Freitag, 13. März 2015

Freitag der 13.

Von wegen, das Ganze sei nur blöder Aberglaube ... die Realität sah bei uns heute folgendermaßen aus:


das iPhone vom Liebsten knallte auf die Straße: Display total im Eimer
=> im Juli gibt's ja dann sowieso ein neues Gerät


die im Herbst bei Lidl gekaufte blickdichte Strickstrumpfhose frisch aus
der Verpackung genommen und dann direkt diesen Anblick genossen -.-


meine hart erkämpfte KOMPLEMENT Schublade aus Plastik (*klick*) brach an einer Stelle durch :'(
=> da sie vor einiger Zeit aus dem Sortiment verschwand, wird ein Ersatz in 75 cm Breite schwierig


gehört eher in die Kategorie Glück im Unglück (links: alt / rechts: neu; finde den Unterschied)
=> mein Smartphone funktionierte offenbar nur aufgrund eines aufgeblähten Akkus nicht mehr
(der O²-Shop-Mitarbeiter ist ziemlich unfreundlich und inkompetent gewesen, der Samsung
Reparaturservice war hingegen super nett und hat auf Anhieb den richtigen Fehler gefunden)


ca. 15 Minuten vor Mitternacht war ich dann mächtig erleichtert, dass dieser Tag endlich vorüber war
als bei Einstecken des Laptop-Ladekabels (wurde vor weniger als 6 Monaten in einem Chinastore auf
eBay erworben .... ja ich weiß, das war dumm, aber nirgendwo sonst gab es nunmal das Kabel speziell
für dieses eine Modell) plötzlich richtig heftige Funken durch die Gegend flogen und ich bereits davon
überzeugt war, dass das Bettlaken gleich in Flammen stehen würde (habe dabei gequiekt wie 'ne Irre)
=> das Teil ist nun leider völlig futsch und kann wohl nur noch als Grilled Cable Karriere machen *lol*


Wie habt ihr diesen unheilvollen Tag überstanden überlebt? :)

Kommentare:

  1. Es kommen auch wieder bessere Tage....:-) Mir ist nur im Laden beim genaueren Betrachten eines Herrenhemdes der Kleiderbügel zerbrochen....:-)
    Auf das Chinakabel hast Du wohl keine Garantie....na ja die schöne Welt der Sollbruchstellen....
    Ich wünsche Euch ein schönes bruchfreies Wochenende....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du scheinst Telekinese zu beherrschen, wenn du den Kleiderbügel durch bloßes Betrachten zerstören konntest ... jetzt habe ich ein bisschen Angst xD

      Das mit dem Kabel lassen wir einfach gut sein. Der Adapter mit dem Laptop-Anschluss war das, worauf es uns beim Kauf ankam (dieser Part ist ja zum Glück noch intakt) und nicht dieses 3-polige dicke Steckdosenkabel, dass man in jedem Elektrofachmarkt bekommt. Bei 8,88 € kan man auch nicht wirklich High Quality erwarten ;)

      Hab du auch ein erholsames Wochenende mit deinen Lieben! :)

      Löschen
  2. Ohjeeee. Thank god it's Saturday!!
    Ich hatte keine besonderen Vorkomnisse, dafür hattest du ja die ganze Bandbreite...
    Gerade im Kalender nachgeschaut: der nächste Freitag der dreizehnte ist im November. Solltest dir den Tag markieren und rein gar nichts tun! :-)
    Trotzdem ein schönes Restwochende!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bis November habe ich mich bestimmt von dem gestrigen Tag erholt :)
      Rein gar nichts tun ist aber leichter gesagt als getan, denn die rechte Schubladenhalterung brach durch, als ich mich gerade anziehen und einen Gürtel rausholen wollte und auch das mit der OVP-Strumpfhose war so definitiv nicht vorhersehbar. Außerdem hat der Laptop ohne Kabel lediglich für 30 Minuten Energie, sodass auch diese Katastrophe zwangsläufig passiert wäre, wenn man sich nicht gerade einen kompletten Tag lang tot stellt und überhaupt nichts macht *g*

      Dir auch noch ein schönes restliches WE!:)

      Löschen
  3. So einen blöden Tag hatte ich neulich auch. War ein Freitag, aber kein 13..
    Vielleicht ist mir da unbemerkt eine schwarze Katze über den Weg gelaufen, von links nach rechts... :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte solche Tage auch bereits ohne die 13. Manchmal geht halt alles schief ;)

      Löschen
  4. Ach du Schande... Ich habe den Tag gut bzw. so wie alle anderen Tage überstanden. Da hattet ihr echt übles Pech...

    Wenn man auf den Netzteilen die verschiedenen Angaben vergleicht, findet ihr vielleicht noch ein passendes? In meiner WG hatten wir auch mal ein vom Leih-Karnickel durchgefressenes Kabel und tatsächlich passte auf den dazugehörigen Laptop ein Netzteil von einem Gerät das längt nicht mehr existierte (was man nicht alles aufhebt, wenn man mit einem Informatiker und einem Kunststudenten zusammenlebt^^).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem Netzteil ist inzwischen zu unserer Zufriedenheit geklärt. Den Adapter nebst Laptopanschluss haben wir behalten (weil intakt) und das durchgeschmorte dicke Steckdosenanschlusskabel wurde direkt am Samstag durch ein identisches Pendant aus dem Elektronikfachmarkt ersetzt.
      Ersteres ist (zum Glück in diesem Fall) das schwer erhältliche Teil.
      Im Übrigen war das Netzteil bereits das zweite und stammte (Achtung!) von meinem alten Samsung Laptop, den ich von Januar 2005 bis April 2011 in Benutzung hatte xD
      Ich verwerte also auch gerne ältere Kabel ;)

      Löschen
  5. Murphys Law hat da wohl einen guten Tag gehabt. Warum nur bei euch... liegt das vielleicht am L-Wort und eurer Profession? Denkt mal drüber nach - ihr liebt doch Verschwörungstheorien. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. L-Wort? Jetzt stehe ich auf dem Schlauch o.O
      Nicht WIR lieben Verschwörungstheorien, sondern ICH! xD
      Ich habe im Übrigen nachgedacht und weiß trotzdem absolut nicht, was du meinst. Bitte klär mich auf :)

      Löschen