Donnerstag, 6. November 2014

News

Keine Woche vergeht ohne Neuigkeiten ;)




Der Lebensgefährte der Mutter meines Liebsten hatte zu seinem runden Geburtstag vor zwei Jahren ein Lamm von seinen Feuerwehr-Kumpels geschenkt bekommen und es Moritz genannt. Dieses wurde dann auf einer (Schaf-)Weide von Nachbarn gegen eine regelmäßige Versorgungspauschale untergebracht. Moritz wuchs mit der Zeit zu einem stattlichen Schaf heran, hört aber immernoch auf seinen Namen und kommt als einziger seiner Herde angeflitzt, wenn man nach ihm ruft. Ein wirklich cleveres und v.a. anhängliches Kerlchen :)
Nun ist es aber so, dass derzeit Wolfsrudel in der Gegend wüten und die Wahrscheinlichkeit besteht, dass der Süße auf der Weide gerissen werden könnte. Zudem sollen die Unterhaltskosten für Moritz offenbar auch nicht gerade geringfügig sein.
Fazit: Sein Eigentümer will ihn schlachten lassen! :'(
Montag war eigentlich der Termin dafür, aber der Schlächter war dann plötzlich krank geworden. Aufgeschoben ist jedoch nicht aufgehoben und so bleibt Moritz ein dead sheep walking.
Ich persönlich hätte solch eine Entscheidung ja keinesfalls getroffen (v.a. bei einem derart ans Herz gewachsenen Wesen, das man von klein auf betreute, kann ich das absolut nicht nachvollziehen), aber da ich das Ganze auch nicht aufhalten kann, bleibt das Schicksal vom süßen Schaf leider besiegelt. Das macht mich echt traurig...

Auch blöd ist der grippale Infekt, der meine bessere Hälfte und mich nun schon seit über einer Woche fest im Griff hat. Nervt halt ungemein -.-

Etwas geärgert hat mich zudem eine Kooperationsanfrage von myd*ys. Ich sollte im Gegenzug für einen 50-€-Gutschein einen Erlebnisbericht verfassen (inklusive Verlinkung zur Webseite), der allerdings keinesfalls als gesposerter Artikel markiert werden bzw. als solcher überhaupt erkennbar sein durfte. Seriös geht echt anders.
Ich habe dann - nicht nur aufgrund des lächerlich geringen Gutscheinwertes angesichts der horrenden Preise von den auswählbaren Erlebnissen (zuzahlen wollte ich nun wirklich nicht) - dankend abgelehnt. Wenn man sich mal die Kommentare zahlreicher verärgerter myd*ys Kunden am Ende dieses Testberichts durchliest (der Beitrag selbst scheint mir ja gesponsert zu sein), war das wahrscheinlich auch eine goldrichtige Entscheidung: *klick*




Aber erstmal Schluss mit den unschönen Dingen des Alltags, denn es gibt auch Positives zu berichten. Meine geliebte D&G-Uhr ist wieder da! *juchu*
Habe sie zufällig gefunden, als ich nach etwas völlig anderem gesucht hatte, was bisher leider noch nicht wieder aufgetaucht ist (und zum Suchzeitpunkt bereits über die Kleinanzeigen verkauft war; habe der Käuferin natürlich umgehend das Geld zurück erstattet).

Den ruckzuck ausverkauften neuen Lounge-Overall von Tchibo in dunkelblau mit kleinen pinken Einsätzen habe ich GsD noch ergattern können. 2013 war ich dafür ja leider ein wenig zu langsam, aber dieses Jahr hat's zu meiner großen Freude endlich geklappt :)
Hoffentlich passt mir dann auch die Größe S. Erfährungsgemäß sind Tchibo-Klamotten ja eher breit und kurz *g*
Auf die divergierenden Größengeschichten einiger Textilhersteller werde ich bestimmt demnächst auch nochmal gesondert etwas näher eingehen ;)

