Mittwoch, 2. September 2015

Himbeerquark mit Minze

Nachdem ich spontan drei Himbeerpackungen (für jeweils 55 Cent statt 1,85 €) beim letzten Einkauf mitgenommen hatte, stand dann zu Hause die Frage im Raum, was ich denn nun damit anstellen sollte.
Zunächst kam mir ein tolles Rezept von Alice in den Sinn (*klick*), aber dafür fehlten mir Löffelbisquits sowie Mascarpone. Ein ganz ähnliches Dessert fand ich dann in einem meiner kleinen Rezeptbücher und wandelte es - passend zu den vorhandenen Zutaten - ein bisschen ab:


Himbeerquark mit Minze


Zutaten für 4 Portionen:

500 g Sahnequark
4 EL Zucker
1 EL Zitronensaft
375 g frische Himbeeren
Minzeblättchen zum Garnieren




Zubereitung:

Den Sahnequark mit dem Zucker sowie dem Zitronensaft verrühren.
Im Anschluss die Himbeeren waschen, vorsichtig trocken tupfen und 12 Stück für die Dekoration am Schluss beiseite legen.

Nun abwechselnd den Quark und die Himbeeren dekorativ in vier Gläser schichten und das Ganze für einige Stunden in den Kühlschrank stellen.
Abschließend mit den restlichen Himbeeren und ein paar Minzblättchen dekorieren und fertig sind auch schon die leckeren Desserts:


unsere Hüftpolster jauchzen bereits vor Vorfreude :)


Bei meinem kleinen Grundidee-Lieferanten hat es der Himbeerquark im Übrigen sogar auf das Buchcover geschafft:


extrem lecker und auch äußerst dekorativ *schmacht*

Kommentare:

  1. Lecker lecker, ganz mein Ding! Ich mag das tatsächlich auch mit der Minze und beiß da ordentlich drauf. Gibt so´n plötzlichen Geschmackskick.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, der Frischekick durch die Minze ist echt super :)

      Löschen
  2. Das klingt total lecker!!! Ich hätte alles da... Doof, dass es schon so spät ist :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es kann NIE zu spät für leckere Desserts sein! ;)

      Löschen
  3. Ich mag Himbeerquark haben und zwar JETZT :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rüberbeamen geht ja leider (noch) nicht, aber selbst wenn: die Gläschen sind allesamt bereits restlos von uns verputzt worden. Süßspeisen überleben hier generell nie sehr lange xD

      Löschen
  4. Feini! Wenn endlich die Küche da ist, werde ich aaaaaaaaalles nachkochen. :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann hast du ja ordentlich zu tun. Wann genau kommt denn eigentlich deine neue Küche? Direkt nach dem Kurzurlaub?

      Löschen