Freitag, 30. Oktober 2015

BALMAIN x H&M

Ab dem 5. November kann man beim Textilschweden wie jedes Jahr wieder Teile einer Designerkollaboration erwerben. 2015 ist es das angesagte Pariser Modelabel Balmain, welches gemeinsam mit H&M eine recht umfangreiche Kollektion auf die Beine gestellt hat.




Es ist direkt ersichtlich, warum die Entwürfe von Olivier Rousteing derart großen Anklang bei vielen (überwiegend amerikanischen) Promis finden: die Kleidung ist überwiegend opulent, elegant und körperbetont designt. Ich musste dabei zwangsläufig an Kim Kardashian denken und tatsächlich ist sie offenbar ein großer Fan von Balmain, da sie häufig Stücke des Designerlabels trägt. Interessanterweise hat ihre jüngere Halbschwester Kendall Jenner den Job als Kampagnenmodel (neben Gigi Hadid und Jordan Dunn) ergattert :)

Ich persönlich finde ein paar Teile davon auf den ersten Blick ziemlich interessant (Gürtel / Kleid / Oberteil + Gürtel + Hose / Oberteil + Rock / schwarzes Kleid), aber mit den teilweise extrem tiefen Ausschnitten, den Fake-Fur-Jacken, den riesigen Ohrringen und den Haremshosen kann ich ehrlich gesagt so gar nichts anfangen.

Insgesamt fällt auf, dass H&M die Preise im Vergleich zu vorangegangenen Designerkollektionen ein bisschen angezogen hat. Die schwarzen Lederjacken aus der Versace for H&M Zusammenarbeit kosteten damals z.B. noch knapp 200 €, während für die Balmain-Version (*klick*) ca. 300 € investiert werden müssen (obwohl die Versace-Jacke in meinen Augen hübscher ist: *klick*).

Hier kann man sich mal ein paar Teile inklusive der jeweiligen Preise anschauen: *klick*

Und das ist das Video der Fashion Runway Show: *klick*

Zum Schluss noch der Werbeclip zur Kampagne: *klick*


Reizt euch etwas aus der limitierten Kollektion?

Kommentare:

  1. Mich hat bisher sehr selten etwas aus den Kollektionen angesprochen, das ist mir meist zu exaltiert und diese Kollektion, trotz der gedeckten Farben, ist mir auch zu 80er. Zumindest so wie die es jetzt stylen. Wenn du dir das ein oder andere Stück gönnst, kann ich mir allerdings vorstellen, dass es mir dann in Kombination doch ganz gut gefällt. Ich bin gespannt ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin auch schon mächtig gespannt, ob ich überhaupt etwas von meiner Wunschliste ergattern kann. Der H&M-Server bricht schließlich jedes Jahr in Anbetracht des Ansturms zusammen -.-
      Werde dann hier berichten :)

      Löschen
  2. Die Sachen gefallen mir überwiegend gut. Allerdings eher für besondere Anlässe als für den Alltag geeignet. Kaufen werde ich mir trotzdem nichts, ich hol mir höchstens Inspirationen :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Releasezeitpunkt für diese Designerkollektionen ist dahingehend recht clever gewählt. Kurz vor Weihnachten und dem Jahreswechsel suchen sehr viele Leute nach entsprechend festlicher Kleidung (X-Mas) bzw. Partyoutfits (Silvester) :)

      Löschen