Samstag, 2. Januar 2016

Happy New Year! :)

Und schwipps schwupps ... ist auch schon das Jahr 2016 da :)
Ich hoffe, ihr seid alle recht gut reingerutscht?!?

Nachfolgend gibt's einen kleinen Rückblick auf unsere Silvesternacht :)


mit das höchste der Gefühle für mich Angsthasen: Sternchenfeuer ^.^


Nachdem wir letztes Jahr in Berlin waren, wollten der tMdW und ich dieses Mal einfach zu Hause bleiben und uns einen schönen gemeinsamen Abend machen. Aus der geplanten Zweisamkeit wurde allerdings schnell ein 3er-Abend, als sich ein Freund von uns quasi selbst einlud xD

Hab mir dann überlegt, einfach mal ein Käsefondue auszuprobieren (fand im Netz ein interessantes Rezept für eine schweizer Variante: *klick*) und besorgte die benötigten Zutaten (+ eine halbe Habanero, die von der Orangen-Chili-Marmelade übrig geblieben war: *klick*) bzw. hatten wir einen Teil davon sogar bereits da:




Da wir keine Brennpaste besitzen, mussten wir den eindringlichen Hinweis auf dem Gefäß einfach mal ignorieren und - im Sinne von livin' on the edge - ein Risiko eingehen ...




... indem wir ein Maxi-Teelicht darin platzierten:




Hat zum Glück einwandfrei funktioniert und Rußspuren oder ähnliches auf der Topfunterseite gab es auch keine im Anschluss *yeah*
War eine richtig leckere Angelegenheit und das Hineintunken der Baguette-Stücke hat echt Spaß gemacht:




Weniger spaßig war wiederum dieses Rotwein-Malheur (mit unserem Küchenvorhang als wehrloses Opfer), das ich aber GsD wieder beheben konnte:




Tischfeuerwerk gab es obendrein auch noch (jepp, damit outen wir uns definitiv als richtige Gangster):
 



Am Ende spielten wir dann traditionsgemäß wieder einmal Monopoly (der Reiter hat auch dieses Jahr alle in die Insolvenz getrieben), bevor wir den leicht betrunkenen Gast schließlich nach Hause begleiteten (wohnt nur ca. 700 m Luftlinie weit von uns entfernt):




Hier seht ihr noch mein Silvesteroutfit (mal ganz untypisch ohne irgendwelchen Glitzer):


Chiffonbluse: H&M
trägerloser Jumpsuit: H&M (Art.-Nr.: 27-2993)
Armbanduhr: D&G
Strumpfhose: Tchibo
Stiefeletten Lidl

Kommentare:

  1. Ich hasse diese Knallerei an Silvester -.- Wir haben bei Freunden gefeiert und deren Nachbarn haben mit so seltsamen Pistolen geballert, ich war mega Sauer. Waffen sind für mich auf offener Straße einfach nichts. Auch nicht, wenn es nur "Schreckschusspistolen" sind.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese lauten Böller kann ich auch nicht leiden - da rutscht mir wirklich jedes Mal das Herz in die Hose :(

      Löschen
  2. Lecker, Käsefondue! <3 Darauf hätte ich auch mal richtig Lust. Aber der Einfachheit halber bevorzuge ich doch eher Ofenkäse ;D

    Schick hast du ausgesehen! Hättest du nicht "Jumpsuit" druntergeschrieben, hätte ich es als Minikleid interpretiert :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jepp, Ofenkäse ist die Easy-Peasy-Version vom Käsefondue :)
      Ich fand die selbstgemachte Komposition allerdings einen Tick leckerer ... womöglich aufgrund der diversen Zusätze ;)

      Ein kleines bisschen nach Kleid sieht der Jumpsuit durchaus auf dem Foto aus - da hast du definitiv Recht! xD

      Löschen
  3. Mjami! :)
    Und: Same here. Wir haben auch zu Hause bei uns mit Freunden gefeiert. Ausufernd raclettet, anschließend ein paar Wunderkerzen abgebrannt und gegen eins sind wir dann alle nochmal los in eine unserer Lieblingskneipen. War ein schöner Abend!

    Liebe Grüße zu dir - und ein wundervolles neues Jahr.
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klingt bei dir wirklich nach einem schönen Silvesterabend ... und unserem gar nicht mal so unähnlich :)

      Liebe Grüße zurück zu dir und hab du auch ein tolles 2016!
      Su

      Löschen
  4. Wir waren im Urlaub bei einer für viele Hotel- und Pensionsgäste organisierten Feier. Wir befürchteten das Schlimmste, aber es war gut. Schöner Saal, tolles Buffet, schnelle Bedienung, Musik zumindest so gut, dass wir öfter tanzen konnten. Außerdem waren wir ja 15 Leute, da kann man es sich immer lustig machen :-)
    Tolles Silvester-Outfit! Ich hatte nochmal mein Weihnachtskleid an.
    Alles Gute für 2016!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde, dass die Feier sich richtig gut anhört (naja ... eher liest *g*).
      In einer 15er Gruppe dürfte die Stimmung auch stets sehr gut gewesen sein und dass ihr öfter tanzen konntet, ist doch auch wunderbar ;)
      Danke für das Outfit-Kopliment! Schön, dass dein Kleid nochmal zum Einsatz kam :)
      Dir auch alles Gute für das aktuelle Jahr!!!

      Löschen