Donnerstag, 23. April 2015

Fit for Sun :)

Es dauert nicht mehr lange und die Bikinisaison wird eingeläutet. Grund genug für mich, endlich wieder ein bisschen aktiver zu werden und euch mal mein (äußerst lilalastiges) Sportequipment zu zeigen:


Fitnessreifen
Gymnastikball (neu eingezogen)
2 Gewichtsbälle
Yogamatte
2 Fitnessbänder + 2 Rubberbänder (neu eingezogen)
Sporttasche
(alles von Tchibo)


Mein derzeit am liebsten getragenes Laufoutfit:


Laufjacke:Tchibo
Sporttop: Alexander Wang x H&M (*klick*)
Leggings: Tchibo
Socken: H&M (normale/ nicht extra für Sport)
Laufschuhe: Nike Air Pegasus+ 29 (*klick*)


Meine schnellen Schuhe könnt ihr hier auch nochmal aus der Nähe bestaunen:




Wenn es mal etwas kälter ist oder regnet, greife ich hingegen meist auf dieses ca. sieben Jahre alte Thermo-Outfit zurück:


Laufshirt: Tchibo
Laufhose: Tchibo
Laufschuhe: Lidl


Hier nicht zu sehen, aber wirklich immer mit dabei sind auch noch mein Sport-BH und -Bustier (besitze jeweils drei verschiedene). Klingt im ersten Moment bestimmt seltsam, aber ich ich bin nunmal ein großer Fan von 'festgetackerten' Brüsten beim Joggen und meine Körbchengröße ist ja leider auch nicht gerade winzig.

Ich besitze zwar ebenfalls noch kurze Laufhosen, aber die finde ich generell etwas problematisch. Sobald ihre idealen Nutzungstemperaturen erreicht sind, begeben sich leider auch ätzende Mückenschwärme auf Menschenjagd in der Nacht (wir gehen im Prinzip nie vor 21 Uhr laufen) -.-
Bin folglich schon länger auf der Suche nach günstigen langen Lauftights (am besten wäre eine Thermovariante, weil die logischerweise dicker ist und nicht durchstochen werden kann ... habe ich nämlich schon bei normalen Leggings erlebt), die nicht nur mit der doofen 7/8-Länge ausgewiesen sind. Auf meine freiliegenden Waden und Knöchel haben sich die Minivampire letztes Jahr nämlich ganz besonders gerne gestürzt :(
Leicht ausgestellte Hosen wie oben zu sehen mag ich eigentlich nicht besonders. Während des Joggens schlagen die unteren Hosenbein-Innenseiten immer mal wieder gegeneinander, was mich höllisch nervt. Ist jetzt aber natürlich kein Grund für mich, sie zu entsorgen ;)

Derzeit gehen wir im Übrigen dreimal die Woche laufen, nachdem wir im Winter - wie jedes Jahr - pausiert haben (weil ich eine verdammte Frostbeule bin *g*).

Wie sieht es sporttechnisch eigentlich bei euch zurzeit aus?

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Sportskanone - tolles Equipment......:-)......Mein Sport ist gerade der Garten.....aber in meiner unmittelbaren Nähe steht ein Crosstrainer, der liebäugelt mit mir.....u.a. Weiterhin viel Spaß.....der New York City Marathon ist übrigens am 1.11.......:-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Garten- und Hausarbeit soll ja auch die Pfunde extrem purzeln lassen ... sehe ich somit genauso als Sport (nach 1 Stunde Staubwischen merke ich selbst immer einen starken Effekt) :)
      Crosstrainer finde ich cool, weil man mit ihnen z.B. auch mal nebenbei aktiv werden kann. Ich habe eine Zeit lang sogar über einen Stepper fürs Wohnzimmer nachgedacht, um während des Fernsehens ein bisschen Sport treiben zu können. Die lauten Stepgeräusche sind allerdings ein Ausschlusskriterium, weil unser Haus relativ hellhörig ist und wir obendrein nicht im Erdgeschoss wohnen.

      Einen Marathon (noch nicht einmal 'nen halben) werde ich wohl nie laufen können. Dafür fehlt mir einfach vorne und hinten die Kondition. Die hatte ich allerdings noch nie so richtig ... schon zu Schulzeiten war ich eine hervorragende Sprinterin (Schulschnellste über 100 m), aber eine katastrophale Ausdauerläuferin (1 km waren für mich damals bereits eine totale Quälerei).
      New York City würde ich mir wiederum total gerne mal anschauen wollen (ohne Marathonteilnahme! *g*).

      Löschen
    2. Ja.....schaus Dir mal an.....lohnt sich.....:-)

      Löschen
  2. Buuuuh!!! So motiviert!! :-)
    Ich würde gerne mit Joggen anfangen- kann mich aber irgendwie nie aufraffen. Aber so ab nächster Woche, wenn bei uns wieder Ruhe einkehrt, wird das Joggen auch bei mir wieder ein Thema..
    Da mein liebster (derzeit noch) nur Nachts arbeitet, ist das mit dem gemeinsam Sport treiben auch nicht so planbar.. Schade eigentlich.

