Donnerstag, 30. Juli 2015

News

Hier gibt's wieder einmal die aktuellsten Begebenheiten aus meinem Leben :)




Die neuen Smartphone-Hüllen aus der Bucht sind angekommen und wurden von uns entsprechend der jeweiligen Gerätefarbe (Hintergrundinfos: *klick*) ausgewählt, damit es keine Verwechslungen geben kann :)
Die Lieferung beim tMdW hatte sich im Übrigen um ganze fünf Tage verzögert (obwohl er SIM-Karte und Telefon im Gegensatz zu mir Trantüte bereits eine Woche vorm geplanten Vertragsbeginn bestellte), sodass er tagelang nicht erreichbar war. Auch die Reaktionen vom Mobilfunkanbieter auf seine E-Mail-Nachfragen ließen reichlich zu wünschen übrig. Äußerst nervige Angelegenheit (welche beinahe für einen neuen Beitrag in der Sparte Aufreger der Woche gesorgt hätte *g*).




Ganz und gar nicht nervig fand ich wiederum die Pizza Athena vom Wochenbeginn *yummy*




Bleiben wir direkt mal bei leckerem italienischen Essen. Die Pasta Pesto Rosso (wichtig: wird immer explizit mit getrockneten statt den üblichen frischen Tomaten bestellt) von Vapiano gehört zu meinen absoluten Lieblingsgerichten *_*




Nein, dieser frische Riss in der Jeans von der besseren Hälfte ist keineswegs auf eine zu hohe Kalorienaufnahme zurückzuführen -.-
Irgendwann machen seine Hosen erfahrungsgemäß allesamt an dieser Stelle schlapp und ich bin ehrlich gesagt sogar mächtig erstaunt darüber, dass das gute Stück überhaupt so lange durchgehalten hat :)




Vom 22. bis 27. Juli fand wie die Jahre zuvor eine Beachvolleyball-Veranstaltung (SachsenBeach) in Leipzig mit insgesamt 26 Turnieren statt. Eindrucksvoll ist immer wieder die zeitlich begrenzte Sandkulisse am Augustusplatz, deren Entstehung ich dieses Mal sogar zufälligerweise beim Vorbeigehen einfangen konnte :)


Zum Abschluss gibt's endlich mal wieder ein paar tolle Songs für euch, die derzeit heftige Ohrwürmer meiner Wenigkeit sind:






Kommentare:

  1. Mir ist am Dienstag eine Hose an derselben Stelle gerissen. Meine Lieblingshose. Aber genau dieses Prädikat wurde ihr wohl zum Verhängnis, denn zu eng ist sie nicht *g*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann seid ihr beide offenbar Leidensgenossen :)
      Mir selbst ist erst einmal (mit 20) eine Jeans am Hintern aufgerissen, während ich in Embryonalstellung auf dem Sofa meiner Großeltern lag (hatte ein kurzes Nachmittagsschläfchen eingelegt). Da bin ich vielleicht erschrocken! xD
      Verwunderlich war das Ganze allerdings auch nicht unbedingt, denn die Jeans saß mit einer Gr. 34 (H&M) damals doch recht knackig am Körper ;)

      Löschen
  2. Dann wird die Hose wohl ihren Dienst gut getan haben und das ist schön. Schwierig dagegen, eine zu finden, die genauso zum Lieblingsstück wird.
    Cro mag ich gern, bin gespannt, wie lange er durchhält, bis er sein Gesicht zeigt...
    Italienisches Essen, mmhmmm, Vapiano, mmhhmmm... Mal sehen, ob wir so etwas auch in Italien direkt bekommen. In Rom kann man es sich wahrscheinlich nicht leisten...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, sein Lieblingsstück war sie möglicherweise nicht (er hat mehrere Jeans von denen er keine bevorzugt trägt), aber ärgerlich ist es durchaus ein wenig.
      Kann vollends nachvollziehen, weshalb Cro sein Gesicht nicht der breiten Masse präsentieren will. Handhabe das auf dem Blog ja selbst auch nicht anders ;)

      Zu italienischem Essen fällt mir doch direkt wieder dieser kürzlich gelesene interessante Artikel ein: http://web.de/magazine/unterhaltung/lifestyle/italiener-pasta-untreu-30804506
      Lasst es euch in Italien ordentlich schmecken! :)

      Löschen
  3. Leckere Sachen zeigst du da wieder *nomnomnom*
    Im Vapiano habe ich mich noch nicht an die Nudel-Sachen gewagt (immer nur Pizza :D). Das sollte ich mal ändern, die Pesto Resso Pasta sieht echt gut aus.

    Gerissen ist mir eine Jeans noch nie. Aber meine ehemalige Lieblingsjeans wurde im Schritt/zwischen den Oberschenkeln immer dünner. Bevor sie noch mehr aufribbelte, habe ich sie zu einer lieben Freundin gegeben, die schneidern kann. Sie konnte die Jeans noch für einige Zeit retten :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jepp, Pizza und Pasta schmeckten wirklich ausgezeichnet *sabber*
      Doof ist halt nur, dass Vapiano die Pesto Rosso vor ca. 1,5 Jahren geändert hatte und fortan frische statt getrocknete Tomaten verwendet (ich vermute mal ganz stark aus Kostengründen). Seither bestellen wir das Gericht immer explizit mit getrockneten Tomaten - einfach weil's wesentlich leckerer ist :)

      Gut, dass deine Lieblingsjeans eine künstliche Lebensverlängerung durch den Eingriff deiner Freundin erfuhr. Leider hält ja rein gar nichts für eine Ewigkeit :(

      Löschen