Sonntag, 29. November 2015

News

Heute gibt es wieder einige Neuigkeiten:




Otelo hat doch tatsächlich knapp vier Monate gebraucht, um die Neukunden-Anwerbeprämie freizugeben (welche das Partnerunternehmen schließlich am 20.11. an mich überwies) ... *klick*
Das ist von den damals angegebenen 6-8 Wochen durchaus ein ganzes Stück weit entfernt, aber ich hab mich natürlich trotzdem darüber gefreut. Besser spät als nie ;)




Erinnert ihr euch noch an meine extrem verzögerte Online-Bestellung vom 2. Juli (*klick*)?
Am Mittwoch erhielt ich obige E-Mail. Da mein Vertragspartner nun vom Kaufvertrag zurückgetreten ist, kann ich endlich aus c.i.c. (culpa in contrahendo) Schadensersatz einfordern, sobald ich einen identischen Artikel zum aktuell wesentlich höheren Preis erwerbe. Derzeit liegt die Kaufpreisdifferenz bei ca. 70 €, wenn ich beim günstigsten Händler bestelle (habe eine sog. Schadensminderungspflicht und kann mir daher nicht einfach den teuersten Verkäufer aussuchen). Die neue Rechnung werde ich dann in Kopie mitsamt meiner Differenzbetrag-Forderung an den ursprünglichen Versandhändler per Einschreiben schicken. Mal schauen, was daraufhin passiert...




Den ersten richtigen Schneefall der Saison - also ohne sofortiges Wegtauen der weißen Masse - haben wir gestern erleben dürfen. Durch den dichten Flockenvorhang hindurch wurde dann noch fix obiges Erinnerungsfoto geknipst :)
War auch gut so, denn heute kletterte das Thermometer schon wieder über 10°C und bescherte dem nass-trüben Herbstwetter definitiv ein kleines Revival.




Trüb schaut's derzeit bei uns auch modemtechnisch aus. Nach den ständigen Fehlermeldungen und nicht vorhandenem Netz frage ich mich so langsam, ob unser Gerät nach inzwischen über fünf Jahren vielleicht mal ersetzt werden müsste. Hm...

Hat von euch zufällig jemand Erfahrung mit der üblichen Modem-Lebensdauer?
Wie lange halten eure Geräte bereits durch?




Beim Thema Durchhalten fällt mir auch direkt noch etwas aus der ultimativen Frauenproblemsparte ein: Menstruationsschmerzen.
Die Schwiemu in spe hat mir vor Kurzem mal dieses ThermaCare-Muster mitgegeben und ich bin hellauf begeistert!
Nachdem man die Schutzfolie entfernt hat, erhitzen sich die kreisrunden Plättchen automatisch von alleine und geben kontinuierlich eine super krampflösende Wärme ab. Darf man aber nicht länger als acht Stunden am Stück am Körper lassen und wegen theoretisch möglicher Verbrennungen sollte man auch aufpassen (dahingehend hatte ich allerdings keinerlei Schwierigkeiten). Dieses Mal wäre ich ohne das Teil wahrscheinlich stundenlang zu nichts zu gebrauchen gewesen, da die Regelschmerzen auffallend zugenommen haben. Echt fies!
Das ist (nun mal) dein Leben als Weibsbild, sprach Gott und ließ Eva ihre sündige Schuld in monatlichen Raten abbezahlen xD




Zum Schluss zeige ich euch mal wieder einen komischen Seitenaufrufausschlag am Mittwoch (zwischen 2 und 3 Uhr in der Nacht). Hat Google da möglicherweise (erneut) eine FSK-18-Suche durchgeführt?!? Wer weiß...

Kommentare:

  1. Dieses Wärmedings kenne ich als Umschlag für den Rücken - ist aus meinem Alltag auch nicht mehr wegzudenken. Ich habe Regelschmerzen nämlich eher im unteren Rücken, und da wirkt das Ding wahre Wunder. Habe kürzlich auch die Variante zum Aufkleben für Schulter und Nacken probiert, war aber etwas enttäuscht, weil das Ding ziemlich "unklebrig" war und dauernd abgegangen ist.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir spielt sich die Schmerzparty nur vorne ab. Die Wärmedinger für Schulter und Nacken sind wahrscheinlich in erster Linie zum Lösen von Verspannungen gedacht, oder? Ich hab in diesem Bereich ehrlich gesagt nie Probleme (bisher).