    Ich gehe aber regelmäßig zum Pilates, schon über ein Jahr. Das mach ich sehr gerne. Beim Zumba war ich bestimmt schon 6 Monate nicht mehr *schäm* Da sollte ich mich auch mal wieder blicken lassen...
    Deine Outfits finde ich super! Und das Tchibo Equipment ist ja richtig klasse!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Sport-Motivation erblüht bei mir jedes Jahr erneut im Frühling ... und endet pünktlich mit den ersten trüben nasskalten Herbsttagen xD

      Alleine habe ich mich auch nie zum Joggen aufraffen können aber es hilft ungemein, einen ebenso laufwilligen Partner an der Seite zu haben.
      Wie wäre es, wenn du über die Kleinanzeigen 1-2 Gleichgesinnte (mit einer vergleichbaren Kondition) suchst? Bei festen Verabredungen wird der innere Schweinehund zumeist ganz kleinlaut ;)

      Über Pilates habe ich mich ehrlich gesagt noch nicht so richtig informiert, soll wohl aber ein bisschen dem Yoga ähneln (Täusch ich mich da?), was ich hin und wieder auch praktiziere (bin aber trotzdem eine Anfängerin und würde gerne mal einen günstigen Kurs besuchen).
      Als Sportart fände ich Aerobic (die 80er lassen grüßen *g*) noch ganz spannend (ich könnte mir gut vorstellen, dass man im Anschluss fix und fertig ist). Da würde mich auch mal ein Kurs reizen. Derzeit bearbeite ich den tMdW jedoch erstmal noch wegen eines gemeinsamen Tanzkurses und alles kann man ja (leider) auch nicht machen :)

      Zumba soll ja auch gut sein ... hat zumindest in der Blogsphäre einige begeisterte Anhänger (z.B. Alice und dich).

      Liebste Grüße zurück :)

      Löschen
    2. Pilates ist vor allem Krafttraining ohne Geräte. Viel Körperspannung. Yoga habe ich noch nie ausprobiert.
      Ich bekomme den Kurs sogar von der Krankenkasse bezuschusst. Das treibt auch den Schweinehund an :-)
      Bei uns in der Nähe scheint es einen Lauftreff zu geben. Da will ich mich mal schlau machen.

      Löschen
  3. Joggen steht bei mir nun auch wieder ganz oben auf dem Plan, ich bin ja ein schön-Wetter-Jogger und habe somit seit Herbst letzen Jahres nix mehr gemacht in der Richtung, weil da war bei uns rum mit angenehmem Wetter. Und durch die Matschwiese laufen mag ich ja auch nicht ;)
    Am Montag habe ich ganz motiviert mit 30 day shred gestartet und mich mit den Hanteln des Liebsten so übernommen, dass ich beide Arme nun nicht mehr wirklich bewegen kann... Da macht man einmal was und schon ist man kaputt ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön-Wetter-Jogger trifft auf uns leider auch überwiegend zu (obwohl wir auch schon ein paarmal bei leichten Nieselregen unterwegs waren *räusper*). Bei unter 10°C waren wir noch nie laufen ... einfach, weil's dann keinen Spaß mehr macht ;)
      Matsch stört mich jetzt aber nicht so wirklich (den tMdW hingegen schon), weil ich dafür die passenden, leicht abwischbaren Laufschuhe habe.

      Muskelkater nervt tatsächlich (mir hat zu Beginn unseres wöchentlichen Bowlingtreffs immer meine rechte Hinternhälfte samt Oberschenkel noch Tage später geschmerzt). Fühl dich gedrückt!

      Löschen
  4. Sport? Oha, da sieht es irgendwie eher mau aus. Ich bin zwar reiten, aber nebenher mache ich derzeit gar nichts, noch nicht mal irgendwas im Hochschulsport. Ich zähle einfach mal das Laufen mit den Hunden dazu. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Um deine Reitstunden beneide ich dich total. Würde das auch gerne mal wieder nach ca. 15 Jahren der Abstinenz machen *träum*

      Wo du grad deine Border Collies ansprichst: darin ist doch riesiges Sportpotential versteckt! :)
      Mal abgesehen vom Gassigehen, was dir ja im Prinzip auch schon ordentlich Bewegung bringt, gibt's doch auch verschiedene Hundesportarten (teilweise in Vereinen), wobei sich Frauchen/ Herrchen ebenfalls betätigen und fit halten können. Wären gleich zwei Fliegen mit einer Klappe sozusagen *g*
      Käme sowas für dich evtl. infrage?

      Löschen
    2. Dann ran ans Pferd! Gibt es bei dir in der Nähe einen akzeptablen Reitstall?

