Sonntag, 10. Januar 2016

News

Hier kommen die ersten Updates aus dem neuen Jahr:




Eigentlich wollte ich euch das positive Ergebnis meiner Crème-Brulée-Schälchen-Suche noch Ende 2015 zeigen (nachdem ich die Aldi-Versionen aus Inkompatibilitätsgründen leider zurückgeben musste), aber irgendwie hab ich das dann doch wieder völlig vergessen (Ab welchem Alter kann man gleich nochmal an Demenz erkranken? -.-). Nachdem ich bei Penny ein 4er-Set mit Brenner und Gasnachfülldose erspähte, nahm ich es in weiser Voraussicht mit nach Hause. Die Verpackung (hier auf dem Foto vorne zu sehen) schaut zwar völlig anders als bei meinem damaligen Geschenkset aus, aber zumindest der Discounter war derselbe. Und tatsächlich: die Schälchen gleichen meinen anderen zu 100%! *yeah*




Keine Crème brulée, aber dennoch lecker: Erdbeer-Tiramisu aus dem Gläschen. War bei der Lieferung leider im unteren Bereich (also dort, wo das Püree lauert) noch gefroren :O




Deutlich wärmer, aber definitiv nicht mehr heiß genug, waren hingegen unsere Pizzen. Beim Liebsten hatte man zudem vergessen, die Zwiebeln wegzulassen, obwohl wir das bei unserer Online-Bestellung extra mit angebenen hatten (genauso wie eine Zerteilung in einzelne Stücke, was aber ebenso wenig umgesetzt worden ist). Blöd nur, dass man (aus Gründen der Praktikabilität) stets das Trinkgeld gibt und sich verabschiedet, bevor man den Schlamassel sieht :(
Meine Pizza Falafel schmeckte übrigens trotz ihrer niedrigen Temperatur sehr gut *freu*




Bleiben wir direkt mal beim Fastfood. Oben seht ihr unsere vier gesammelten Sofortgewinne vom McDoof-Monopoly, wovon ich mir ganz schnell die Eistüte gesichert habe *g*
Der tMdW durfte sich dann den Rest einverleiben und hat sich dabei ganz besonders über den gratis Chickenburger gefreut :)




Schade, dass es Sour Cream nicht in kleineren Portinen gibt. Wenn ich mir TK-Wedges mache, muss immer gleich so ein großer Becher dran glauben, obwohl ich nur ganz wenig davon benötige. Der Rest wird dann leider ziemlich schnell schlecht und muss entsorgt werden :'(
Hat jemand von euch vielleicht zufällig noch einen guten Rezeptvorschlag, bei dem ich die restliche Sour Cream aufbrauchen würde?




Nachdem uns obige Karte von den glücklich Verlobten vorbeigebracht wurde (eine richtige Einladung mit allen Details soll wohl noch folgen; offenbar wollten die beiden aber erstmal sicherstellen, dass niemand für den besagten Zeitraum Urlaubsreisen bucht), war mein erster Gedanke auch schon wieder, was es vor Ort wohl zu essen geben wird xD
Als zweites schoss mir ''Was (bzw. wieviel Geld) schenken wir ihnen?'' durch den Kopf und als drittes fragte ich mich, welches meiner Kleider am ehesten auf eine Hochsommer-Hochzeit passt, ohne die Braut zu gefährden (alles in weiß und schwarz fällt schonmal weg sowie alle auffälligen und farblich zu grellen Exemplare, was die Auswahl in meinem Kleiderschrank irgendwie extrem eingrenzt ... vielleicht verfasse ich ja mal einen Post mit sämtlichen Outfit-No-Gos *g*).
Zum Schluss kam mir dieser unterhaltsame und zugleich erschreckende Kleiderkreisel-Thread wieder in den Sinn (wobei ich hoffe felsenfest davon überzeugt bin, dass 'unsere' Braut keine derartige Verwandlung zur Psychoqueen hinlegen wird): *klick*




Klamottentechnisch ist mir bei der Leia-Darstellerin Carrie Fisher (krass, was es dahingehend für eine geschmacklose Alterungsdiskussion in den Netzwerken gegeben hat) obiger Pencil Skirt aufgefallen, der total wie dieses Exemplar in der Farbkombi dieses Kleides ausschaut.
Das Erwachen der Balmain-Macht xD




