gelaunten Dame mittleren Alters in der Luft liegen würde und heute dann die 180°-Wende. Der nette junge Mann mit blonden Haaren (falls die IKEA-Verantwortlichen das Lob weitergeben wollen, dürfte er mit dieser Beschreibung leichter zu ermitteln sein *g*) war nicht nur wesentlich kompetenter (die Schlüssel bilden logischerweise zusammen mit dem Schloss ein Ersatzteil; das wusste die Leipziger Kundenservice-MA aber offenbar nicht), sondern auch um Welten freundlicher und motivierter.
Auf jeden Fall strahle ich nun schon den gesamten Abend über wie ein Honigkuchenpferd ^.^


In der SB-Halle habe ich übrigens zwei neue Farben (limitiert) vom HEMNES Tagesbett anlässlich des 40. Geburtstags von IKEA Deutschland inkl. Schnäppchenpreis entdeckt:


neben der Standart-Farbe weiß gibt es das schicke Möbelstück vom 11. (10.!) bis 25.Oktober
(solange der Vorrat reicht - scheint ja äußerst limitiert zu sein; siehe Foto) für lediglich 199,- €
(statt 249,- €) in grün und einem echt hübschen grau; wir haben jedoch aktuell keinen Bedarf
=> während des kurzen Aktionszeitraums gibt es sogar ein limitiertes BILLY :)


Den Halloren-Kalender vom letzten Jahr gibt es auch 2014 wieder (ohne optische Veränderungen ... Restbestände vielleicht? *hihi*):


Preis: 12,95 € - wieder inklusive zwei Gutscheinkarten im Wert von jeweils mindestens 5,- €
=> reiner Kalenderpreis: maximal 2,95 € (werden wir uns wahrscheinlich beim kommenden
IKEA-Besuch mitnehmen; zweimal der gleiche Kalender hintereinander stört ja nicht, oder?)


Hier noch ein kleiner Überblick über die ARGANG L.E. mit ausgesuchten IKEA Design-Klassikern der 50er bis 70er Jahre:


in unsere Wohnung passt optisch nichts davon - zum Glück fürs Portemonnaie!
=> vom Stil her hätte mir eventuell die MATSEDEL Geschirrserie gefallen, aber
ausgerechnet Teller, Tassen und Co. haben wir inzwischen mehr als genug *g*


Abschließend noch DAS Kult-Verkehrsschild schlechthin mit dem Elch:


BRATTBY Verkehrsschild (nur zu Deko-Zwecken): 9,99 €
KLATTRUP Fußmatte (aus 100% Nylon): 7,99 €
=> so im Nachhinein denke ich mir gerade, dass ich die
geniale Fußmatte wirklich hätte mitnehmen sollen :'(



Nachtrag 11.10.14:

Extra für mony kommen hier vom Memory-Spiel noch die einzelnen IKEA Klassiker (aus verschiedenen Jahrzehnten):


orange: 50er / grün: 60er / gelb: 70er / rot: 80er / hellblau: 90er / hellgrün: 2000er / blau: aktuell
=> offenbar gab es in den 70er Jahren wesentlich mehr Klassiker als ein Jahrzeht später ;)


Sorry für die schlechte Bildqualität, aber ich habe hier grad leider nur das Smartphone zur Hand. Vielleicht mache ich dann zu Hause nochmal ein Foto, auf dem man alles deutlich besser erkennen kann ;)

Und noch etwas: auch die unter Bastlern beliebte GRÖNÖ Tischlampe und sogar die kultigen SVEPA Gläser gibt es jetzt für kurze Zeit wieder im Sortiment.

Kommentare:

  1. Super schlüssel news! Freu mich für dich und meine angebotene Hilfe wäre für mich selbstverständlich gewesen :) aber so passt es ja noch besser!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir! Freue mich auch noch immer darüber, dass es geklappt hat (obwohl ... NOCH ist ja nichts da *g*) :)
      Falls irgendwann mal einer von deinen Schlüsseln abbrechen sollte, weißt du ja nun, was man im Fall der Fälle machen kann ;)

      Löschen
  2. Siehste... hatte ich damals doch keine Ohren- und bis dato wohl auch noch keine Gedächnisprobleme! Kommt halt immer auf den Gegenüber drauf an, den man so bei Ikea erwischt. Manchmal hat man Glück, und vllt. hättet ihr direkt noch Lotto spielen sollen?
    Das Memo ist ja cool... die rote Lampe vom Karton habe ich (auch in rot) - wäre mal interessant, ob dass der einzige Klassiker ist. Apropos: Vor ein paar Jahren gab es in einem gewissen Forum eine Moderatorin (vom Unterforum Klassiker und Neuheiten), die verwies immer wieder auf eine Klassik-Kollektion, die Ikea mal neu aufsetzen sollte. Grins!