Apropos Klamotten: ab heute gibt's die neue Designer Kollaboration vom schwedischen Moderiesen: Alexander Wang x H&M
Zum ersten Mal habe ich den Verkaufsstart einer solchen Kollektion völlig aus den Augen verloren, aber was mich am späten Nachmittag im OS (als dieser immer noch überrannt und somit größtenteils unzugänglich war) erwartete, war durchaus ernüchternd. Leder- und neoprenlastige (schwitzen ahoi) Sportswear (gut, es gibt auch ein paar Elemente, die man durchaus auch als Alltagskleidung bezeichnen kann), die überwiegend in schwarz-grau (hin und wieder gibt's auch ein weißes Teil) gehalten ist. Die Stücke wirken insgesamt sehr düster, muten weitestgehend ziemlich futuristisch an, haben recht überzogene Preise und sind zumindest teilweise schlichtweg unansehnlich bis untragbar (ich finde die Mütze z.B. richtig scheußlich und kastenförmige bauchfreie Oberteile gehen ja mal gar nicht). Daher sind auch nur wenige Stücke in meinen virtuellen Warenkorb gewandert (leider aber nicht die schwarze Windjacke, die mir für die derzeitigen 149 € einfach noch viel zu teuer ist). Mal schauen, ob die übrig gebliebenen/ retournierten Teile wie bei Isabel Marant pour H&M nach knapp einem Monat im Verkauf wieder vollständig vernichtet werden anstatt in den SALE zu wandern. Da gab's letztes Jahr offenbar eine vertragliche Übereinkunft, die aber bis zuletzt geheim gehalten wurde. Einige geduldige Schnäppchenjägerinnen haben dadurch ziemlich dumm in die Röhre geschaut (als die Kollektion plötzlich von der Bildfläche verschwand) und mussten die gewünschten Teile dann sogar total überteuert bei eBay & Co. kaufen, statt sie für den regulären Preis im Online Shop zu erwerben.
Hier haben übrigens ein paar Normalos die Kampagnenbilder der Wang-Kollektion mit den gleichen Klamotten nachgestellt: *klick*




Der tMdW hat mir kürzlich nach seinem Apothekenbesuch noch ein Ü-Ei als Überraschung mitgebracht. Beim Inhalt freute ich mich total, denn ich hatte einen Mini Cooper Clubman erwischt. Nach Smart und Porsche ist die Automarke Mini nun offenbar der dritte Fahrzeughersteller, mit dem Ferrero für die Ü-Ei-Inhalte zusammenarbeitet. Ich finde diese kleinen Modellautos immer total genial und unter uns gesagt auch wesentlich besser als die regulären Sammelfiguren ;)

Genial finde ich auch zwei Serien, die ich erst seit Kurzem sehe und bei denen ich - entgegen meiner Grundsätze - erst viiiiiel später eingestiegen bin.
Zum einen ist das The Walking Dead und zum anderen Good Wife.
Auf die packende Zombieserie bin ich zufällig gestoßen, als ich vor Kurzem mal eine spontane nächtliche Abheft-Aktion startete und nebenbei den TV laufen ließ. Obwohl es einige brutale und eklige Szenen gibt (die Folgen werden mit FSK 16 oder 18 angegeben), sind die sog. Beißer keinesfalls so furchteinflößend wie in den Filmen 28 Days (/ Weeks) later, I Am Legend oder World War Z, da sie sich in der Serie nur recht langsam bewegen. Im Vordergrund steht das Überleben einer kleinen Gruppe mit (aufgrund von diversen Vorfällen) teilweise wechselnden Protagonisten. Menschliche Gegenspieler nehmen oftmals eine übergeordnete Rolle ein und die Zombies geraten teilweise zum Beiwerk einer psychisch immer kranker werdenden Welt.
Eingestiegen bin ich hier übrigens bei der Mitte der zweiten Staffel. Bis ich gemerkt habe, dass die Serie täglich lief, ist es schon zu spät gewesen und etliche Folgen wurden verpasst. Ab dem Ende von Season 3 bis aktuell zur vierten Folge der fünften Staffel war ich dann aber wieder dabei xD
Bei der wirklich gut gemachten Anwaltsserie habe ich den Auftakt damals sogar mitbekommen. Mich schreckte bisher ehrlich gesagt nur der merkwürdige Serientitel ab. Der ist aber auch echt blöd gewählt worden, oder? ;)
Wo ich hier eingestiegen bin, weiß ich ehrlich gesagt gar nicht, aber ich habe bisher nur die letzten vier Folgen der aktuellen Ausstrahlung gesehen. Da die Episoden meist sowieso weitestgehend für sich alleine stehen (es geht immer um einen Fall und nebenher noch um den Gouverneurswahlkampf des untreuen Ehemannes), ist fehlendes Vorwissen hier auch nicht tragisch.
Irgendwann werde ich mir dann auch mal Breaking Bad vornehmen, aber da warte ich lieber noch ein bisschen, bis die Serie wieder ganz von vorne beginnt (Auf welchem Sender läuft die eigentlich?). Soll ja auch echt super sein :)

