Freitag, 18. Dezember 2015

News

Die News sind mal wieder an der Reihe :)




Zunächst einmal möchte ich euch unbedingt noch schnell das fertige Lebkuchenhaus präsentieren.
Beim Dach hatte ich zunächst geplant, mit der Spritztülle filigrane Zuckerguss-Gitternetzlinien entlang der schmalen diagonalen Dachschindelerhebungen zu kredenzen, um dann vereinzelt ein paar m&m's darauf zu platzieren. Wie ihr sehen könnt, hat das aber irgendwie nicht so ganz hingehauen. Filigran geht anders und eine regelrechte Schokolinseninvasion könnt ihr hier zudem ebenfalls bestaunen xD

Was war passiert?

Zunächst einmal sind schmale Zuckergusslinien gar nicht so einfach zu ziehen ... v.a. wenn man bei den Spritzbeutelaufsätzen hinsichtlich der jeweiligen Öffnungsdurchmesser lediglich die Wahl zwischen groß, riesig und gigantisch hat -.-
Ich hätte rückblickend betrachtet wahrscheinlich besser mein eigenes Equipment mitgebracht (hab das Häuschen bei Omma zusammengebaut und verziert), aber für derartige Erwägungen war es vor Ort leider ein kleines bisschen zu spät. Da muss man dann einfach das nehmen, was die Umstände hergeben und das Beste draus machen ;)
Auf jeden Fall sahen meine fertigen Linien nicht nur ziemlich breit aus, sondern auch so, als ob ich den Nachhauseweg eines torkelnden Betrunkenen nachgezeichnet hätte. Sprich: krumm und schief. Sowas konnte ich echt mal besser! xD
Was ihr hier seht ist folglich das Ergebnis einer mühseligen Rettungsaktion und zugleich auch eines meiner ersten Weihnachtsgeschenke 2015 *g*




Wir wurden sowohl von der Mutti und Oma des Liebsten (oben; hier allerdings noch zusammen mit der hellblauen Geschenketüte meiner Großeltern) als auch von Omma und Oppa (unten) noch reichlich nachträglich zum Nikolaus bedacht. Haben uns darüber gefreut wie kleine Kinder :)
Obwohl ich uns beide durchaus als Fressmaschinen Süßigkeitenfreunde bezeichnen würde, werden diese Vorräte garantiert nicht vor Februar aufgebraucht sein. Falls ich mich wider Erwarten irren sollte, bräuchten wir dringend eine Ernährungstherapie ... und einen Diabetes-Schnelltest -.-




Etwas gesünder ging es immerhin bei Vapiano zu. Das häufige Pesto Rosso in der letzten Zeit lässt mich inzwischen etwas experimentierfreudiger werden und so bestellte ich mir beim letzten Besuch Pesto Basilico mit Penne. Die leckeren Pinienkerne waren dabei das Tüpfelchen auf dem I, denn das Gericht schmeckte wirklich außerordentlich gut! *_*
Hab ich eigentlich schon mal irgendwo erwähnt, dass ich diese hohen, länglichen Pastateller echt genial finde? Wenn wir geschirrmäßig nicht bereits derart gut ausgestattet wären, hätte man mal eingehender über diese praktischen Teile nachdenken können... :)




Keine Pastateller, aber dafür zwei leicht voneinander abweichende Crème-Brulée-Schälchen könnt ihr hier bestaunen. Nachdem mir Omma letztes Jahr zu meiner großen Freude ein tolles Set geschenkt hatte (*klick*), mussten wir bereits zu Ostern erkennen, dass vier Schälchen in unserem Fall irgendwie nicht wirklich ausreichen :(
Seither habe ich mir zum Ziel gesetzt, weitere vier passende Exemplare zu organisieren ... was sich jedoch in der Praxis als ziemlich kompliziert erweist (wie das obige Foto eindrucksvoll belegt). Die neue Packung von Aldi mit den vier einzelnen Schälchen (4,99 €) stellte sich leider als nicht wirklich kompatibel zu meinen heraus. Die werde ich also zurückgeben müssen. Interessanterweise hat Penny seit gestern offenbar erneut das gleiche Set wie letztes Jahr im Sortiment, wie ich gerade eben feststellen konnte (von dort stammte auch mein bisheriges Set). Vielleicht habe ich ja Glück und bekomme morgen Vormittag noch eine Packung mit exakt identischem Inhalt. Drückt mir bitte die Daumen dafür! :)




