Samstag, 29. November 2014

News

Los geht's mit meinen letzten Neuigkeiten im November :)




Kaum hatte ich unsere Mockingjay-Kinotickets vorhin aus dem Portemonnaie rausgeholt, entwich mir ein kleiner Freudenschrei. Auf der einen Rückseite befand sich nämlich zu meiner absoluten Begeisterung ein IKEA-Einkaufsgutschein i.H.v. 5,- €. Da hat's ja genau die Richtige getroffen, oder? ;)
Den letzten 5-€-Rabatt vom Schweden auf einem Kinoticket gab's letztes Jahr im November (*klick*), aber der wurde damals lediglich von Muttern an mich weitergereicht. Mein Liebster und ich hatten bisher trotz etlicher Kinobesuche noch nie selbst solch einen Gutschein auf einer Kinokarte.




Nachdem sich Alice kürzlich nach den Lieblingsweihnachtsfilmen ihrer Leser erkundigte, möchte ich euch jetzt einfach mal sämtliche Streifen des Genres aus meiner DVD-Sammlung zeigen. Für insgesamt ca. 400 Filme sind es nicht gerade viele mit Weihnachtsthemen - das gebe ich unumwunden zu :)

Ohne Kevin läuft bei mir zu Weihnachten grundsätzlich gar nichts. Ich habe wirklich viele Filme getestet, aber nur diese beiden katapultieren mich unumwunden in den absoluten Weihnachts-Modus. Die tollen Soundtracks stehen bei mir derzeit auch ganz weit oben auf der Wunschliste ;)
Pünktlich zum ersten Advent (also morgen) werden die Kevins dann auch wieder ins DVD-Laufwerk des Laptops geschoben *freu* und direkt danach dekoriere ich unsere Wohnung wahrscheinlich auch ENDLICH mal weihnachtlich. Keine Ahnung, warum ich das bisher noch nicht auf die Reihe bekommen habe :(

Stirb Langsam ist hingegen jetzt nicht unbedingt ein typisch weihnachtlicher Film, der auf Emotionen und den festlichen Gedanken setzt, aber wir mögen Actionfilme und weil die Handlung während einer Firmen-Weihnachtsfeier spielt, kann man den Streifen durchaus in die Kategorie (etwas anderer) Weihnachtsfilm stecken ^.^
Die kultigsten Zitate und Dialoge aus Stirb Langsam (100%ige Korrektheit kann nicht garantiert werden, weil ich sie aus dem Gedächtnis heraus wiedergebe):
1) McLane zum Limousinenfahrer: ''Sie sind 'n fixer Junge, Argyle.''
2) Notrufzentrale zu McLane: ''Diese Leitung ist für Notrufe reserviert.'' ''Klinge ich etwa so, als will ich 'ne Pizza bestellen?''
3) McLane über den mit seinem Auto im Schritttempo vorm Eingang kreisenden Polizisten Powell: ''Verdammt, wer fährt diese Kiste ... Stevie Wonder?''
4) Sgt. Powell zum Vorgesetzten über McLane: ''Ich glaube er ist Polizist.'' ''Wie kommen Sie darauf?'' ''Na was er so redet ... dass er gefälschte Ausweise erkennt, zum Beispiel.'' ''Er kann genauso gut auch ein verrückter Barmixer sein!''
5) McLane zum Schurken: ''Jippie ya yeah, Schweinebacke!''

Nightmare before Christmas besitze (und kenne) ich noch nicht seit vielen Jahren. Streng genommen könnte man sich diesen Weihnachtsstreifen aufgrund der enthaltenen Gruselelemente sogar zusätzlich an Halloween anschauen. Der Film ist überwiegend ein Musical und obwohl mir die meisten schlichtweg nicht zusagen, gefällt mir dieses recht gut. Die einzigartige Kombination aus Zeichentrick, Grusel, Weihnachtsfeeling und Musical macht den Film zu etwas ganz Besonderem. Ich mag ihn :)

