Dienstag, 24. März 2015

DIY-Kettenanhänger

Einige unter euch haben es möglicherweise bereits erraten: das kleine weiße Kaninchen vom Nachtflohmarkt am Samstag (*klick*) wurde heute zu einem Anhänger umfunktioniert. Einem Ketten-Anhänger, um genau zu sein :)
So schaut das Ganze fertig aus:


auch Schlüsselanhänger sind durchaus denkbare Werkeleien aus der Konstruktion heraus


Der Bastelrohling war leider ein kleines bisschen schmuddelig ...




... wodurch ein kurzer Reinigungseinsatz unverzichtbar wurde. Mit einer ausrangierten alten Reisezahnbürste und etwas Pril bekam ich das Kaninchen wieder schön weiß:




Bei OBI holte ich dann gestern noch diese kleinen Ösen mit Schraubspitze für 1,59 € (8er-Pack; da bleiben also noch genügend Stück für sieben weitere Anhänger übrig):




Im Anschluss nahm ich einen Nagel nebst Hammer und schlug ein ca. 2 mm tiefes dünnes Loch an die gewünschte Ösenstelle, sodass die Schraubspitze später etwas leichter hinein gedreht werden konnte:




Üblicherweise wäre die Öse längswärts eingedreht worden, aber dann hätte ich einen zusätzlichen kleinen offenen Metallring benötigt, den ich allerdings nicht habe.
So geht's doch aber auch, oder? :)




Ursprünglich wollte ich das Kaninchen (oder eine andere Schleich-Figur, die ich auf dem NFM ergattert hätte ... einen kleinen Frosch hatte ich z.B. auch mit in der engeren Auswahl) eigentlich umlackieren, aber mal ganz unter uns: mir gefällt es in weiß einfach am besten ;)
Inspiriert wurde ich zu der Werkelei im Übrigen durch einen im letzten Jahr gesetzten Online-Shop-Link auf einem anderen Blog. Dort sollten die überwiegend in grellen Neonfarben umlackierten Schleich-Ketten 30,- € kosten (zudem waren die Ketten teilweise goldfarben, was mir irgendwie nicht so ganz gefällt) und blitzschnell war obige DIY-Idee geboren ;)

Zum Vergleich mal meine getätigten Mega-Investitionen:

1,- €
(Kaninchen) 
+
1,59 €
(für acht Ösen; pro Kettenanhänger macht das lediglich 0,20 €)
+
alte Silberkette
(aus einer vergessenen Ecke des Schmuckkastens)
+
5 Minuten Zeitaufwand
(1 min putzen, 1 min hämmern und 3 min Öse eindrehen)


Wenn wir zum nächsten NFM im Mai gehen, werde ich wahrscheinlich figurentechnisch ordentlich zuschlagen *g*

Beim Creadienstag gibt's diese Woche wieder zahlreiche weitere tolle DIY-Werkeleien :)




Kommentare:

  1. Ach so mini ist das Häschen :) Dachte es wäre etwas größer, wie diese Deko-Porzellan-Figuren. Sehr hübsch und eine tolle Idee!

    Ich hab eine Disney-Schleich-Sammlung, die eigentlich zu unserer Hochzeit hätte Verwendung finden sollen. Bin dann aber nicht mehr dazu gekommen... Material ist aber noch da, vielleicht sollte ich mich zu Ostern mal bemühen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Alice :)
      Ja, es ist schon ziemlich klein ... vielleicht zeige ich euch ja demnächst auch mal noch ein Tragefoto ;)
      Deine Disney-Schleich-Sammlung könnte durchaus für solch ein Projekt geeignet sein. Bambi in Ketten gelegt wäre bestimmt ein absoluter Hingucker :)

      Löschen
  2. Ui! Sehr schön. Da werde ich mich auch mal auf den nächsten Flohmärkten umsehen. Tolle Idee!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mach das ruhig ... bin schon sehr auf deine Ergebnisse gespannt :)
      P.S.: Danke!

      Löschen
  3. Witzige Idee! Liebe Grüße Fenja von www.dererstesommer.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Geniale Idee! Das ist ein richtig originelles Teilchen und so schnell gemacht.

    AntwortenLöschen
  5. Hübsch das weiße Kaninchen - einen schöneren Platz kann es nicht bekommen....:-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na hoffentlich gefällt es ihm auch wirklich in der Nähe meines Dekolletés :)

      Löschen
  6. Seit Monaten (gefühlt Jahren) liegen hier zwei kleine Schleich-Ponys rum, die zu Schlüsselanhängern für mein Patenkind werden sollen - oder doch lieber eine Kette? Oder beides? :)

    AntwortenLöschen