Wenn Scherben Glück bringen, dann dürfte das hier ein besonders gutes Zeichen sein. Als ich kürzlich die Vorhänge im Wohnzimmer zur Seite zog, verfing sich unbemerkt ein Minikaktus mit seinen Stacheln darin, wurde dadurch seitlich gezogen und verlor schließlich seinen kleinen IKEA-Übertopf an die Gravitation. Damn! :'(




Apropos Wohnzimmer: nachdem ich mal wieder einige Textilien gegen etwas winterliche Versionen ausgetauscht und zudem etwas Weihnachtsdeko im Raum verteilt habe, will ich euch mal noch fix den aktuellen Zustand zeigen. Es müssen jetzt eigentlich nur noch die rosanen Vorhänge gegen meine lilanen ausgetauscht und unser Weihnachtsbaum auf dem hinteren Tisch aufgebaut werden ... dann ist alles so, wie es sein sollte :)




Da man inzwischen keine Treupunkte mehr auf offiziellem Wege erhält, kann ich euch im Prinzip auch noch fix die Super-Knuddel zeigen, die wir uns innerhalb der letzten Wochen mühselig ersammelt haben. Theo Tomate, Paul Pilz (ihn kennt ihr ja bereits) und Anton Apfel heißen unsere plüschigen Neuzugäng.
Dass es ausgerechnet diese drei geworden sind, lag im im Endeffekt auch ein bisschen an ihren Farben, die hervorragend in unsere Küche passen (wohin sie übrigens inzwischen auch bereits übergesiedelt sind) *g*


Zum Schluss habe ich noch eine Frage an meine vier Gewinnspielteilnehmerinnen Alice, Ni-chan, Judy und Kirjava.
Es hat sich fristgemäß noch eine weitere Person dafür gemeldet (mit einem interessanten Reim ... könnt ihr auch gerne mal im betreffenden Post nachlesen: *klick*), die jedoch allem Anschein nach keine Gewinnspielteilnahmeberechtigung aufweist, denn die Verlosung war ja schließlich (auch gemäß der AGB) nur für Leser und/ oder Kommentatoren meines Blogs gedacht. Allerdings bin ich hierbei im Prinzip gar nicht wirklich die Betroffene, sondern ihr vier.
Ich würde es daher euch überlassen wollen, ob die Person trotzdem teilnehmen darf oder nicht. Ein einziges Veto würde genügen und sie wandert nicht als Nummer 5 mit in den Lostopf.
Morgen Abend (ich schätze mal irgendwann zwischen 19 und 20 Uhr) drehe ich mit der besseren Hälfte das Auslosungsfilmchen und würde mich freuen, wenn ihr euren Senf zur besagten Angelegenheit - falls überhaupt gewünscht - bis spätestens 19 Uhr abgeben könntet :)
Das Video geht dann auch morgen noch online (sofern der Router beim Upload mitspielt und mich nicht ständig rauskickt).

Kommentare:

  1. ...so richtig zum Anknabbern.....weiterhin viel Vorfreude aufs Christkind....

    LG
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, die wünsche ich dir natürlich auch! :)

      LG Su

      Löschen
  2. Das Häuschen ist toll geworden. Ich bin ja immer wieder begeistert wie akurat du arbeitest, hier die M&Ms. Ich bin so eine Struddel, bei mir sieht nie was ordentlich aus. Für mich also unverständlich, dass du das Häuschen "retten" musstest :D

    Diese tiefen Pastateller geiere ich schon länger bei V&B an. Aber ähnlich wie ihr haben wir wirklich alles Geschirr, das wir brauchen.

    Also mich stört es gewiss nicht, wenn du René in den Lostopf hüpfen lässt. Klar, es minimiert die Gewinnchancen, aber es ist doch immer schön, wenn an Verlosungen so viele Leutchen wie möglich teilnehmen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freue mich total darüber, dass dir das Häuschen so gut gefällt!
      ''Retten'' war von mir vielleicht ein etwas unglücklich gewählter Ausdruck und ist hier auch in erster Linie auf meine ursprüngliche Planung bezogen, die sich ja leider (oder vielleicht doch zum Glück?!?) überhaupt nicht umsetzen lassen wollte :)