Fast jedes Fest schaue ich gemeinsam mit Muttern Tatsächlich Liebe. Ist inzwischen schon eine kleine Tradition geworden. Letztes Jahr hatte mein mitgebrachter DVD-Player mal kurzzeitig eine Macke und wir mussten den Film daher in Englisch gucken. Neben der halbwegs in dieser Sprache bewanderten anwesenden Jugend in Form vom Liebsten und mir, war auch Mutterns Partner mit da, der absolut kein Englisch versteht und halt noch Muttern herself, deren Stärken auch nicht unbedingt in dieser Sprache liegen. Während des Abspielens wurde ich dann ständig von links und rechts gefragt, was die im Film grad gesagt haben. Man könnte zwar meinen, dass Muttern den Streifen nach fünfmaligem Gucken evtl. schon in und auswendig kennen müsste, aber naja. War im Nachhinein ein sehr nerviger, aber irgendwie auch witziger Abend ;)


Wenn wir schon beim Thema Filme sind, kann ich euch ja eigentlich auch gleich noch auf einen aufmerksam machen, der kommenden Sommer in den Kinos anlaufen wird: Jurassic World
Ich freue mich schon darauf wie ein kleines Kind auf seine Weihnachtsgeschenke *hibbel*
Endlich wieder DIIIINOOOOOOOS!!! :)




Ein bisschen Weihnachtsfeeling kam am Dienstag nach dem Kinogang übrigens auch schon auf, als ich mit Muttern zur Leipziger Weihnachtsmarkteröffnung ging. Neben einer Feuerzangenbowle und einem Glühwein gab's als Absacker auch noch ein Knoblauchbrot (schmeckte zum niederknien, ich roch dann aber leider absolut menschenfeindlich *haha*). War insgesamt ein richtig schöner Abend! :)


Hinsichtlich des Themas Weihnachten und Essen hat sich inzwischen auch schon was Konkretes herauskristallisiert. Am zweiten Advent sind wir nebst Omma und Oppa bei Muttern zu Stollen & Co. eingeladen und entweder am 3. oder 4. Advent wollen wir dann selbst auch ein solches Kaffetrinken bei uns veranstalten. Heligabend (auch den Kirchgang) und das Mittagessen am ersten Weihnachtsfeiertag verbringen wir höchstwahrscheinlich im Heimatdorf des Liebsten (sogar die Oma vom tMdW wird dafür wohl extra aus dem Pflegeheim geholt werden). Danach fahren wir wieder zurück nach Leipzig. Abends gehen wir dann evtl. noch mit Muttern in eine Bar (Zitat: ''Immer seid ihr in X an Weihnachten und nie hier bei mir! *mimimi* Der zweite Weihnachtsfeiertag, an dem ihr meistens da seid, zählt für mich nicht mehr wirklich zum Fest.'' Daher rührt auch unser Angebot, am 1. WFT abends mit ihr noch was trinken zu gehen, was sie aber aus Trotz bisher noch nicht angenommen hat.) und am 26.12. feiert der Lebensabschnittsgefährte von Muttern Geburtstag. Das bedeutet, dass sie (im Übrigen weihnachtlich!) bei sich zu Hause für uns alle kochen wird, obwohl ihr Partner woanders wohnt und uns vor knapp einem Monat eigentlich bereits in ein Restaurant eingeladen hatte.
Die neue Planung hat in meinen Augen nicht wirklich etwas mit einem Geburtstag, sondern eher mit Weihnachten zu tun, aber lassen wir das lieber ;)
Wenn der Schmarotzer für die gesamte Weihnachtszeit nicht zufällig (ja, schon wieder *lol*) einen Thailandurlaub für sich und sein verzogenes Balg gebucht hätte, wäre auch prompt eine Absage unsererseits für dieses Weihnachtsessen eingegangen. So, wie's jetzt aussieht, könnte das doch tatsächlich mal ein stressfreies und besinnliches Fest werden :)

Wie sehen eure Weihnachts-Pläne derzeit aus?


