Donnerstag, 12. März 2015

Affenzirkus

Für alle, die sich bereits gefragt haben, was aus den verschwundenen 25,- € geworden ist: rien/ nada/ nothing/ nüschts. Sie bleiben auch weiterhin (wahrscheinlich für immer) verschollen.


 

Wir waren vorhin bei einer Sparkasse mit Serviceschalter und dort teilte man uns mit, dass eine Auskunft und Bearbeitung 15,- € kosten würde (unabhängig von der Höhe der verschollenen Geldsumme). Tja, so kann man sich natürlich auch ein kleines Vermögen anhäufen. Pure Abzocke und definitiv ein Fall für die Verbraucherschutzzentrale!
Es ist selbstverständlich, dass wir das dann wegen effektiv 10,- € nicht gemacht haben. Immerhin besteht ja auch die Möglichkeit, dass das Geld innerhalb der 10 Minuten zwischen der Pin-Eingabe und dem Bezahlen an der Kasse anderweitig abhanden kam (z.B. durch einen Diebstahl) und man dann letztlich ganze 40,- € eingebüßt hat. Schlimmer geht's halt immer.




Im Anschluss ging's dann noch zu Lidl, um eine schon länger geplante Anschaffung zu tätigen.
Kurz nach dem Betreten entdeckten wir aber dann im Backwarenbereich erstmal noch ein tolles Angebot, wonach es drei Schokodonuts zum Preis von zweien gab (0,98 € statt 1,47 € ... zwei Stück für ihn und eins für mich).
Aber dann fing die Komödie auch schon an.
Zunächst suchten wir vergeblich nach einer Zange, mit der wir die Donuts einzeln entnehmen konnten. Schon bald entdeckten wir daraufhin einen in der Wand versteckten Einweg-Handschuh-Spender sowie in einiger Entfernung dann auch noch einen extrem gut getarnten Entsorgungsschacht in Schienbeinhöhe (WTF?) für die benutzten transparenten Plastikhandschuhe und woanders schließlich Papiertüten zum Befüllen. Damit war zumindest dieser Part schon mal geklärt.
Als nächstes versuchten wir, die Glasscheiben im vorderen Bereich der Donutauslage zu verschieben oder anzuheben, um an die Leckereien zu gelangen. Ging nicht. Inzwischen schwebten bereits große Fragezeichen durch die Luft und wir verzweifelten langsam. Merkwürdig kamen uns dabei auch die riesigen kellenähnlichen Werkzeuge vor, die man von vorne durch die kleinen Zugspalten am Glas vorbei ins Donutparadies gesteckt hatte. Plötzlich ging uns ein Licht auf: offenbar musste man seitlich (!) die dicken Metallgitterstäbe hochklappen, um an die Backwaren zu gelangen und dabei mit der freien Hand diese komischen Hilfskellen zur Hilfe nehmen, um die Donuts (oder halt auch anderes Zeug) in Richtung Plastikhandschuh-Hand zu schieben. Wer denkt sich denn bitteschön sowas aus?
Wir kamen uns da echt so vor wie in einem Affenexperiment, bei dem man den Schimpansen ein paar Werkzeuge zur Verfügung stellt, mit deren Hilfe sie letztlich an knifflig versteckte Leckereien gelangen sollen.
Es würde mich nicht allzu sehr überraschen, wenn der Umsatz im Backwarenbereich bei diesem Discounter hinter den Erwartungen zurückläge.

Der eigentliche Grund für unseren Besuch deutete sich ja bereits vor Wochen an, denn wir wollten mal die günstigen Kaffeekapseln genauer unter die Lupe nehmen und somit ggf. eine Alternative für unsere teuren Cafissimo-Scheißerchen (2,69 € pro 10er-Pack) finden. Zu unserer großen Freude waren die Packungen sogar zufällig im Angebot (1,49 € statt 1,74 € pro 10er-Pack). Das Risiko wollten wir dann einfach mal eingehen und siehe da:


ein Satz mit X

Kommentare:

