Donnerstag, 26. November 2015

Hurra! Ach nee ... doch nicht xD

Hab heute beim Bowling meinen bisherigen persönlichen Rekord von vor fast 2,5 Jahren (*klick*) nochmal um sieben Punkte nach oben verbessert:


die Männer hatten heute ausnahmsweise mal keine Chance gegen mich :)


Es kommt wirklich nicht oft vor, dass ich mal mehr als 200 Zähler erreiche, aber dieser Durchgang war echt schon eine ziemlich krasse Nummer im positiven Sinne (abgesehen von dem gemeinen Megasplit ganz am Ende, der mein allererstes Clean Game verhinderte *schnief*).

Das Beste kommt allerdings noch: normalerweise hat man als Frau mit einem Spiel über 220 Punkte richtig gute Chancen auf den jeweiligen Damen-Bahnrekord (gilt immer nur innerhalb eines Kalenderjahres; Anfang Januar wird dieser wieder auf 0 gesetzt). Von den insgesamt 16 Bahnen des Bowlingcenters hätte ich mit obigem Ergebnis tatsächlich auf 15 davon eine neue Bestmarke aufgestellt ... nur auf einer einzigen nicht (dort liegt der bisherige Rekord der Frauen bei stattlichen 263 Punkten).
Nun ratet mal -.-

Kommentare:

  1. Ich hätte auch gerne eine Bowling-Truppe :)

    Aber was soll geraten werden?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf welcher der Bahnen wir gespielt haben (natürlich auf der einzigen, wo der Bahnrekord außer Reichweite lag).
      Das hatte ich offenbar nicht eindeutig genug formuliert :)

      Löschen
  2. Da hat Murphy aber definitiv seine Finger im Spiel. :D

    AntwortenLöschen
  3. Gratuliere! Ich war schon ewig nicht bowlen. Aber irgendwie war ich immer erster oder letzter :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich musste schmunzeln, denn bei mir ist es meist ganz ähnlich. Hopp oder top xD

      Löschen