Dienstag, 14. April 2015

IKEA Hack: DUNSÖN Drying Rack

Ich hatte euch ja einen neuen schwedischen Möbel-Hack aus DUNSÖN (*klick*), versprochen und das hier ist das Ergebnis:


ich präsentiere euch den klappbaren DUNSÖN Wäschetrockner für Socken und Slips :)
=> passt farblich echt perfekt in unser Bad: *klick*


Die Karre/ das Spalier sieht ab Werk entsprechend ihrer/ seiner Nutzungsvorgaben eigentlich so aus:


an sich bereits total cool, aber ich brauche derzeit weder eine Karre noch ein Spalier


zunächst habe ich beide Räder mit einer 13er-Ratsche entfernt


die Muttern wurden im Anschluss wieder drangeschraubt (kann man aber auch getrost weglassen)


danach hat der Liebste DUNSÖN an die Badfliesen gehalten und ich habe die Bohrlöcher angezeichnet


Holzleiste: 2 cm x 1 cm (mind. 24 cm Länge waren notwendig)


aus der Holzleiste hat der tMdW dann drei je 8 cm lange Stücke gesägt und jeweils zwei Löcher
passend zu den drei metallischen Heizungsrohrschellen (ist alles für die Halterungsvorrichtung)


die Schellen und die Seitenteile der Leistenstücke habe ich im Anschluss mit Acryllack weiß gestrichen
=> da die Schellen wegen dem Karrenbau 1 cm von der Wand abstanden, waren die Leisten notwendig


nach 1 Std. Trocknungszeit hat meine bessere Hälfte schließlich das Konstrukt erstmals aufgehängt


als nächstes hab ich mich der oberen Wandhalterung zugewandt (GsD hatte die Karre was Passendes dabei)


für die Wand benutzten wir zwei Ösen mit integrierten Schrauben


tadaa ... die obere Halterung war geboren :)


danach habe ich ein paar Vorkehrungen zum Schutz des helltürkisen DUNSÖN-Lacks vor Kratzern getroffen


hochgeklappt nimmt die gesamte Konstruktion kaum Platz weg


Alles zusammen hat im Übrigen 16,92 € gekostet.
DUNSÖN Karre/ Spalier: 9,99 €
Holzleiste: 2,89 € (für 2,10 m Länge)
3x Heizungsrohrschelle: je 0,65 €
2x Schrauböse: 2,09 €/ 8er-Pack
(Lack, Schrauben und Dübel hatten wir noch da)

Das Beste an dem Ganzen ist, dass ich den Wäschetrockner bei Bedarf jederzeit wieder seiner ursprünglichen Funktion entsprechend umbauen kann, weil beim Hacken (noch) nichts beschädigt worden ist.

Der Creadienstag ruft ... und ich werde antworten :)



Nachtrag 05.05.15:

Ihr findet den Wäschetrockner jetzt auch bei den IKEA Hackers: *klick*




Kommentare:

  1. Ohhhh eine Socke fehlt - bestimmt hat die Waschmaschine sie aufgefressen....:-)
    Aber Ihr seid ein tolles Bastelteam, muss ich neidlos anerkennen....bei kleinem Raum eine schöne Trockneridee....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Timeless! :)

      Psssst: das hinten versteckte Einzelteil ist ein Slip (und das rosane Stück links außen ein Waschlappen) xD

      Löschen
    2. Das Rosa ist mir glatt am frühen Morgen entgangen....:-) so wie er da hängt, geht der Slip glatt als Socke durch....:-)

      Löschen
    3. Stimmt, auf dem Foto schaut das wirklich ein bisschen so aus :)
      Ich hänge meine Slips immer im Schritt auf und nicht an den oberen Kanten (würde zuviel Platz wegnehmen).

