Mittwoch, 11. November 2015

Meine Balmain x H&M Bestellung

Wer hätte gedacht, dass es auf die diesjährige Designerkollaboration vom Textilschweden einen derart großen Ansturm geben würde? H&M selbst offenbar nicht, denn die Server waren wie wirklich jedes Jahr pünktlich zum Auftakt down -.-




Gegen halb zwölf kam ich dann zum Glück doch noch kurz auf die Onlineseite (allerdings nur 1x und nur mit meinem Smartphone per App) und konnte ein paar Teile von meiner Favoritenliste (*klick*) mit in den Warenkorb packen (komischer Vorfall: der schwarz-weiße Pencil Skirt ist erst mit dabei gewesen und später dann seltsamerweise nicht mehr). Nicht mehr erhältlich waren zu diesem Zeitpunkt die beiden tollen Gürtel, was mich zugegebenermaßen ein bisschen traurig stimmte. Vom schwarzen Kleid mit weitem Ober- und engem Rockteil hatte ich mich zuvor bereits gedanklich verabschiedet, da es mir schlichweg nicht (mehr) wirklich zusagte. Dafür gefiel mir der knallig rote Seidenrock irgendwie immer besser, für den ich mich absolut spontan entschied ... ich konnte mich zuvor wahrscheinlich einfach bloß nie mit den gezeigten Farb- und Stilkombinationen anfreunden :)

Erhalten habe ich die Klamotten am Montag in diesem, von der üblichen H&M-Optik abweichenden Fußballfeld Karton:




Mir fiel dann neben den hinzugefügten vier Kleiderschutzhüllen (schwarzer Satin mit goldener Schrift - wirkt sehr edel) auch sofort der fehlende Lieferschein (inkl. Retouraufkleber) auf. Nicht schön :(
Ich konnte zu diesem Zeitpunkt also nur noch hoffen, dass alle Stücke passen (ich hab zugegebenermaßen ein bisschen gezockt und alles eine Nummer größer als sonst genommen, weil ich mich an die winzigen Klamotten bei der Versace for H&M Kollektion erinnerte) und gefallen ...

Na dann mal los:


roter Seidenrock mit Drapierungen in Gr. 40
=> ein echtes Träumchen und passte mir GsD perfekt *_*


schwarze Samtbluse aus Seidenmischung in Gr. 42
=> sitzt toll, hätte aber definitiv nicht kleiner sein dürfen (ist eher 38/40)
+
schwarze Samthose aus Seidenmischung in Gr. 40
=> minimal zu groß, aber mit einem Gürtel bleibt sie am richtigen Platz


so würde ich persönlich jetzt keinesfalls auf die Straße gehen, aber ich musste euch
unbedingt noch schnell zeigen, dass die Bluse einen durchgehenden Reißverschluss
am Rücken hat und dadurch auch verkehrt herum als Cardigan getragen werden kann
GENIESTREICH! xD


schwarzes Samtkleid aus Seidenmischung in Gr. 42
=> wie zu erwarten war, sitzt es oben perfekt und unten etwas weit
(stört mich aber nicht - ist ein typisches Kleiderkaufproblem bei mir)


bissl nervig finde ich den auffälligen goldenen Reißverschluss am Rücken

  
schwarz-weißer Pullover mit Colourblocking in Gr. 42
=> auch der Pulli ist deutlich kleiner ausgefallen (wie 38/40)
und ist für großbusige Frauen wie mich nicht 100%ig optimal


Genau wie die schwarze Samtbluse hat auch er einen durchgehenden goldenen Reißverschluss, der etwas Spielraum bietet:




Insgesamt bin ich äußerst zufrieden mit den bestellten Teilen und natürlich auch sehr froh darüber, dass ich die allgemeine Größentendenz vorab so gut eingeschätzt habe. Obwohl ich eigentlich kein Fan von Schulterpolstern bin (sind hier bei allen Oberteilen und beim Kleid eingearbeitet) und auch immer die Möglichkeit besteht, diese herauszutrennen, werde ich sie ausnahmsweise beibehalten. Soooo schlecht sieht es mit ihnen ja auch nicht unbedingt aus, finde ich.

Dass ich eine ausgeprägte Schwäche für die Stücke mit schwarzem Ausbrennermuster habe, dürfte euch bestimmt nicht entgangen sein. Ich finde sie zeitlos schön (das kann ich von den meisten anderen Textilien aus der Kollektion nicht unbedingt behaupten) und beim Kleid hatte ich tatsächlich zunächst gezögert, es ebenfalls in schwarz zu nehmen. In dem dunklen Tannengrünfarbton hat es mich jedoch nicht genauso geflasht und so waren halt alle drei Teile in der selben Farbe. Who cares xD

Mir fallen für das laufende Jahr auch auf Anhieb noch mindestens drei Anlässe ein, bei denen ich meine neuen schicken Roben angemessen ausführen kann. Der Pulli/ Cardigan geht abgesehen davon im Prinzip immer :)

Hat sich eigentlich jemand von euch was aus der Kollektion gegönnt?