Wer hat eigentlich sonst noch mitbekommen, dass das Perfekte Dinner in dieser Woche in Leipzig stattfand? Hab's erst am Donnerstag und auch nur durch meine Großeltern erfahren. Die Jutta (Tag 2) hat mich übrigens nicht nur optisch totaaaaal an meine Omma erinnert (sie sagt selbst, dass da auffallend viele Parallelen existieren *g*)! Ansonsten bestand die Runde u.a. aus einem Michael-Wendler-, Hardy-Krüger-Jr.- und Louis-de-Funès-Doppelgänger xD
Nur für Eva scheint es keinen kosmischen Zwilling zu geben, was aber auch am Kopftuch und dem damit verbundenen eingeschränkten Blick auf sie liegen könnte.
Wir sind bei VOX (online) vorerst nur bis Tag 2 gekommen. Der Rest folgt dann morgen :)




Der ein oder andere hat es vielleicht schon mitbekommen: es ist gerade wieder Cyber Monday Woche (hier konnte man sich offenbar nicht zw. Englisch und Deutsch entscheiden *g*) bei Amazon. Für jeweils maximal zwei Stunden sind dann über jeden der Tage verteilt ständig günstige Angebote freigeschaltet.

Bei einem bequem und v.a. warm aussehenden Paar Stiefel (ähnlich UGG Boots, nur ohne Tierleid) habe ich am Mittwoch Abend selbst auch mal zugeschlagen (ca. 15 € statt 35 €). Da in der Beschreibung stand, dass sie größengerecht ausfallen sollen, wählte ich bei meiner 39-40 die Gr. 40 (Gr. 39 zum Angebotspreis war da leider schon ausverkauft) und bereits zwei Tage später (also gestern) hielt ich sie dann freudestrahlend in den Händen. Als ich sie jedoch heute schließlich mal anprobierte, änderte sich meine Stimmung schlagartig.
Oben könnt ihr gut erkennen, dass knapp zwei Zentimeter Luft bis zur vorderen Kante sind :(
Nach etwas Recherche habe ich dann herausgefunden, dass die Stiefel morgen um 15 Uhr nochmal im Cyber Monday auftauchen werden *freu*
Ich weiß zwar noch nicht, ob sie dann wieder genauso günstig zu haben sein werden, aber auf einen Versuch käme es an, oder? Meine jetzigen kann ich keinesfalls behalten, weil es sich darin durch die unerwünschte Bewegungsfreiheit echt komisch läuft.
Werde also morgen Nachmittag die Gr. 38 jagen. Wünscht mir Glück! :)


Abschließend gibt's für euch noch eine klitzekleine, aber extrem coole Weihnachtseinstimmung (lässt das Herz von Filmfans höher schlagen): *klick*


Habt morgen einen schönen ersten Advent! :)

Kommentare:

  1. 400 DVDs. Krass! :)
    Aber "Stirb Langsam" muss bei mir auch jedes Jahr sein. Und bei mir gibt's immer noch die drei Haselnüsse. ;)

    Ich fahre Weihnachten mit meiner Familie in den Harz - und bin sehr froh darüber, dass wir es so ruhig angehen.... ;)

    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die 'Drei Haselnüsse für Aschenbrödel' habe ich letztes Jahr zum ersten Mal gesehen. Schöner Weihnachtsfilm, aber auf DVD werde ich ihn mir trotzdem nicht holen, denke ich.

      Ein Weihnachtsurlaub mit der Familie? Sowas finde ich persönlich ja genial! Ein idyllisches (Ferien-)Häuschen im Schnee und dann ein besinnliches Fest mit den Lieben, könnte ich mir für meine Familie (exkl. Schmarotzer) auch gut vorstellen :)

      Liebe Grüße
      Su

      Löschen
  2. Ich freu mich so sehr auf Jurassic World! Marc hasst due Reihe und hat sich tatsächlich geweigert am Wochenende Teil 2 zu gucken -.-

    Nightmare before Christmas habe ich noch nicht geguckt... war mir recht sicher, dass ich den nicht mag. Ich fand auch Coraline nicht so prall... aber wenn du ihn so gut findest, wage ich es vielleicht mal. Bei den anderen Filmen hau ich mich neben dich auf die Couch! Ganz mein Geschmack :D