      Von Villeroy & Boch sind die Teller? Gut zu wissen! Habe mich bisher irgendwie nie getraut, sie im Restaurant vor allen Leuten in die Höhe zu heben, um mal drunter nachzuschauen xD
      Von V&B ist bisher lediglich unser Besteck, aber das ist richtig toll! Mit unseren tiefen Pastatellern von IKEA bin ich übrigens nicht allzu zufrieden, weil die irgendwie extrem kratzanfällig sind, was ziemlich unschön aussieht (und das, obwohl das von all unseren Tellern noch die neuesten sind). Falls sie nächstes Jahr optisch einen weiteren Quantensprung nach unten gemacht haben sollten, würden wir uns wahrscheinlich dann doch noch acht der Dune-Pastateller organisieren. Sind ja aktuell von 132 € auf 49 € beim 4er-Set gesenkt (allerdings inzwischen auch bereits vergriffen): http://www.villeroy-boch.de/shop/dune-pasta-set-4pcs.html

      René ist aufgrund eures positiven Feedbacks mit in den Lostopf gewandert. Das entsprechende Video wird hier auch gerade (im Schneckentempo) hochgeladen ;)

      Löschen
    2. Wir wohnen ja mitten im V&B-Land und haben ein Outlet in unmittelbarer Nähe, wenn du willst kann ich da bei Gelegenheit gerne nach den Tellern gucken. Letzten Dienstag, als ich Mamans kaputtes Weinglas für Weihnachten nachgekauft hab, hatten Marc und ich die pastateller auch noch in der Hand. In der Regel sind die um 30% reduziert und trotzdem 1. Wahl (wie auch besagtes Weinglas).

      Löschen
    3. Das mit dem Oulet ist ja cool! :)
      Da ich beim Versenden von Geschirr jedoch grundsätzlich eher skeptisch bin (besonders, wenn es sich um derart teures handelt), würde ich jedoch wahrscheinlich eher dieses Angebot hier in Betracht ziehen:
      https://www.porzellan-4u.de/Porzellan/Villeroy-Boch-Dune-Weiss-Top-Angebot/Villeroy-Boch-Dune-Weiss-Schale-Pastateller-Salatschuessel-tief-31cm::33775.html?MODsid=up936qbohqa08ng05e5qrofk86
      Für 10,90 € das Stück (gibt es auch noch in anderen Shops für diesen Preis zzgl. 5 € Versand) kann man eigentlich nicht sonderlich viel falsch machen, denke ich ... und wenn es hier wider Erwarten beschädigt ankommen sollte, würde automatisch der Paypal Käuferschutz greifen *yeah*
      Was meinst? Das klingt doch nach einer vernünftigen Lösung, oder? :)

      Löschen
    4. P.S.: Trotzdem natürlich tausend Dank für dein liebes Angebot! :*

      Löschen
  3. Wie toll das Häuschen geworden ist! *______*
    Mir wäre gar nicht aufgefallen, dass die Linien schief sind, wenn du es nicht erwähnt hättest - wobei es in echt und von oben betrachtet, sicher noch mal anders aussieht.

    Diese tiefen Pastateller finde ich auch toll und hätte ich auch gern <3

    Bei eurem Wohnzimmer musste ich grinsen, denn es erinnert mich sehr an unseres. Die dunkellila Akzente haben wir auch, zusammen mit Weiß und Grau. Und lila Vorhänge, auch vom Möbelschweden :D Nur statt einer lila Wand gibt es bei uns eine dunkelgraue.
    Was ich mir in unserem Wohnzimmer noch wünsche, wäre ein neuer Tisch -.- Der jetzige ist nämlich recht alt und aus Kiefernholz, was zu den weißen Regalen so gar nicht passt ... Zwar stehen auf der anderen Seite des Wohnzimmers auf Kiefernmöbel, aber die sind da für sich, und der Tisch bildet einen unschönen Schandfleck in der Mitte des Raumes :/ Mal sehen, ob ich im neuen Jahr fündig werde ;)

    Ich sehe es genau wie Alice und habe ebenfalls nichts gegen einen weiteren Gewinnspielteilnehmer ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein liebes Feedback zum Lebkuchenhaus! :*
      Die Linien kann man mittlerweile auch wirklich nicht mehr erahnen, weil es sich ja die m&m-Flut darauf bequem gemacht hat *g*

      Die V&B-Pastateller scheinen ja eine richtig große Anhängerschaft gefunden zu haben. Cool! :)

