Dienstag, 8. Dezember 2015

Knusper, knusper, Knäuschen ...

Ist noch nicht fertig (sämtliche Verzierungen fehlen derzeit noch), aber ich dachte, dass ich euch das Lebkuchenhaus im Prinzip trotzdem schon mal während der vollständigen Trocknung seines heute zusammengesetzten Rohbaus zeigen könnte:




Die bisherigen Schritte vom Zusammenbau des IKEA Pfefferkuchenhauses (PEPPARKAKA HUS):




Morgen kommen dann noch bunte m&m's sowie anderer Süßkram als Deko dran, damit es ein richtiges Pfefferkuchenhaus wird. Das fertige Projekt zeige ich euch dann bei den nächsten News ;)


Kommentare:

  1. Das sieht ja schon zum Reinbeißen aus......:-)....also gut bewachen......:-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und schwupps, fehlte eine Ecke xD
      Nein nein ... ich pass schon auf, dass das gute Stück lange heil bleibt :)

      Löschen
  2. Schön! Hab ich noch nie gemacht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zu zweit geht es im Prinzip sehr einfach (Omma hat mir extrem geholfen, indem sie meine frisch zusammengesetzten Teile per Hand ordentlich fixierte).

      Löschen
  3. Da kann man ja dann beim Dekorieren der Fantasie freien Lauf lassen ... :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt! wobei ich jedem Gummitiere empfehle, da sie sehr formstabil sind und ewig lange halten (essbar sind sie irgendwann natürlich nicht mehr *g*). Bei Schokolinsen besteht leider das Problem, dass sie irgendwann aufplatzen...

      Löschen