Kommentare:

  1. Dieser jene Anbieter hat mich vor einiger Zeit auch angeschrieben - ich habe mich mit der Dame einigermaßen in die Wolle gekriegt. Darüber, wie a) die Google-Richtlinien sind und b) über das geltene deutsche Recht bezüglich Schleichwerbung. Wird wohl echt mal Zeit, dass eine dieser Firmen mal eine saftige Strafe zahlen muss, damit das endlich ein Ende hat. Es nervt total, dass diese unseriösen Firmen einen ständig mit Post vollmüllen - und auch noch dauernd nachhaken, wenn man schlicht keine Lust mehr hat zu antworten. Bin mittlerweile dazu übergegangen die einfach kommentarlos bei Google als Linkfarm zu melden. In der Hoffnung, dass ihr unseriöses SEO-Zeug ihnen irgendwann um die Ohren fliegt, und sie von Google aus dem Ranking rausgehauen werden.

    Die Sache mit Moritz geht ja echt mitten ins Herz. Aber wenigstens hatte er, anders als viele andere Nutztiere, ein schönes Leben. Immerhin. R.I.P. :/

    Liebe Grüße,
    Sarah Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. P.S.: Das kommt in meinem Kommentar vielleicht nicht so raus: Ich habe natürlich nix gegen Kooperationen. Ich habe selber welche. Aber sie sollten, wie du schon sagst, den rechtlichen und moralischen guten Ton einhalten. ;)

      Löschen
    2. Dass du da auch angeschrieben wurdest, ist ja interessant. Wenn die das bei jedem zweiten oder vierten Blogger versuchen und sich vielleicht nur jeder vierte letztlich darauf einlässt, kommt schon so einiges zusammen.
      Bei meiner Recherche stieß ich auch auf ein paar Blogeinträge, die diese versteckte Werbung von myd*ys enthielten. So hätten unsere Posts dann wohl auch ausgesehen.
      Leider sind diese Beiträge trotzdem als gesponsert erkennbar durch die auffällig gesetzten Links. Das macht doch jeden dieser Blogs hochgradig unglaubbar!

      Ja, das mit Moritz nimmt mich noch immer total mit. Schade, dass ich persönlich da nur leider überhaupt nichts machen kann :(

      Liebe Grüße
      Su

      Löschen
    3. So wie ich das mitbekommen habe, haben die sich einmal quer durch die Bloggerwelt gemailt. Schon allein deshalb dürfte die Kampagne innerhalb der Blogwelt so gut wie nix gebracht haben - weil alle tierisch genervt sind. In einer Bloggergruppe, in der ich bin, gibt's mittlerweile sogar einen riesigen Thread dazu. ;)

      Na ja. Aber ich glaube darum geht's den gar nicht primär, sondern die wollen halt ihre Google-Platzierung pushen. Daher bestehen die bei der Kooperation ja auch auf einen dofollow-Link. Kann man nur hoffen, dass Google die bald mal abstraft und irgendwo ans Ende der Google-Suche abschiebt. Angekündigt haben sie es ja lange genug, dass sie so mit solchen Firmen verfahren werden.

      Löschen
  2. Lange Rede kurzer Sinn: Es hatte ein schönes Leben.....was leider nicht alle Tiere haben, die bei uns allen auf dem Teller landen....Schönes Wochenende :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön sicherlich, aber für meinen Geschmack etwas zu kurz.
      Dir auch ein schönes Wochenende! :)

      Löschen
  3. Ooooh, traurig :( :( :( Armer Moritz :( Aber wie du sagst, man kann nix machen. Aber ich würde das auch nicht über's Herz bringen und so reißt ihn wenigstens kein Wolf... :(

    Na wo waaaaar die Uhr denn? Wie kannst du uns das denn jetzt vorenthalten?! :D

    Godd Wife mag ich auch sehr :) Mit Zombies kann ich allerdings nichts anfangen. Ich hab TWD zwar am Anfang geguckt (vor zwei Jahren?) und fand es an sich nicht schlecht, aber ich mag keine Zombies. Mit BB bin ich nicht warm geworden, bin aber gespannt ob du es mögen wirst. Leider weiß ich grad nicht wo das läuft, aber irgendwo läuft's... RTL Nitro?