      In unserem Wohnzimmer sind lediglich die aktuellen rosanen und grauen AINA Vorhänge von IKEA. Die älteren lilanen Wechselvorhänge stammen aus dem H&M Home Sortiment und sind sanft schimmernd. Ich liebe die einfach! *_*
      Bei der lilanen Wand überlege ich nun auch schon seit einiger Zeit, ob wir sie nicht vielleicht hellgrau umstreichen sollten. Nach inzwischen 5 Jahren will man halt auch einfach mal was anderes xD
      Kiefernholztische sind übrigens ideale Kandidaten für optische Genaralüberholungen (da sie aus Massivholz bestehen)! Du müsstest dann lediglich den Klarlack abschleifen und im Anschluss mit einer breiten Schaumstoffrolle weißen (oder halt einen andersfarbigen) Acryllack darauf verteilen. Das Ganze am besten in zwei bis drei Schichten mit etwas Trocknungszeit dazwischen. Am Schluss dann bei Bedarf etwas Klarlack per Sprühdose gleichmäßig auf der empfindlichen Oberfläche zum Schutz vor Bestoßungen verteilen ... und schon habt ihr einen völlig neuen Tisch! :)
      Kann aber durchaus auch verstehen, wenn ihr euch lieber direkt was Neues zulegen möchtet. So oder so bin ich auf die Veränderung in eurem Wohnzimmer gespannt und fänd's toll, wenn du die dann auch nochmal auf dem Blog zeigst. Könnte aber auch verstehen, wenn du das dann doch lieber nicht tun möchtest :)

      René war nun tatsächlich mit dabei. Das Video müsste dann auch gleich online gehen ;)

      Löschen
  4. Das Lebkuchenhäuschen ist großartig! Ich bin bei sowas ja null talentiert, folglich lasse ich da dann doch die Finger von, aber das da oben schaut toll aus! Das Dach! <3

    Mich stört ein zusätzlicher Teilnehmer auch nicht, solange es dich nicht stört, du hast ja schließlich die Regeln aufgestellt. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freue mich, dass dir das Häuschen so gut gefällt :)
      Hoffentlich kommt es bei der Beschenkten dann genauso gut an *daumendrück*

      Zum letzten Teilnehmer: eigentlich sind meine Gewinnspiele wirklich nur für einen ausgewählten Personenkreis gedacht, weil ich genau diejenigen belohnen möchte, die meine geistigen Ergüsse schon eine Weile ertragen müssen. Es erscheint mir daher ziemlich unlogisch, irgendwelche Fremden, die nur zufällig wegen der Verlosung hier gelandet sind (und vermutlich direkt weiterziehen) gleichwertig zu behandeln. Daher auch die eigenwilligen Gewinnspiel-AGB von mir, um solche Personen von Beginn an von meinen Verlosungen fernzuhalten xD
      René hat sich mit seinem ausgefallenen Reim jedoch echt Mühe gegeben und sich für die Teilnahme sogar extra einen Google-Account zugelegt, dass ich tatsächlich etwas ins Schwanken geraten bin.
      Letztenends wollte ich euch in diesem Fall die finale Entscheidung überlassen, anstatt das über sämtliche Köpfe hinweg einfach selbst festzulegen. Demokratie halt ;)

      Löschen
  5. Gern darf noch jemand mit in den Lostopf! Bin doch kein Spielverderber :-)
    Auch wenn es anders geplant war - das Lebkuchenhaus sieht beeindruckend aus!
    Und mal wieder lustig: dasselbe Gericht hatte ich letztens bei Vapiano auch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, ein Spielverderber bist du ganz gewiss nicht :)
      René war nun beim Gewinnspiel mit dabei.

      Danke übrigens für dein Lebkuchenhauslob *freu*

      Hihi, das ist ja wirklich kurios! Hat dir das Gericht denn auch so gut geschmeckt?

      Löschen
  6. Ich finde das Lebkuchenhäuschen mal sowas von den Knaller! Ich hätte spätestens beim dritten M&M schon keinen Nerv mehr gehabt :-) Und man merkt gar nicht, dass das eigentlich "nur" der Plan B war.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine lieben Worte zum Lebkuchenhaus! :)
      Das Anbringen der m&ms war ehrlich gesagt ein Kinderspiel, da das Dach produktionsbedingt bereits die passenden Vertiefungen hat. War eine super Orientierungshilfe ohne die das Ganze sonst bestimmt äußerst ungleichmäßig geworden wäre :)

      LG Su

      Löschen