      Löschen
  2. Hammer-hammer-hammer-Idee! Wie kommt man auf sowas? Und die Farbe ist der Knaller!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, vielen lieben Dank! :*
      Die Idee kam mir praktisch direkt, als ich die Karre gesehen habe und wusste, dass sie mir in ihrer ursprünglichen Verwendungsart nichts nützt. Ich habe ehrlich gesagt auch noch richtig viele Hack-Ideen, werde sie aber größtenteils entweder aus finanziellen Gründen, aus mangelndem Interesse (einfach so ein IKEA-Stück in seiner Funktion zu ändern ist meiner Meinung nach sinnlos, wenn man dafür später keinerlei Verwendung hat) oder aber aufgrund ihres bereits vor vielen Jahren erfolgten Sortimentsausscheidens nicht umsetzen (können).
      Die Farbe finde ich übrigens auch ganz toll :)
      (passt auch extrem gut zu unserem Bad, finde ich:
      http://blogworld-of-tira-mi-su.blogspot.de/2013/02/50s-flamingos-bad-im-pastellrausch.html)

      Löschen
  3. Da wär ich ja nie drauf gekommen! Dabei scheint es jetzt so naheliegend... Geniale Idee!
    Wenn ich das im verlinkten älteren Bad-Post richtig sehe, hast Du da Ikea-CD-Regale. Wie haben die sich denn gehalten? Mein kleines Billy-Regal im Bad hat einige aufgequollene Stellen. Könnte man bei dem Preis natürlich gut mal ersetzen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschööön :)

      Zu den BENNO Regalen (den schmalen CD-Brüdern von BILLY):
      Nachdem die ersten drei Stück recht zeitnah nach der Positionierung im Bad aufquollen, haben wir beim zweiten Schub (die anderen wurden wir blitzschnell bei den Kleiananzeigen los) ganz einfach pro Regal vier schwarze, ca. 1 cm hohe Hartgumminoppen mit jeweils einer spitzen Nadel in der Mitte als Standfüße/ Abstandshalter druntergesteckt. Seit über vier Jahren sind wir nun sehr glücklich mit dieser Lösung, weil so natürlich nichts mehr aufquellen kann.

      Vielleicht mache ich hierzu nachher mal noch zwei Fotos und schick sie dir per e-Mail :)

      Löschen
    2. Danke, ist nicht nötig, kann´s mir vorstellen. Bei uns gibt´s leider auch OBEN kleine unschöne Stellen. Das Regal ist nur 1,10 m (o.s.ä.) hoch, so dass man oben drauf was abstellen kann, und steht neben dem Waschbecken. Und wenn man die nasse Seifenflasche u. ä. da drauf stellt (Männer!!), dann passiert sowas eben. Die Seitenwand, die Richtung Waschbecken zeigt, sieht auch etwas hubbelig aus. Na ja, wie gesagt, muss ich wohl mal erneuern.

      Löschen
  4. Potzblitz. Tolle Idee, man muss sich offensichtlich nur zu helfen wissen :)

    Die Socken habe ich auuuuch :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, Alice! :)

      Welche Socken meinst du? Die Hello Kittys? Habe damals direkt zugeschlagen, als ich sie im OS von H&M erspähte *freu*

      Löschen
  5. Na, das ist endlich mal ein hübscher Wäschständer! Und dein Hack echt megaklasse! Ein schönes WE wünsche ich dir!
    GLG Johanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die lieben Worte und hab du auch noch ein schönes WE! :)

      LG Su

      Löschen
  6. Lustige Idee... aber ich glaube, ich fände das unpraktisch, die Socken auf einen Extraständer zu hängen... da ich eh nur eine Farbe wasche... geht das alles in einem Zug bei mir. Und dank Sockenstars brauchen die auch kaum Platz. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was dachtest du denn, wie ich Wäsche wasche?!? xD
      Natürlich sind bei mir auch alle möglichen Teile einer Farbgruppe zusammen in der Waschmaschine. Mein Klappwäschetrockner für die Badewanne hat aber bisher nie genügend Platz für alles geboten, sodass mir der Hack für den Kleinkram (als Zusatz) wie gerufen kam ;)

      Löschen