  1. Ist denn ersichtlich, dass der Betrag vom Konto abgebucht ist? Und die Kapselmaschinenverkäufer achten sehr darauf, dass sie ihre Kapselkäuferkunden behalten...oder ihre Melkkühe....:-).....Bei LIDL muss man wohl Übung erlangen.....oder ohne Fleiß kein Preis... Hab einen schönen Tag....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na klar ist das ersichtlich auf dem Kontoauszug. Wir haben der Sachbearbeiterin den Geldautomaten, das Datum (2. März) und die konkrete Uhrzeit genannt, aber weil die Geldkassetten von einer Fremdfirma geleert werden (die Abweichungen getrennt aufbewahrt), kostet die Nachforschung eine Gebühr in oben genannter Höhe. 5 € wären noch okay, aber 15 € sind ja schon regelrecht Abzocke. Echt dreist und wenn ich grad mal so darüber nachdenke, rechtlich möglicherweise nicht so ganz legitim. Vielleicht brächte ja eine Strafanzeige gegen Unbekannt Ergebnisse (Unterschlagung wäre hier zumindest denkbar)? Aber auch da müsste man sich zunächst im Klaren darüber sein, dass das Geld tatsächlich wieder eingezogen worden ist.

      Ich wünsche dir auch noch einen schönen Tag! :)

      Löschen
  2. Ach das mit dem Geld ist schon echt ärgerlich. Und unverschämt, dass die Bank 15 € fürs nachforschen möchte - das geht gar nicht!
    Da ich nie zum Discounter gehe, kenne ich mich mit solchen abstrusen Backwaren-Dingern überhaupt nicht aus. Ich hätte wahrscheinlich geflucht und wäre ohne Donuts von dannen gezogen. Oh wie doof das mit den Kapseln, aber wie Timeless schon sagte, die achten echt darauf dass man schon die Kapseln des Herstellers kauft. Ich wollte irgendwann auch unbedingt so eine Dolce Gusto und habe mich erst danach nach den Kapsel Preisen informiert, das war ein Fehler ;) Da kosten 8 Latte Macchiato 5€ -_-

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wegen der Gebührenhöhe werde ich heute oder morgen auf jeden Fall noch die Verbraucherschutzzentrale informieren. Die führen ja hin und wieder mal erfolgreich Prozesse gegen größere Unternehmen.

      Das war im Übrigen auch unser allererstes Mal im Backwarenbereich von Lidl. In dem Bereich stehen meiner Beobachtungen zufolge auch nur sehr selten Leute xD

      Nescafés Dolce Gusto gehört wahrscheinlich zur Premium-Riege und wäre für uns auch überhaupt nicht in Frage gekommen.
      Wir hätten uns halt auch normalerweise keine Kapselmaschine in die Wohnung geholt, wenn sie nicht zufällig gratis gewesen wäre :)
      Allen Unentschlossenen empfehle ich Padmaschinen, weil die Kaffeepads wesentlich günstiger und umweltfreundlicher sind.

      Löschen
    2. Ich glaub, in Italien bekommt man die Kapselmaschinen kostenlos, muss aber einen Vertrag über eine bestimmte Anzahl von Kapseln unterschreiben, die man im Jahr kauft....

      Löschen
    3. Das ist so ähnlich wie bei den günstigen Rasierer-Angeboten, deren Klingen letztlich beim Nachkauf wesentlich teurer sind oder die Tintenstrahl-Drucker, bei deren Patronenneukauf man innerhalb von wenigen Monaten den Druckerpreis erneut gezahlt hat.

      Löschen
  3. Whaaat?
    Das ist echt eine Unverschämtheit von der Sparkasse!!!
    Lidl lohnt sich.... Super Slogan! Ich bekomme auch immer eine Krise mit den Backwaren :-) Die Kapseln sind glaube ich nur für die Nespresso geeignet (mein Freund will die aber nicht ausprobieren...).
    Affenzirkus ist für deine Erlebnisse wirklich der richtige Ausdruck!!
    Hab ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist schon ziemlich daneben, was sich die Sparkasse da leistet.