    Super duper Link :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da habe ich mit meinem werten Herren definitiv mehr Glück xD
      Wird mit mir demnächst nochmal die komplette Reihe gucken und zwar nicht nur mir zuliebe *_*
      Vom Filmgeschmack liegen wir - bis auf ein paar Ausnahmen - komplett auf derselben Wellenlänge. Nur Jane-Austen-Verfilmungen und Schnulzen (z.B. 'Wie ein einziger Tag') erspare ich ihm und schaue sie mir (sowieso ganzt gerne) alleine an ;)
      Dafür steige ich dann bei ein paar Geschichten seinerseits aus (z.B. bei 'Der Zorn des Olymp' oder so ähnlich).
      100%ige Kapatibilität gibt's glaub ich nirgends :)

      'Coraline' kenne ich ehrlich gesagt nicht (sogar bisher noch nie davon gehört). NbC ist auch definitiv reine Geschmackssache und ich bin mir sicher, dass so mancher absolut nix damit anzufangen weiß. Für mich persönlich versprüht er aber halt einen einzigartigen Charme.
      Würde mich allerdings ärgern, wenn du ihn dir jetzt wegen meiner Empfehlung anschaust und hinterher total enttäuscht bist xD

      Ja, das zusammengeschnittene Weihnachtslieder-Potpourri finde ich auch genial. Gibt vom gleichen Künstler noch ein paar mehr umwerfende Film-Basteleien im gleichen Stil (einmal auch etwas politischer mit Obama und Edward Snowden ... empfehlenswert!). Findest du alles auf seinem Kanal :)

      Löschen
  3. Bei mir ist es die Muppets Weihnachtsgeschichte.
    Die sehe ich mir immer wieder gerne an.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also DIE muss ich mir auch unbedingt mal anschauen! Lief aber bisher nie im TV, wenn ich mal zur Weihnachtszeit durchgezappt habe. Irgendwann klappt's schon noch ;)

      Löschen
  4. "Drei Haselnüsse..." ist auch bei mir Pflicht. Und "Tatsächlich Liebe" gucke ich das ganze Jahr über :-) Ansonsten fällt mir gerade nichts ein. Aber vielleicht schau ich mir einfach noch ein paar Mal diese lustige Videobastelei an und lasse mich da inspirieren :-)
    Weihnachten planen wir nicht mehr viel. Sind froh, wenn unsere Töchter zu Hause sind, da muss ich nicht noch rumreisen. Direkt am WE vorher ist auch schon eine Familienfeier (Goldene Hochzeit meiner Eltern). Vielleicht fahren wir auch mal zu den Schwiegereltern, aber wenn dann wohl eher zwischen den Feiertagen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die "drei Nüsse" kamen gerade im "KIKA" - leider haben wir das verpasst.
      :-(

      Löschen
    2. Finde es schön, dass eure Töchter an Weihnachten zu euch kommen, nachdem sie ja nun beide ausgezogen sind. Wenn die zwei aber irgendwann einmal in festeren/ längeren Beziehungen sind, kann es jedoch schnell passieren, dass sie auch mal ein Weihnachtsfest ihren Partnern zuliebe bei den potentiellen Schwiegereltern verbringen. Das stelle ich mir dann für alle Eltern immer sehr schmerzlich vor :(

      Freue mich aber sehr für euch, dass es zumindest in diesem Jahr ein äußerst entspanntes Fest werden wird. Glückwunsch an deine Eltern, denn 50 Jahre sind eine wrklich lange Zeit! :)
      Meine Großeltern hatten ja vor 2,5 Jahren ihre Goldene. Schön zu sehen, dass Liebe durchaus 5 Dekaden überstehen kann *_*

      Löschen
  5. Drei Haselnüsse habe ich gleich mehrfach. Bestimmt drei oder vier Editionen (darunter auch das Schatzkästchen mit Kette *hihi*) - und der Soundtrack liegt hier auch rum. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hui, da hast du ja heute einen regelrechten Kommentiermarathon hinter dich gebracht :)
      Die Haselnüsse schaue ich mir evtl. dieses Fest wieder im TV an. Letztes Jahr war ja mein erstes Mal mit dem Film.

      Löschen