Samstag, 5. Dezember 2015

Outfit des Tages

Das hier hab ich mir kürzlich übergestülpt (die neuen Handschuhe mussten schließlich eingeweiht werden *hehe*):


Schal: No Name (hab ich schon seit ca. 15 Jahren) 
Jacke: H&M (*klick*)
Shirt: Mitch & Co. by Tchibo
Lederhandschuhe: Aldi (*klick*)
Handtasche: Tchibo
Rock: H&M
Strickstrumpfhose: Lidl
Stiefel: KIK (*klick*)


Hier kommt noch ein Bild vom Outfit, da das Shirt unter dem Mantel nicht wirklich zu sehen ist (ich könnte demnach theoretisch auch oben ohne unterwegs gewesen sein *g* ... was ich nachfolgend jedoch widerlegen möchte):




Mit dem auffälligen Rock (Art.-Nr.: 191138; fällt übrigens eine Größe kleiner aus) gab es dann noch einen witzigen Moment, als der Liebste und ich bei Vapiano zu Mittag gegessen haben. Da kam dann irgendwann eine junge Frau mit exakt dem gleichen Modell zur Tür herein (weil ich zu diesem Zeitpunkt saß, konnte sie meinen Rockzwilling jedoch nicht sehen) :)

Kommentare:

  1. Rot-weiß-schwarz ist eine herrliche Farbkombination. Aber der Mantel ist ja wohl eher eine Jacke, oder? :D Mäntel enden für mich unterhalb des Pos *g*

    Diese Kragen an Pullis mag ich ja üüüüüberhaupt nicht für mich. Ich hatte mindestens zwei davon und immer wenn ich sie getragen habe sah es ganz seltsam aus. Mein Gesicht ist wohl zu rund dafür :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, da hast du natürlich Recht! Ist inzw. auch geändert worden. Keine Ahnung, wo ich da mit meinen Gedanken war xD

      Du meinst Turtle Neck? Das ist übrigens mein einziges Shirt mit solch einem Kragen, soweit ich weiß. Bin davon jetzt auch nicht unbedingt ein Riesenfan, aber so schlimm wie du finde ich sie nicht ;)

      Löschen
    2. Ist das Turtleneck? Für mich war Turtleneck immer Rollkragen und das hier eher Schalkragen, aber ist ja auch egal wie es heißt. Dir steht der Kragen.

      Löschen
    3. Ui ... also ein Schalkragen ist eigentlich etwas völlig anderes: https://de.wikipedia.org/wiki/Schalkragen
      Unter einem Rollkragen verstehe ich irgendwie auch eher einen halsnahen Stoffschlauch: https://de.wikipedia.org/wiki/Rollkragenpullover

      Es stellt sich demnach folgende Frage: Wenn es kein Turtleneck, Schal- oder Rollkragen ist, WAS ist es dann? xD

      Wir haben hier offenbar einen neuen Fall für Aktenzeichen XY Ungelöst ;)

      Löschen
  2. Die Farbkombi ist mal wieder ganz mein Geschmack und das Muster vom Rock hammergeil! :-)
    Turtleneck ist eher ein etwas steifer halbhoher, leicht halsferner Kragen, nicht gerollt. Wo der Hals rausguckt wie aus einem Schildkrötenpanzer halt :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Muster liiiiebe ich auch total! Voll 60's :)
      Okay, kein Turtleneck ... aber was ist es dann? *grübel*

      Löschen
  3. Tolle Farben! Ich mag Schwarz + Weiß + Rot auch sehr <3

    Ich kann mit keiner Art Rollkragen wirklich was anfangen. An anderen finde ich es meistens schön, an mir selbst gar nicht ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :)

      Die typische White-Stripes-Farbkombi hat es mir mal vor etlichen Jahren mächtig angetan und seither bin ich ihr treu geblieben. Immer wieder ein toller Hingucker *_*

      Im Gegensatz zu dir bin ich ein Riesenfan von Rollkragenpullovern ... also von den richtigen, die den Hals eng umschließen (nicht so wie dieses Ding hier). Der ist bei mir nämlich ein extrem empfindsames Körperteil, das schnell fröstelt. Eine Shirt-(oder Kleid-)Tuch-Kombi ist dabei grundsätzlich eine nette Alternative mit gleichem Effekt. Eins von beidem trage ich in den kalten Wintermonaten eigentlich so gut wie immer :)

      Löschen
  4. Uuuund da ist Megan Fox wieder im Einsatz. :D

    AntwortenLöschen