      Was hat dein Freund denn gegen die Fake-Nespresso-Kapseln? Wenn ihr wollt, schicke ich euch unsere gekauften mal zum testen zu. Bei unserer Maschine passen sie ja leider nicht :(

      Löschen
    2. Er traut der Qualität nicht. .. :-)
      Das ist sehr lieb von Dir! <3. Aber mit Versandkosten usw. kann ich dann lieber selbst im Lidl welche holen :-)
      Vielleicht mische ich sie ihm einfach unter :-)

      Löschen
    3. Mir ist grad noch eingefallen, dass ich die Kapseln auch einfach entleeren könnte, um das enthaltene Kaffeepulver meinen Großeltern zu geben, die normalen Filterkaffee kochen. Besser, als sie zu entsorgen :)

      Löschen
  4. Okeee... ja, die Kapseln sehen anders aus als die Nespresso, also passen die in der Tat nicht in die Caffissimo. Schade.

    Diese Frischbackstationen sind ja irgendwie in jedem Laden anders -.- Ich stehe auch immer etwas dööflich davor und muss mich erst mit den Gegebenheiten vertraut machen. Im Aldi muss man nun nur noch auf einen Knopf drücken und das was man möchte kommt dann in die Auslage gefallen. Kann man halt nix mehr gezielt aussuchen, denn man sieht nichts mehr. Auch irgendwie komisch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein erster Satz macht keinen Sinn. Also was ich sagen wollte: ich dachte ihr hättet eine Nespresso. Deshalb habe ich dir die Lidl Kapseln empfohlen, denn die passen auf Nespresso.

      Löschen
    2. Joar, also eine Nespresso haben wir wirklich nicht ;)
      Wäre echt toll, wenn Aldi oder auch Lidl mal Fake-Caffissimo-Kapseln ins Sortiment aufnehmen könnten ... Bedarf gibt es ja anscheinend (zumindest bei uns *g*).

      Dass man bei Aldi die gewählten Backwaren schon gar nicht mehr im Vorfeld sieht, wäre für mich ein absolutes No-Go. Dumb ways to loose customers...

      Löschen
  5. Auf die Idee wär ich ja auch nicht gekommen, dass das was kostet, und dann noch so viel. Ich wär eher davon ausgegangen, dass man informiert wird, wenn man das Geld nicht entnimmt. Dann das muss man doch nachvollziehen können. Jaa, ich bin ein Träumer :-)
    Immerhin, mein letztes kleines Geldproblem ist positiv ausgegangen. In einem Laden in Erfurt ist mein Geld beim Bezahlen mit Karte doppelt abgebucht worden, weil die Kasse ne Macke hatte. Hab es nach einem Telefonat und dem Mailen der Belege ganz schnell zurücküberwiesen bekommen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Glück hatte mein Mann sich über die doppelte Abbuchung auf dem Kontoauszug gewundert - ich hätte es wohl gar nicht gemerkt...

      Löschen
    2. Tröste dich: ich war genauso naiv und bin praktisch aus allen Wolken gefallen, als die MA das mit den 15 € sagte ;)

      Doppelte Abbuchungen hatten wir bisher noch nicht ... toi toi toi :)

      Löschen
    3. Ich frag mich im Nachhinein, ob das nicht schon öfter passiert ist, ohne dass ich es bemerkt habe. Z. B. bei Hunkemöll*r hat das Bezahlen mit Karte auch oft erst beim zweiten Versuch geklappt. Aber da kaufe ich eh nur noch selten ein, die Qualität hat ganz schön nachgelassen.

      Löschen
  6. Ach ja, die Banken. Erinnert mich an meine Überweisung, die ich den Automaten gesteckt habe, der aus meinen 3en 8en gemacht hat und das Geld war dann auf einem falschen Konto. Da konnte man ja auch nix machen. GsD war das damals nur Geld für ein paar Meter Webband. Seitdem kriege ich Schweißausbrüche bei Überweisungen über 20 €. Kann euren Unmut/Ärger sehr gut verstehen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau deswegen gebe ich sämtliche Zahlen stets selber ein und kontrolliere sie im Anschluss nochmal. Da ist bisher noch nie etwas schief gelaufen *dauenweiterhindrück*
      Ist echt ein super Mittel gegen Schweißausbrüche ;)

      Löschen