Samstag, 7. März 2015

News

Nachfolgend gibt es wieder ein paar Neuigkeiten aus meinem Leben :)




Seitdem ich die Tastatur kürzlich mal wieder gereinigt habe, funktionieren die Feststelltaste sowie die linke Shifttaste leider nicht mehr. Da wird das Tippen zur reinsten Freude, sag ich euch -.-
Glück im Unglück: GsD ist die Kleinschreibung während der (dauerhaften) Arbeitsverweigerung eingestellt gewesen ... andernfalls hätte ich mir wohl völlig frustiert alle Haare einzeln ausgerissen xD

Ebenfalls kaputt ist das Gefährt vom Liebsten. Vermutet wird derzeit vom neben mir liegenden Hobbymechaniker eine defekte Zündspule (?). Endgültig geklärt wird die Problematik wohl erst am Montag beim Werkstattbesuch.




Dabei hatte das Auto diesen Montag noch eine Schnapszahl beim Kilometerstand geschafft.
Auch wenn mein BMW weitaus kürzere Strecken im Jahr hinter sich bringt, so ist es doch recht auffällig, wie häufig der wesentlich jüngere weniger als halb so alte Renault vom tMdW im direkten Vergleich technische Defekte aufweist.

Der Ärmste hat zu Beginn der Woche aber noch einen weiteren Vogel abgeschossen: Kurz vorm Lebensmitteleinkauf hob mein Liebster noch fix 25 € beim Geldautomaten ab, die dann ca. 10 Minuten später an der Kasse beim Bezahlen plötzlich verschwunden waren. Das Portemonnaie wies ein leeres Scheinfach auf.
Es kommen rein realistisch betrachtet nur zwei Möglichkeiten in Betracht (rausfallen konnten die Scheine definitiv nicht):
1) Jemand hat das Geld aus dem Portemonnaie gestohlen.
=> Aber wie genau soll das funktioniert haben und warum wurde nicht die komplette Geldbörse entwendet?
2) Der tMdW hat nur die Karte am Automaten rausgeholt.
=> Wurden die Scheine eventuell wieder eingezogen oder hat sie womöglich der nächste Kunde aus der Automatenöffnung entnommen und einfach selbst eingesteckt?

Das Ganze war eindeutig ein äußerst mysteriöser Vorfall.




Mysteriös ging es auch mit der zweiten Staffel von Akte X weiter, die wir letzten Sonntag fertig geschaut haben. Beim derzeitigen Tempo schreiten wir zu meiner großen Freude auch recht gut voran :)




Gestern war von 21 bis 23 Uhr auf der Blogworld übrigens schon wieder so ein merkwürdiger Seitenaufrufsausschlag nach oben zu sehen. Vivian hatte hierzu kürzlich die bisher plausibelste Theorie (mit Nachweisen) ins Rennen geschickt, wonach google derzeit offenbar sämtliche Blogs nach FSK18-Inhalten abscannt und im Bedarfsfall auf privat stellt.
Das beruhigt mich ehrlich gesagt ungemein :)

Was meine eigenen Erwägungen in Richtung Privatblog betrifft, so bin ich noch nicht zu 100% davon überzeugt und werde ihn - so wie er ist - trotz des kleinen Risikos vorerst weiterlaufen lassen. Ein paar Onlineshop-Verlinkungen muss ich noch aufspüren und entfernen, aber weiter wird mein Überarbeitungswille bei fast 700 Beiträgen dann auch nicht gehen ... insbesondere werde ich keine Firmennamen abändern, da ich meine Inhalte stets nach bestem Wissen und Gewissen niedergeschrieben habe ;)

Wenn wir grad schon mal beim Thema Statistiken sind, kann ich euch eigentlich auch noch kurz das Empire State Building zeigen, welches mir heute Mittag nach obigem Screenshot witzigerweise entgegen gesprungen ist:




Beim Thema New York fallen mir direkt wieder folgende drei Serienhighlights ein: Friends, Gossip Girl und Sex and the City. Hach ja...




Abschließend gibt's für euch noch etwas zum Schmunzeln :)
Wenn man den Föderalismus wirklich eindämmen möchte, sollte man doch naheliegenderweise bitteschön erstmal die drei deutschen Stadtstaaten in Angriff nehmen. Einen Zusammenschluss von Sachsen-Anhalt, Thüringen und Sachsen zu einem neuen Bundesland fände ich NICHT GUT.

