Donnerstag, 21. Januar 2016

Gepimpte Pumps

Da die Karnevalssaison jedes Jahr aufs Neue erschreckend plötzlich eintritt, kann man auch durchaus mal ein Kostüm mit etwas längerer Vorlaufzeit planen und ggf. zu werkeln beginnen :)
Für dieses Jahr bin ich im Prinzip bereits seit einigen Wochen komplett versorgt, aber für 2017 habe ich mir jetzt auch schon mal ein paar Gedanken gemacht und mich zumindest auf eine Verkleidung festgelegt.




Nach dem Modell dieser Puppe (Frankie Stein) werde ich im kommenden Jahr ausnahmsweise mal eine eher schaurige Kostümierung zum Fasching wählen:




Passendes schwarzes Pumps-Rohmaterial (Art.-Nr.: 14-8175) habe ich dann auch recht fix für 12 € im SALE vom Textilschweden erspäht und direkt geordert:




 Na dann mal auf ins Gefecht! xD




Das war vielleicht eine besch***ene Sisyphusarbeit, sag ich euch!
Zum einen brauchte ich eine extrem ruhige Hand, damit der weiße Lack gleichmäßig und vom Muster her akribisch aufgetragen werden konnte und zum anderen mussten beide Schuhe weitestgehend identisch gelingen, weil das Paar als solches ansonsten ziemlich semioptimal ausgesehen hätte ... und genau dieses gegenseitige Anpassen und Korrigieren hat echt wahnsinnig viel Zeit gefressen. Never again! -.-

Zum Glück bin ich mit dem Ergebnis zufrieden und zumindest theoretisch könnte ich die Pumps in dieser optischen Abwandlung durchaus auch mal abseits vom Karneval tragen:




Da es für den Creadienstag minimal zu spät ist (*räusper*), schicke ich das Projekt jetzt einfach mal rüber zu RUMS :)


Zum Schluss will ich euch noch kurz um Hilfe bzw. eher etwas Gehirnschmalz bitten, denn bei diesen Hausschuhen suche ich für die Unterseite händeringend eine wasserdichte Aufnählösung:




Fallen euch irgendwelche (leicht, schnell und günstig organisierbaren) Materialien ein, die ich problemlos freihändig (also am besten nicht allzu dick) als zusätzliche Schutzschicht annähen könnte?

Kommentare:

  1. Toll Deine Schuhe - das war wieder echte Präzisionsarbeit und als Sohle....ich weiß nicht - es saugt sich ja auch sicher Wasser in den Plüsch rein....Gibt es nicht so eine Gummimasse, mit der man Sohlen einpinseln kann - sieht man ja oft bei Hüttenschuhen....Es gibt auch aufnähbare Sohlen, aber die haben eher Fußform....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine lieben Worte zu den Pumps! :)

      Zur Sohlenproblematik: weißt du zufällig, wo man diese Gummimasse erwerben kann und ob die teuer ist? Wenn sie länger als einen Tag für die Trocknung benötigt, käme sie zudem leider nicht infrage.
      Auf jeden Fall schon mal Danke für den tollen Tipp!
      Ich hatte ja eher in Richtung Goretex gedacht, aber deine Idee klingt etwas "zuverlässiger" ;)

      Löschen
  2. Es gibt flüssiges Latex zu kaufen . Das benützt man eigentlich für selbst gefilzte Puschen damit man nicht ausrutsch . Das könnte hier auch gut gehen
    Dein Schuhe sehen hammer aus . Große Klasse
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klasse Hinweis! Dankeschön!
      Weißt du denn zufällig, wo es dieses flüssige Latex zu kaufen gibt und wie lange es zum Trocknen braucht?

      Freue mich, dass dir die Pumps gefallen :)

      LG Su

      Löschen
    2. Su schau mal hier diese könntest Du nehmen ;)
      http://www.amazon.de/Creato-Latexmilch-250ml/dp/B002R5YHSM
      LG heidi

      Löschen
    3. Bin vorgestern im Baumarkt fündig geworden, da eine Online-Bestellung nicht rechtzeitig eingetroffen wäre. Kostete bei OBI übrigens 4,49 €/ 250 ml.
      Danke nochmal für deine Hilfe! :)
      LG Su

      Löschen
  3. Wow, auf das Kostüm bin ich sehr gespannt! Machst du noch ein Riemchen am Knöchel rum? :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Darüber habe ich tatsächlich bereits nachgedacht, mich aber noch nicht final entschieden. Es bleibt ja zum Glück noch ein Jahr lang Zeit dafür xD

      Löschen
  4. Du bereitest Dich also jetzt schon auf den Fasching 2017 vor? Ob bis dahin nicht noch viele Ideen Deinen Weg kreuzen.... Na, ich bin lieber still, meine Beschäftigungstherapien machen auch nicht immer Sinn :-)
    Ich hätte es gar nicht schlimm gefunden, wenn rechter und linker Schuh nicht ganz gleich gewesen wären, würde bestimmt keiner sehen. Ich hätte sogar extra ein unregelmäßiges Streifenmuster aufgemalt (so´ne Art Zebrastreifen), aber das ist wahrscheinlich nicht das, was zu dieser Figur passt.
    Willst Du mit diesen Puschen etwa auf die Straße? Da musst Du wohl auf trockenes Wetter hoffen. Schuhe wechseln wär besser. Ich könnte mir nur ein Stück Leder vorstellen, dass zum leichteren Annähen rundherum gelocht wird. Aber damit würde man in Innenräumen (Parkett o. ä.) sicherlich rutschen. Und bei Nässe kommt so oder so die Nässe hoch. Viel Erfolg beim weiteren Planen und Vorbereiten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na das eine Kostüm von diesem Jahr hatte ich auch bereits Anfang 2015 gekauft ;)
      Jepp, ich war gestern/ heute mit den Schuhen draußen unterwegs (hatte aber hierbei wärme- und schutztechnisch speziell vorgesorgt; Details folgen).

      P.S.: Danke! :)

      Löschen
  5. Dieses Dupe ist dir optimal gelungen :)

    Und ich google jetzt endlich mal was es mit dieser Monster-High-Geschichte, die in deinem Blog ja durchaus schon öfter verwendet wurde, auf sich hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merci! :)

      Ich mag lediglich die MH-Puppen. Besitze allerdings nur vier Exemplare davon - habe diesbezüglich also keine creepy Sammelleidenschaft xD

      Löschen