Kommentare:

  1. Die Bluse mit passender Hose und Gürtel in der Taille ist ein Wahnsinns Outfit, das hätte ich nie gedacht. Dazu strenger Pferdeschwanz und smokey Eyes mit ein paar Goldarmreifen und es ist perfekt. Sehr 70er, aber einfach toll. Hast halt auch die ideale Figur dafür ;)

    Für das Kleid kann ich mich dagegen nicht so begeistern, eigentlich ja seltsam, weil das Muster dasselbe ist :D

    Die weiß-schwarzen Sachen erinnern mich ein bisschen an ein Ski- oder Rennfahrer-Outfit, aber schön ist ja eh was gefällt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war noch nicht fertig! Zum letzten Outfit: das soll allerdings nichts Schlechtes heißen, es erinnert mich nur dran. Tendenziell finde ich die Reißverschluss-vorne-Lösung schöner :D

      Meinst du man hätte die Sachen gar nicht retournieren können? Ich hab zwar nichts bestellt, da die Sachen zu mir nicht passen, aber ich bin sicher so mancher hat da Retouren-Bedarf o_O

      Löschen
    2. Die Blusen-Hosen-Kombi ist auch mein absoluter Favorit. Als ich die Modenschau gesehen habe, dachte ich zunächst, dass es ein Jumpsuit ist (was auch cool gewesen wäre), aber letztlich ist es aufgrund meiner Größendifferenz von Ober- und Unterkörper natürlich besser so wie es ist. Man kann die Bluse übrigens auch in der Hose tragen und einen schmaleren Gürtel (low waist) durch die Schlaufen der Hose ziehen: http://www.glamour.de/mode/mode-news/balmain-fuer-h-m-hmbalmaination/%28image%29/578988

      Das Kleid mag ich im Gegensatz zu dir wirklich sehr gerne. Im Winter würde ich natürlich noch eine Strumpfhose drunter ziehen, aber hier wollte ich das gute Stück erstmal solo zeigen.

      Bei der schwarz-weißen Kombi habe ich lediglich zu Anschauungszwecken eine weiße Hose dazu angezogen. Hatte erst Fotos mit meiner schwarzen Kunstlederhose gemacht, aber dort konnte man den unteren Teil des Pullis aufgrund der identischen Farbe wie die Hose nicht richtig erkennen. Das Outfit diente also lediglich anschauungszwecken ;)
      So wollte ich ihn ursprünglich mal kombinieren (wenn mir nicht fieserweise der Rock in letzter Sekunde aus der Bestellung gelöscht worden wäre): http://www.glamour.de/mode/mode-news/balmain-fuer-h-m-hmbalmaination/%28image%29/578988/%28image%29/578993

      Und keine Angst: auf meinem Blog wird niemand wegen einer abweichenden Auffassung fertig gemacht und daher brauchst du dich auch überhaupt nicht rechtfertigen ;)
      Ich mag den Austausch mit euch und habe auch absolut nichts gegen konstruktive Kritik, denn man kann wohl kaum erwarten, dass persönliche Ansichten immer 100%ig konform gehen.

      Doch, doch ... die Sachen kann man immer retournieren. Im Geschäft hat man bei Designerkollaborationen drei Tage für einen Umtausch Zeit und online immerhin ganze 28 Tage. Geht allerdings nur mit beigelegtem Retourenzettel und -aufkleber, was ja leider beides bei mir fehlte...

      Löschen
  2. Hast du alles behalten?

    2 finde ich mega-gut an dir!!! Der weiß-schwarze Pullover gefällt mir auch sehr gut, evtl. mit schwarzer Lederröhre oder sowas. Dann sieht das nimmer nach Rennfahrer aus.

    Den Reißverschluss nach vorne zu tragen, auf die Idee wäre ich jetzt gar nicht gekommen ... aber gerade Reißverschluss am Rücken ist doch mal was anders. Ich mag's. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Teil möchte ich retournieren (mal schauen, ob ich noch eine Rechnung nachfordern kann) oder anderweitig weitergeben. Habe ich hier allerdings nicht mit gezeigt.

      Du wirst lachen, aber ich hatte den Pullover zunächst mit meiner schwarzen Kunstlederröhre kombiniert. Ich zog mich jedoch um, damit man den Pulli und v.a. seine Länge besser auf den Bildern erkennen kann. War also eine rein pragmatische Entscheidung :)

      Löschen
  3. Tolle Sachen hast Du geshoppt und Glückwunsch, dass Du es überhaupt in den Onlineshop geschafft hast. ;-)

    Viele Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!
      Ichwar auch ziemlich überrascht, dass ich es irgendwann dann doch auf die Onlineseite geschafft hatte. Keine zwei Minuten nach dem Absenden der Bestellung hat mich das System allerdings direkt wieder rausgekickt. Sonst hätte ich den Rock noch fix dazupacken können...

      Liebe Grüße
      Su

      Löschen
  4. Diese schwarze Samt-Hosen-Kombi finde ich auch am besten. So elegant und klassisch. Natürlich auch nur zu besonderen Anlässen.
    Das letzte Outfit mag ich nicht. Mich hat es erstmal an Science Fiction erinnert. Enterprise oder so :-)
    Auffällige dekorative Reißverschlüsse am Rücken sind doch trendy, oder? Sowas wollte ich eigentlich mal nähen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wollte hier eigentlich keine Komplettoutfits zeigen, sondern nur die bestellten Klamotten und zwar so, dass ihr sie relativ gut erkennen könnt. Beim letzten Outfit hatte ich zunächst eine schwarze Kunstlederröhre dazu angezogen, aber auf den Bildern war leider nicht so gut ersichtlich, wo der Pullover (unten schwarz) endet und wo die Hose anfängt. Der ''Enterprise''-Look ist KEIN Outfit für die Öffentlichkeit, sondern wirklich nur für den Blog ;)

      Löschen