Kommentare:

  1. Hab einfach einen schönen Sonntag - alles wird gut und meist sind ja nur ein paar Krümel in der Tastatur....Spann mal ein Fädchen drum....vielleicht kommen sie raus.....:-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Selbst nach dem Entfernen der Tasten hat sich nichts mehr getan. Die sind leider wirklich hinüber :(
      Zum Glück gibt's noch eine zweite Shift-Taste auf der anderen Seite *g*
      Ich wünsche dir ebenfalls einen schönen Sonntag! :)

      Löschen
  2. Wie reinigst Du denn die Tastatur? Bei mir muss Pusten reichen :-) Lass mich aber gern belehren. Na gut, gelegentlich wisch ich mit ´nem feuchten Lappen die Ränder ab, also um die Tastatur drumrum.
    Na, da kann Dein Liebster ja froh sein, dass er nur 25 € geholt hat, so kleine Summen hol ich nie. Dann hätte er ja auch gut mit der Karte im Laden bezahlen können. Was mit dem Geld passiert, dass jemand vergisst aus dem Automaten zu nehmen, würde mich auch mal interessieren.
    Hab mal vor über 20 Jahren (war noch mit Kinderwagen unterwegs) ein Portemonay mit frisch abgeholten 200 M in der Telefonzelle liegen lassen. Aber es lag unter dem Tel.buch und obwohl nach mir jemand in der Zelle war, war das Ding ein paar Minuten später noch da, als ich zurück hastete. Das wäre damals echt bitter gewesen für mich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erst hatte ich ebenfalls nur gepustet, aber mangels eines durchschlagenden Erfolgs wurde dann noch ein anderes Hilfsmittel (Nähnadel) eingesetzt *räusper*
      Ich weiß, dass das evtl. nicht die beste Entscheidung meines Lebens war xD

      Ob das Geld noch im Automaten lag, kann ich leider nicht beurteilen. Der tMdW wollte später ja leider auch nicht zu einer Sparkasse gehen, um dahingehend mal genauer nachzuforschen. Theoretisch müsste es ja vom nächsten Automatenbenutzer Überwachungsaufnahmen geben, aber anscheinend war ihm das Ganze dann wohl doch nicht so wichtig :(
      Bei fehlenden 200 DM wäre ich aber wahrscheinlich auch durchgedreht. GsD lag das Portemonnaie noch da, als du zurück gekehrt bist. Manchmal muss man auch einfach mal Glück haben :)

      Löschen
  3. Ich hatte vor ein paar Tagen auch wieder an die 150 Klicks in kurzer Zeit.
    Dass Google abscannt... hmm, könnte tatsächlich sein...

    LG
    Faye

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klingt zumindest relativ einleuchtend, finde ich.

      LG Su

      Löschen
  4. Ich hab im Bürp letztens die Tastatur runtergerissen... Amen ich sage dir aus dem was da dann raus- und auf den Boden gefallen ist, hätte man einen neuen Menschen und zwei Brote backen können *oioioi* Das Teil funktioniert zum Glück noch o_O Ich schüttele sie jetzt öfter mal dezent.

    Mir sind genau wie deinem Freund mal im Urlaub 200 Tacken aus dem Portemonnaie "weggekommen". Echt dämlich. Marc war sich auch sicher, dass ich sie nicht verloren haben könnte, aber auch niemand in unserer Nähe war nachdem ich das Geld gezogen hatte... vielleicht habe ich es auch am Automaten gelassen *ärger*

    Ich habe mit meinem Yaris am Freitag die 100.000km geknackt. Die japanische Reisschüssel, liebevoll "Kaktus" genannt, hat, meiner Erinnerung nach, auch noch nie gezickt. Glück gehabt.

    Schöööön wieder von dir zu lesen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herrlich - ich habe gerade Tränen gelacht bei ''... hätte man einen neuen Menschen und zwei Brote backen können'' xD
      Irre, was sich da mit der Zeit so alles ansammelt *urgs*

