Freitag, 6. November 2015

News

Neuigkeiten gibt's einige :)




Heute öffneten wir den Champagner, der noch vom Geburtstag des Liebsten stammte und auf einen passenden Anlass wartete, um getrunken zu werden. Den gab es heute, aber das Ganze gehört jetzt nicht unbedingt in die Öffentlichkeit ;)




Vor Kurzem waren wir zu dritt (Liebster, Schwiemu in spe und ich) beim Italiener und haben uns mit absoluten Köstlichkeiten die Bäuche gefüllt:


links: meins  /  rechts: seins
Spaghetti aglio e olio  /  Pizza mit Büffelmozzarella, getr. Tomaten & Palermoschinken
hausgemachtes Tiramisu (passend zum Blognamen)  /  Panna cotta mit Preiselbeeren


Das Essen war sooooo lecker! *_*




Als wir im Anschluss zum Auto liefen, begegnete uns dieser kleine Igel auf dem Fußweg. Zur Größenabschätzung halte ich meine Hand daneben und es ist ersichtlich, dass der Knuffel wahrscheinlich schon sehr bald arge Probleme bekommen wird. Er ist meiner Meinung nach noch viel zu klein, um einen strengen Winter überleben zu können (hätte ich das eher gewusst, dann wären meine Apfelstücke vom Dessert nicht in meinem sondern seinem Magen gelandet) :'(


video


Noch später am Abend fuhren wir dann wieder zurück nach Leipzig und überholten mehrere Schwerlasttransporte auf der Autobahn, die jeweils ein Stück von einer Windkraftanlage geladen hatten. Aus der Nähe betrachtet sind die Bestandteile wirklich gigantisch, was das oben gezeigte einzelne Rotorblatt auch nochmal belegt :)




Ansonsten erreichte mich gestern ein Brief aus der Hauptstadt, der neben der von mir in Leipzig vergeblich gesuchten Zeitschriften-Beigabe in Form des Nagellacks Commander in Chic von Sally Hansen (Ihr erinnert euch? *klick*) auch noch einige Schokikugeln und eine süße Karte von Kirjava enthielt.
Hab mich darüber wie ein Schneekönig gefreut *hüpfhüpfhüpf*
Auf dem Bild unten rechts seht ihr übrigens perfekt dazu passende Schuhe :)




Einen ganz ähnlichen Farbton wie mein neuer Nagellack hat der schicke Rollkragenpullover, den ich im aktuellen Lidl-Prospekt zum Schnäppchenpreis erspähte und gleich am Montag kurz nach 8 Uhr in einer Dresdener Filiale kaufen wollte (die bessere Hälfte hatte in der Stadt einen wichtigen Termin und ich wollte mir währenddessen ein bisschen die Zeit totschlagen). Leider habe ich den Fußweg völlig umsonst auf mich genommen, da die Pullover gar nicht erst geliefert wurden. Danke für dieses tolle Lockvogelangebot! :(




Während ich zur nächsten Filiale schlenderte (die den Pulli ebenfalls nicht hatte) konnte ich zumindest die tolle Aussicht auf die Elbe und die hübschen Brücken genießen.Wer genau hinschaut, kann auch die Frauenkirche entdecken. Für die Blinden unter euch uns gibt's hier auch nochmal eine leicht rangezoomte Aufnahme davon:



Kommentare:

  1. Welche Pulli-Größe brauchst du? Ich gehe eh zu Lidl einkaufen (einziger Laden in unserem Wohngebiet) und kann ohne Umstände gucken.

    Bei uns gab es immer nur den hellrosa Lack, hab auch immer wieder geguckt, für dich. Ich glaube allmählich jedes Bundesland bekommt nur eine Farbe ;)

    Herzlichen Glückwunsch für den Champagner-Anlass. Freut mich sehr!

    Habt ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei der Pulligröße bin ich derzeit ein bisschen ratlos, nachdem ich inzw. knapp 11 kg Gewicht verloren habe. Früher hätte ich ganz klar M gesagt, aber es könnte sein, dass mir S mittlerweile besser passt.
      Spielt aber letztlich sowieso keine Rolle, da die Pullis offenbar gar nicht erst produziert worden sind ... zumindest macht es den Anschein.
      Trotzdem natürlich danke für dein liebes Angebot! :*

      Vivian hat mir in S-Town den weinroten Nagellack organisiert und hier in Leipzig gab es fast überall nur noch die nuttig rote Version (insges. 3x habe ich aber auch die dunkelrote Version gesehen). Offenbar gab es da tatsächlich regionale Unterschiede ;)

      Ich glaub, den speziellen Anlass hatte ich dir gegenüber mal per Mail angedeutet, oder?

      Wünsche euch auch ein schönes, erholsames Wochenende! :)

      Löschen
    2. Dachte ich mir, dass es darum geht :)

      Löschen
  2. Dann mal herzlichen Glückwunsch zum Champagner-Grund! ;-)

    Mo hat mir heute den Nagellack überreicht - in ihrer Stadt gab's den völlig problemlos. Hätte sie mal früher sagen können, dann hätte ich mir das Gerenne gespart. Aber ich hab' mich natürlich gefreut wie eine Schneekönigin. Schön, dass du ihn noch aus der Hauptstadt bekommen hast. :-)

    Den Weinroten gibt's beim nächsten Meet&Greet. :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merci! In den Hangouts findest du übrigens des Rätsels Lösung ;)

      Das mit dem Nagellack fetzt ja! Nun sind wir beide Commanders in Chic *höhö*
      Ich freu mich! :)

      Löschen
  3. Ich spekuliere jetzt mal wild vor mich und gratuliere ganz herzlich zum Champagner-Grund! :D