    Liebe Grüße, schönes Wochnenende und weiterhin gute Besserung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Fundort der Uhr möchte ich ehrlich gesagt gar nicht sagen ... dann lacht ihr euch nämlich alle furchtbar über mich kaputt xD
      Nur so viel: wenn das Ganze ein Heiß-Kalt-Spiel gewesen wäre, war es schon an die 50x richtig heiß und ich fand sie trotzdem nicht.
      Ich könnte mir noch immer in den Allerwertesten beißen, dass ich dort nicht schon eher mal nachgeschaut habe - nur wenige cm daneben hatte ich regelmäßig gesucht.
      Weird (und doch so typisch für mich)!

      LG zurück und hab du auch noch ein schönes erholsames WE! :)

      Löschen
  4. Mmmmh.... ich bin, was Tiere und ihre Nutzung als Essen angeht, ja leider familientechnisch völlig und mehrfach "versaut" (passt in diesem Zusammenhang ja ganz gut^^) und bin auch ziemlich früh damit konfrontiert worden, wie schnell es als Kaninchen so aus dem Stall in den Kochtopf gehen kann... aus dem ich dann aber nix gegessen habe. Ich wünsche Moritz einen netten Max im Schäfchenhimmel. Mehr kann man da wohl nicht machen. Ich glaube, dass die Unterhaltungskosten von Moritz eher das Problem sind als Wölfe - dem könnte man bestimmt anders beikommen, wenn man wollte... . Aber die sind natürlich ein "besserer" Grund, das Ende von Moritz zu besiegeln. Soziale Erwünschtheit und so... .^^
    Mich freut es total, dass die DG-Uhr wieder aufgetaucht ist - auch wenn mit einem kleinen Wehmutstropfen. Aber ich glaube, den kannst du ganz gut verkraften. Herr Wang ist ja dieses Jahr scheinbar nicht für Haushaltlöcher zuständig - bei mir ist er auch vollkommen vorbei gegangen. Gut so. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. P.S.: Die Typen von myd*** haben mich nicht angeschrieben, hätte sich aber auch nicht gelohnt. Die scheinen Blogger ja für billiges & williges Freiwild zu halten - schade, aber bei manchen ist das wohl auch so... .^^

      Löschen
    2. Leider nein, die Weide lässt sich nicht besser sichern. Da sind solche Elektrobänder zwischen Metallstangen in bestimmten Abständen angebracht, die die Tiere vom Entwischen abhalten sollen, aber einen cleveren Wolf (eher ein Rudel, denn Wölfe sind ja keine Einzelgänger) hält solch eine Vorkehrung nicht wirklich ab. Im Nachbardorf wurden auf diese Weise erst kürzlich Schafe gerissen. Die Gefahr ist folglich real und spielte bei der Entscheidung offenbar auch eine gewichtige Rolle.

      Einige Teile der Wang-Kollektion sind noch immer verfügbar. Bei früheren Designer-Kollektionen war das zwei Tage nach Verkaufsstart jedoch kaum der Fall. Die eBay-Händler haben aber auch offenbar mal wieder ordentlich zugeschlagen. Hoffentlich bleiben die auf dem Mist sitzen ;)

      Ja, myd*ys hat da offenbar wirklich eine groß angelegte Aktion gestartet. Dumm nur, dass jetzt praktisch jeder im Bloggerland Bescheid weiß und diese Berichte somit nicht ernst nehmen wird xD

      Löschen
  5. Oh, ich liebe TWD. Hänge aber leider total in den Staffeln hinterher, da mir die dt. Ausstrahlung zu spät lief und ich ansonsten auf (günstige) DVD-Erscheinungen warten muss. Aktuell sind mir die DVD-Boxen-Preise echt noch zu hoch ... naja, muss ich mich eben mit den Comics und Romanen trösten. ;-)

    Bei der Moritz-Geschichte bekam ich echt einen Kloß im Hals. ;-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir ist's eher umgekehrt, denn mir fehlen ja die ersten ca. 10 Folgen und dann später nochmal einige :)
      Das mit den Preisen für die Boxen sehe ich ähnlich, zumal die erste Staffel nur 6 Folgen hat und die anderen auch bloß jeweils 12. Da finde ich knapp 30 € (bzw. 18 € für die erste) ebenfalls ziemlich übertrieben. Schade eigentlich.
      Habe mir jetzt aber zumindest die erste Staffel zu Weihnachten auf DVD gewünscht.

      Moritz wurde übrigens letzten Mittwoch getötet :(

      Löschen