      LG Su

      Löschen
  2. Diese Wärmepflaster kenne ich und werde mich direkt auf die Suche nach einem für den Bauch machen. Ich hab zwar so eine kleine Wärmeflasche die zu solchen Zeiten immer zum Einsatz kommt, aber die klebt halt nicht und rutscht oft mal durch den Gürtel mit dem ich sie festzurre durch *g* Übrigens, seit ich diese grässlichen Schmerzen während der Periode habe, frage ich meine Gyn bei den Besuchen regelmäßig ob ich eine Zyste habe und lasse sie den Verdacht immer ausschließen. Meine Kollegin hatte nämlich wirklich so ein Gewächs, das sie dann entfernen lassen musste.

    Dass das-dessen-Name-nicht-genannt-werden-darf 70€ mehr kostet als zu dem Zeitpunkt als du es gekauft hast ist ja der Hammer o_O Und dass die dich so lange warten lassen noch unverschämter. Wahrscheinlich haben sie gehofft du hättest es inzwischen woanders gekauft und Ende. Braucht ihr das Ding jetzt überhaupt noch?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei einer Wärmflasche hätte ich unterwegs wahrscheinlich Bedenken, dass sie zu auffällig ist. Zu Hause kann ich mir hier mein Krümelmonster umbinden und kein Hahn kräht danach. In der Öffentlichkeit ist das aber schon etwas anderes xD

      Ich war erst Anfang des Monats bei meiner FA und die hat nichts Auffälliges feststellen können. Allerdings hatte ich sie auch nicht explizit wegen einer Zyste gefragt. Nächstes Mal (Juni oder Juli) denke ich dann daran :)

      Ich hatte den Liebsten gefragt, ob ich den Artikel hier zeigen dürfe, aber er wollte nicht. Da es seiner ist und damit im Endeffekt auch seine Angelegenheit, habe ich diesen Wunsch natürlich respektiert :)
      Und ja, der Kaufwunsch besteht nach wie vor. Die 70 € Differenz bestehen übrigens nur bei der günstigsten der aktuell erhältlichen identischen Alternativen. Die meisten anderen sind deutlich teurer, wodurch auch die Kaufpreisdifferenz größer ist.

      Löschen
    2. Ich meinte Anfang des letzten Monats :)

      Löschen
  3. Oh nein, das ist ja mehr als unglaublich, was diese Bestellung vom Juli für Stress nach sich zieht und dass das auch noch so lange dauert :( Echt ätzend das Ganze. Ich drücke die Daumen, dass es sich schnell klärt, sobald du die neue Rechnung verschickt hast.

    Das mit den Thermacare-Pflastern ist ja eine super Idee! :) Ich dachte, die wären nur für den Rücken erhältlich. Gibt es die nur in Apotheken oder auch bei dm?

    Diese komischen, in die Höhe schnellenden Seitenaufrufe habe ich auch manchmal Oo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja ... dass man im Versandhandel eine Transaktion erst knapp fünf Monate lang offen lässt, den Kunden ständig vertröstet und dann doch noch abspringt, habe ich hier echt zum allerersten Mal erleben müssen. Ganz schön daneben, diese Aktion :(

      Ich hab ehrlich gesagt keinen blassen Schimmer, wo es diese Klebepflaster gibt (und wie teuer sie letztlich sind), da ich das Gratis-Muster wie beschrieben geschenkt bekommen habe. Ob dm die ebenfalls führt käme wahrscheinlich einfach mal auf einen Versuch an :)


      Löschen
  4. Na, dann viel Erfolg beim Geldeintreiben :-)
    Solche Wärmeauflagen/ -pflaster hab ich noch nie probiert. Bei Bedarf nehme ich das geliebte Körnerkissen. Macht sich am Rücken allerdings eher schwierig. Aber im Nacken ist es toll.
    Ja, diese enormen Seitenaufrufe irgendwann des Nächtens hab ich auch immer mal. Ganz unerklärlich, weil man es an den einzelnen Posts oder Zugriffsquellen nicht festmachen kann....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir! :)

      Kann mir irgendwie nur schwer vorstellen, dass ein Körnerkissen für unterwegs besonders gut geeignet ist. Für zu Hause ist es aber auf jeden Fall eine Option :)
      Mein Schmerzbereich während der Periode liegt eher vorne. Der Rücken hat dahingehend bisher noch nie Ärger gemacht.

      Irgendwie hat jeder Blogger solche auffälligen Spitzen in den Zugriffen. Würde halt nur zu gerne mal den Hintergrund wissen. Das mit dem automatischen FSK-18-Scan durch Google ist ja bisher lediglich eine Theorie...

      Löschen
    2. Hi hi, nee, für unterwegs geht das natürlich nicht mit dem Körnerkissen auf dem Bauch :-)

      Löschen
    3. Dann würde wahrscheinlich jeder zweite vermuten, dass man schwanger sei xD

      Löschen