    AntwortenLöschen
  3. Rote Uhr natürlich.... war noch so früh! ;) Rote Lampen habe ich aber auch so einige von Ikea... .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe für dich das Memory mal ausgepackt und noch ein Bild nachträglich eingefügt ;)

      Löschen
    2. Sehr cool! Eine Reihe passende Gegenstücke würde ich (bunt durchgewürfelt) auch in meiner Wohnung finden. :D

      Löschen
    3. Bei mir auch ... 7 Stück davon habe ich direkt aus unserem Zuhause wiedererkannt :)
      Deine Memory-Version wartet hier auch schon sehnsüchtig auf morgen. Leider verpassen wir uns ja heute beide offensichtlich bei unseren Anrufen xD

      Löschen
  4. Danke für den Tipp mit der Tischlampe. Die hatte ich noch nicht (!) und werde sie dann auf jeden Fall mal mitnehmen. Und mindestens einen Kalender :-).
    Und gratuliere zu dem Erfolg mit dem Schlüssel und der Laterne! Ich würde aber gerne mal hier deutlich feststellen, dass ICH bisher immer zufrieden war bei Ikea, dass ich noch nie unfreundlich bedient oder beraten wurde; und sogar samstags abends um halb 9, wenn eigentlich schon geschlossen ist und immer noch lange Schlangen an der Kasse stehen, war ich echt erstaunt über die Freundlichkeit. Nur mal so zum Ausgleich :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An den Kassen haben wir auch noch NIE schlechte Erfahrungen gemacht ... und das will bei der Anzahl unserer dortigen Besuche echt was heißen! :)
      Beim Servicepersonal innerhalb des Einrichtungshauses ist es hingegen so, dass wir zu 75% nett und kompetent behandelt wurden, aber zu 25% leider nicht.
      Ich erinnere mich noch gut an den Eklat am Family-Stand vom letzten Jahr:
      http://blogworld-of-tira-mi-su.blogspot.de/2013/11/ikea-again.html
      Auch das mit den Ausstellungsstücken der vergriffenen KASSETT-Boxen, die wir nicht mitnehmen durften, jemand anderer später jedoch schon, war ziemlich blöd:
      http://blogworld-of-tira-mi-su.blogspot.de/2014/08/news.html
      Gleiches Spiel beim ULLGUMP Teppich:
      http://blogworld-of-tira-mi-su.blogspot.de/2013/10/news-vom-mobelschweden.html
      Und halt wie gesagt die unmotivierte Kundenservice-MA vor Kurzem:
      http://blogworld-of-tira-mi-su.blogspot.de/2014/10/unkompliziertes-pferdchen.html
      Postive Erlebnisse hebe ich im Übrigen hier genauso hervor:
      http://blogworld-of-tira-mi-su.blogspot.de/2013/10/news-vom-mobelschweden.html

      Dass du bisher noch keine schlechten Erlebnisse gehabt hattest, liegt vielleicht an einem oder mehreren folgender Punkte:
      1) Du bist möglicherweise deutlich seltener dort.
      2) Du sprichst evtl. wesentlich seltener Mitarbeiter an.
      3) Wahrscheinlich würdest du als grundlegend diplomatischer Mensch nicht von dir aus irgendwelche Missstände vor Ort ansprechen, was das Konfliktpotential auch nochmal deutlich reduziert ;)

      Löschen
  5. Das freut mich, dass Du mit dem Schloss Erfolg hattest und auch danke für den informativen Ikea-Bericht......Hab noch einen schönen Restsonntag....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir!
      Das mit dem Bericht ist doch wohl selbstverfreilich ;)
      Ich wünsche dir auch noch einen schönen Sonntag-Nachmittag! :)

      Löschen
  6. Rein optisch hätte ich für das grüne Bett auch gerne Bedarf. Aber wir haben ein Malm Gästebett, das muss wohl reichen :D

    Der Strandom Sessel lässt mein Herz höher schlagen, aber 200 Tacken ist echt ein Sümmchen. Und zwar eins, das ich derzeit nicht habe^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das HEMNES Tagesbettgestell macht im Gegensatz zur MALM Variante natürlich optisch deutlich mehr her und platzsparender wäre es obendrein auch noch, wobei man es bei Bedarf trotzdem noch zu einem Doppelbett ausziehen kann :)
      Da du aber momentan keine 200,- € erübrigen kannst (abzüglich von viell. 60-90 € - je nach Zustand - für das alte MALM Bett das du weiterverkaufen könntest), kommt das letztlich sowieso nicht in Frage, oder? ;)

      Zum Sessel: von dem, was ich bisher möbeltechnisch aus eurem Wohnzimmer mitbekommen habe, würde der Sessel farblich super passen, aber beim Stil bin ich ehrlich gesagt eher unsicher. Eure Einrichtung hat auf mich einen sehr modernen, beinahe puristischen Eindruck gemacht und da kann ich mir gut vorstellen, dass STRANDOM möglicherweise ein wenig wie ein Fremdkörper wirken könnte. Du kennst eure Einrichtung aber natürlich besser als ich und da er dir sowieso zu teuer ist, werden wir beide wahrscheinlich nie erfahren, wie er sich letztlich bei euch einfügen würde :)

      Löschen
    2. Nee, nee, zumal unser Gästezimmerchen komplett braunschwarz eingerichtet ist, Kommode, Billy, Bett, Nachttische, Tisch, Fernsehtisch da kann ich jetzt nicht ein Möbelstück austauschen :D

      Danke, du darfst uns besuchen, wer es bei uns "puristisch" findet hat den Stil erkannt und ist mein Freund ;) Der Sessel sollte ins Ankleidezimmer, das ist zwar auch einfach nur weiß, aber er hätte sich da gut gemacht. Naja, vielleicht krieg ich ihn mal im Ausverkauf. Für 100 wäre er mein :D

      Löschen