    Schön, dass das Päckchen ankam! Ich stand damit nämlich schon bei der Post, als ich feststellte, dass ich vergessen habe, es zuzukleben. Man konnte mir bei dort zwar nicht mit einem Stück Klebestreifen weiterhelfen, dafür aber mit dem äußerst hilfreichen Kommentar, ich könne es ja auch so verschicken. Ja, nee, ist klar, nicht bei dieser Farbe! XD Zur Bundesland-Überlegung: In Berlin habe ich alle Farben gesehen, im umliegenden Bundesland wiederum nur die kleinformatige Ausgabe der Zeitschrift, die ohne Beigabe verkauft wurde. Die Farbe des Lackes steht dir jedenfalls gut, was sagst du denn zur Haltbarkeit? Ich kann ihn jetzt auch endlich mal ausprobieren, ein sehr angemackter Finger hat mich bislang davon abgehalten.

    Der Igel könnte den Winter tatsächlich nicht überstehen. :/ Die brauchen wohl jetzt mindestens 600 g Körpergewicht und müssten sich bis Ende November eingeigelt haben. Meine Eltern hatten zwei Winz-Igel im Garten, die wir noch zugefüttert haben, aber vergebens, die haben es beide nicht geschafft.

    Wenn ich auf der Autobahn auf diese Rotorblatt-Transporte treffe, bekomme ich auch immer große Augen. Ganz schön riesig, die Teile. Und faszinierend, wie die Dinger um Kurven und enge Stelle gelotst werden, das ist pure Millimeterarbeit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aaaah, dein Spekulatius steuert in die falsche Richtung. Nix Verlobung ;)
      Ich mail dir mal gleich zurück mit der Auflösung *g*

      Der Maxibrief war tatsächlich ein bisschen zu dick für unseren Briefkasten, weshalb der Postbote klingelte, damit ich es persönlich entgegennehme :)

      Die Haltbarkeit des Nagellacks ist wirklich gut (hab ihn jetzt den dritten Tag drauf und bisher ist - abgesehen von einer kleinen Macke am Zeigefingernagel noch alles so, wie es sein sollte), allerdings war ich es bisher stets gewohnt, dass spätestens am zweiten Tragetag die Farbabblätterung ordentlich loslegte. Habe ihn zudem erstmal ohne Top Coat aufgetragen, um mir mal ein genaues Bild machen zu können :)
      Den Pinsel zum Auftragen finde ich allerdings ein kleines bisschen gewöhnungsbedürftig. Der ist breit und flach, was das Ganze etwas tricky macht -.-

      Das mit den Gartenigeln ist aber ganz schön traurig :'(
      Wenn ich mich in dem Ort ausgekannt hätte, wäre der Kleine zu einer Igelrettungsstation gebracht worden (helfen den untergewichtigen Winzlingen beim Überwintern). Es war jedoch nach 22 Uhr und wir mussten wieder zurück nach Leipzig. Womöglich wäre er schon allein am Transportstress gestorben...

      Löschen
  4. Auch wenn mir der Champagner-Grund nicht bekannt ist, freue ich mich mit dir und sage: Herzlichen Glückwunsch! :)

    Das Essen sieht fabelhaft aus <3 Nichts geht über selbstgemachtes Tiramisu. Und Panna Cotta, ahhhh! *____*

    Hoffentlich schafft der Igel es durch den Winter. Da kann man ja nur die Daumen drücken :/

    Diese Lockvogelangebote sind ja wirklich hinterhältig >___<

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank! :)

      Das Tiramisu (auch das Panna Cotta) war ein echtes Träumchen ... könnte ich jeden verdammten Tag essen xD

      Ich hab vor Kurzem mal irgendwo gelesen, dass ein extrem milder Winter erwartet wird. Wenn dem so sei, dann könnte der kleine Racker es evtl. doch schaffen. Lass uns in seinem Sinne einfach mal optimistisch bleiben :)

      Ja, hinterhältig sind sie auf jeden Fall.

      Löschen
  5. Was auch immer Anlass für's Champagnerflaschen-Köpfen war - es scheint dich/euch erfreut zu haben, also freue ich mich mit - mal so ins Blaue hinein :-) Gute Nachrichten kann es ja nicht genug geben...
    Bei uns wohnt seit zwei Jahren ein Igel-Paar in so einem Ast-Laub-Haufen. Nachts kommen sie raus und machen teilweise ganz schön Radau. Liebstes Objekt ihrer Begierde: der Katzennapf mit abgestandenen Breckies. Scheint ein Festmahl für Igel zu sein ;-)
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Nagellack interessiert mich ja nicht sonderlich - aber die Karte finde ich suuper! :-)
    Da bist Du ja an dem Elbufer langgeschlendert, an dem ich im Sommer zum Konzert war. Ich nehme an, die Bühne (auf der auch Filmvorführungen u. ä. stattfanden), steht jetzt nicht mehr...

    AntwortenLöschen
  7. Was den Igel anbelangt - unterschätzt die kleinen Viecher nicht.
    Andererseits gibt es wirklich immer wieder welche, die nicht genug für den Winter angefuttert haben. Wir hatten mal eine Igelfütterkiste im Garten, weil wir einen Igel bei uns wohnen hatten.

    Mit Apfelstückchen hättest Du den Kleinen nicht locken können. Igel sind Fleischfresser, egal wie oft sie in Kinderbüchern mit einem Apfel auf dem Rücken gemalt werden.
    Sinnvoll ist Katzenfutter aus der Dose (in Verbindung mit der Igelfutterkiste, damit keine anderen Tiere mitfressen).

    Ansonsten: Herzlichen Glückwunsch zu was auch immer ;-)

    AntwortenLöschen