      Hehe, ja, ich hatte mal an Agility gedacht (Dogdancing finde ich doof, das ist für mich zuwenig Tanz) und hab auch ein bisschen Equipment dafür da. Allerdings ist der Übungsaufwand dafür nicht zu unterschätzen, da muss man sehr regelmäßig was tun, was ich leider nicht schaffe. Spaß hätten da auch beide Hunde dran, aber Emma ist nicht mehr sooo gut zu Fuß und Appia ist manchmal nicht unbedingt die hellste Kerze auf der Torte. :P

      Löschen
    3. Ich glaube eher nicht, dass es hier in unmittelbarer Nähe einen Reitstall gibt (zum Thema akzeptabel kann ich mich obendrein sowieso nicht äußern *g*), aber Leipzig ist ja eine Großstadt und irgendwo am Stadtrand gibt es bestimmt was Entsprechendes :)
      Mal schauen ...

      Schade, dass Emma nicht mehr ganz so fit ist, denn Agility klingt ja eigentlich ganz spannend, auch wenn es natürlich ein bisschen zeitaufwendiger als so manche Alternative ist.
      P.S.: Eine Freundin von mir meinte mal, dass sie unheimlich froh sei, dass ihr Hund (Bobtail Terrier) ein bisschen doof ist. So stelle er sie wenigstens nie in Frage xD

      Löschen
    4. Hahaha, ich bin da ganz bei deiner Freundin! :'D

      Löschen
  5. Das hat alles ein wirklich schönes Lila :) Kommst du mit dem Hulahoop klar? Ich hab letztes Jahr einen gekauft, aber ich komme nicht hin und hab direkt wieder die Lust verloren *schäm* Wo ist das Ding eigentlich?!

    Ich bin Ganzjahresläufer und daily-Sportler - dafür habe ich so gut wie nie Zeit was anderes zu machen :D Und entsprechend auch einen kompletten Schrank voll mit Sportklamotten. Meine Körbchengröße stresst mich beim Sport aber dennoch extrem, welche Utensilien nutzt du denn da genau? Die perfekte Lösung habe ich nämlich immer noch nicht gefunden obwohl ich, wie du :D, auch zu zwei Bustiers greife, ein engeres und ein etwas Weiteres.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Benutzung des Fitnessreifens ist definitiv ziemlich anstrengend (weil schwerer und träger als normale Hula-Hoops), aber dafür vom Trainingseffekt her betrachtet auch seeeeehr effektiv. Man (also zumindest ich) ist mit dem Reifen ziemlich schnell aus der Puste, wenn man es mal schafft, das Ding für über eine Minute oben zu halten xD
      Meine Schwierigkeiten liegen hierbei eher in den Räumlichkeiten, weil man für ein solches Training ziemlich viel Platz (der Reifen braucht Bewegungsspielraum) benötigt und ich dafür immer das Wohnzimmer etwas umräumen muss.

      Meinen Busen bändige ich beim Joggen stets mit einem Sport-BH (starker Halt; stammen fast alle von Tchibo) sowie einem Sport-Bustier (mittlerer Halt; sind überwiegend von H&M), welches ich dann halt noch oben drüber ziehe. Bin mit dem Effekt durchaus zufrieden :)
      Bustiers mit starkem Halt habe ich blindes Huhn irgendwie noch nie gesehen.

      Löschen
    2. Eine Minute?! Du Heldin :D Bei mir handelt es sich eher um eine Sekunde *haha*

      Bustiers mit starkem Halt gibt es auch nicht so wirklich, ich trage welche von H&M in Größe M - die sind mir natürlich VIEL zu klein, pressen aber alles schön fest zusammen. Damit nichts rausrutscht, ergänze ich Bustiers von Reebok drüber. Insgesamt hält das dann ganz gut. Ich wäre aber mal froh nur EIN Dings tragen zu müssen :D

      Löschen
    3. Also das mit der läppischen Sekunde will ich dir irgendwie nicht so wirklich glauben ... woran hapert's denn da? ;)

      Meine Bustiers sind auch von H&M ... und auch in der Größe M. Haben aber tatsächlich nur einen mittleren Halt und ich wäre auch bisher nie auf die Idee gekommen, zwei davon übereinander zu ziehen. Der Halt würde mir leider nicht wirklich ausreichen :(
      Wenn du wirklich nur ein Teil haben möchtest, wäre sowas in der Art ja vielleicht was für dich (macht auf mich einen relativ 'robusten' Eindruck und kam gerade bei den großbrüstigen Frauen offenbar sehr gut an): http://www.amazon.de/La-Isla-Damen-Vollschalen-Strong/dp/B00GNU2400/ref=sr_1_7?ie=UTF8&qid=1429953359&sr=8-7&keywords=sport+bh+starker+halt

      Löschen
  6. Ihr seid ja sportlich drauf, Respekt! Immerhin hab ich immer ein schlechtes Gewissen :-)
    Gerade mach ich ja Rückenschule und da hatte ich doch diese Woche tatsächlich Muskelkater :-) Aber es macht Spaß, vielleicht animiert mich das ja zum Weitermachen.
    Dass gute Laufschuhe teuer sind, kann ich mir vorstellen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Supi, wenn du Freude daran hast! Bin mir sicher, dass das die ausschlaggebendste Komponente für eine Fortsetzung ist :)

      Löschen
  7. Hey, cooles Outfit! Besonders die Laufschuhe sehen wirklich hübsch aus :D Lg

    AntwortenLöschen