      Wenn 200 € verschwinden würde ich wahrscheinlich einen Heulkrampf bekommen. Das war bestimmt ganz schrecklich für dich (soviel kostet immerhin der schicke graue STRANDMON Ohrensessel) :(
      Ich weiß schon, warum ich nie mit derart viel Geld unterwegs bin (nur beim Autokauf hatte ich damals 2.400 € in bar dabei und seither max. 50 € im Portemonnaie).
      In Polen wurde mir als Elfjährige mal meine Geldbörse geklaut (mit vielleicht 6 DM drin) und als Fünfzehnjährige hat das 5-Sterne-Hotel-Reinigungspersonal von meinen 15 mitgebrachten US-Dollar 10 aus dem Portemonnaie im untersten Drittel meines Rucksacks gestohlen (na immerhin waren sie so nett, mir einen kleinen Obolus zurück zu lassen). Also haben sie dort richtig eingehend sämtliche Gepäckstücke durchforstet und clevererweise erst am vorletzen Tag zugeschlagen, damit man nichts mehr gegen sie unternehmen konnte. Meine übrig gebliebenen 5 Dollar investierte ich dann am Flughafen in eine präparierte Piranha, die auch heute noch als Deko im Arbeitszimmer steht und mich immer wieder an den Urlaub und auch dessen Schattenseiten erinnert. Unserer Reisebegleitung (ebenfalls eine Familie mit Einzelkind) hat man übrigens sämtlichen Echtschmuck geklaut. Da verstehe ich dann aber wirklich nicht, wie man in diesem Fall nicht einfach den Zimmersafe benutzt -.-

      Japaner sollen ja wirklich ziemlich zuverlässig sein, aber WENN man mal Ersatzteile braucht, sind die dann unverhältnismäßig teuer (wg. dem Import aus Fernost). Ich bleibe Fan von deutschen Automarken (und teilweise auch von Skoda).
      Weiterhin gute Fahrt wünsche ich dir mit deinem (grünen?) Kaktus! :)

      P.S.: Freue mich auch immer über neues Geschreibsel von dir. Bloggerhausen wäre ohne dich definitiv deutlich ärmer dran :)

      Löschen
  5. Habe auch festgestellt, dass ich eine seeehr große Spitze in meiner Statistik am vergangenen Donnerstag habe. You are not allone ! :-)
    Hoffen wir mal alle, dass es sich um google handelt und das es keine merkwürdigen Bescheide geben wird.
    Als ich letzte Woche beim Automaten war hat die Frau vor mir ganz irritiert das Geld aus dem Fach geholt. Sie schaute mich an und sagte, dass es nicht das ist was sie gedrückt hätte. Ich hatte nur Geld einzahlen wollen und als das Fach aufging war es auch leer. Sie muss sich jetzt auch mit Kto Auszügen und der Sparkasse rumschlagen. Sowas ist ätzend.
    Hosnetaschen nachgeschaut? Manchmal ist man ja so in Gedanken...
    Das Volksbegeheren ist wirklich zum Lachen und ich gebe dir vollkommen Recht, dass erst woanders angefangen werden muss.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du also auch ... welcome to the club ;)

      Das mit dem Automaten ist ja verrückt. Blöd, wenn man den Dingern so gar nicht mehr vertrauen kann.
      Im gleichen spooky Automaten verschwand im Übrigen vor ein paar Jahren mal die EC-Karte meiner Großeltern, was ich aber erst vorhin erfahren habe. Durch die Abgeschiedenheit ist er auch schon öfter Objekt vor merkwürdigen Vorgängen gewesen (Sprengung, etc.).
      Hosentaschen wurden übrigens gecheckt ;)

      Liebe Grüße zurück!

      Löschen
  6. Bei der Tastatur kann ich nicht helfen.
    Aber die Geldautomaten ziehen das Geld nach einer sehr kurzen Zeit wieder ein.
    Wenn man zur Bank geht und das erfragt, können die nachvolleziehen, ob das Geld automatisch wieder eingezogen wurde, weil es niemand genommen hat.
    Ein Versuch wäre es wert.

    Was das durchsuchen der Posts angeht - bei mir war das nur einmal.
    Allerdings bin ich durch o.g. Theorie auch etwas beruhigt und werde nicht alle schwedischen Möbelhäuser durch vier Buchstaben ersetzen (oder umgekehrt).

    Gruß
    Yeti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp - da werden wir morgen direkt mal bei der Sparkasse nachfragen. Irgendwo müssen die 25 € ja schließlich geblieben sein :)

      Liebe Grüße
      Su

      Löschen
  7. Das mit der Tastatur ist ja ärgerlich. Leider habe ich da keinen guten Rat. Ist aber auch echt immer erschreckend, was sich da so ansammelt - auch wenn ich da noch keinen Traummann raus backen kann. ;)

    AntwortenLöschen