Es waren keine Kleidungsstücke, die uns wieder einmal in einen Waschsalon führten (dieser hier ist deutlich näher an unseren Zuhause und obendrein günstiger sowie moderner). Der weiße GENARP Sofabezug unseres KLIPPAN Sofas hat leider (noch immer) deutlich zu viel Volumen für unser Maschinchen ;)




Von Schnee und Eis gab es hier kürzlich auch zu viel. Ausgerechnet am Tag des heftigen Wintereinbruchs musste der Liebste den ersten (und zugleich zweiten) Linienflug seines Lebens antreten. Da ich großzügigerweise angeboten hatte, ihn auch am Abend wieder vom Flughafen abzuholen, er freudig zusagte und im Anschluss sein Telefon wegen des Fluges ausschaltete, konnte ich ihm auch nicht mehr absagen, als ich vorm völlig vereisten und eingeschneiten BMW (mit Heckantrieb -.-) stand.
Ich versichere euch, dass das die mit Abstand schlimmste Auto(bahn)fahrt meines Lebens war!
Zum einen bin ich mit dem Heck ständig seitlich weggerutscht, denn die Straßen (selbst die Autobahn!) waren so gut wie überhaupt nicht geräumt oder mit Tausalz bearbeitet worden und zum anderen habe ich aufgrund des dichten Schneefalls kaum etwas gesehen (meine dezent vorhandene Nachtblindheit war hierbei auch nicht sonderlich hilfreich).
Ich kroch also mit 50 bis 70 Sachen über die schneeweiße Rutschpiste aka A14, bei der man die einzelnen Fahrspuren nur noch erraten konnte und schaute den Fahrzeugen mit neidischem Blick hinterher, die mich teilweise problemlos überholten. Hach ja ... Allrad hätte ich auch gerne -.-

Kommentare:

  1. Great post!!!thanks for your visit,!kiss

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thanx!
      I removed your identical comment and hope that you're okay with that :)

      Löschen
  2. Save the Date-Karten sind heute glaub' echt ein Muss! :-D Macht aber halt auch Sinn, damit die "wichtigen" Gäste auch ja noch in nem 3/4 Jahr Zeit haben. :-)

    Ich hab' am WE so blöde die Bettwäsche gewaschen, dass alles total verknoddelt und nach dem Trockner immer noch nass war. -.- Ich glaub, ich hab' echt zu viel in Maschine gepackt.

    Ich. Will. Auch. Endlich. Schnee!!! Verdammte Axt! Aber natürlich nicht, wenn man fliegen muss ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hui, na dann gehören wir offenbar zu den 'wichtigen' Gästen ... VIG sozusagen *g*

      Wenn die Bettwäsche noch feucht war nach dem Trocknerbesuch, dann könnte deine Theorie tatsächlich ins Schwarze getroffen haben :)

      Ab morgen soll's ja einen erneuten Wintereinbruch geben und wer weiß ... vielleicht habt ihr da unten ja auch Glück?!? ;)

      Löschen
  3. Ich glaube, ohne Save-the-date-Karten geht es mittlerweile gar nicht mehr - schon gar nicht im Sommer, wenn Urlaubszeit ist. Wir haben das auch gemacht, und es hat sich bewährt.
    Das Dilemma mit den Kleidern kenne ich, obwohl ich - je nach Kleid - sowohl schwarz als auch farbenfroh sehr tragfähig finde, gerade im Sommer. Bei unserer Hochzeit waren auch pinke, grüne und royalblaue Kleider vertreten - und schwarze auch - und alle sahen chic aus.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Nutzen der Karten hat mich nun vollends überzeugt :)

      Schwarz sowie weiß, beige, champagner und creme soll man ja als Gast bei Hochzeiten meiden. Leuchtet auch ein, denn weiß ist der Braut vorbehalten (selbst wenn sie ein rotes Kleid tragen sollte, wäre das ein Fauxpas, weil jeder dann die Braut verwechseln würde) und schwarz steht für Beerdigung.
      Mit grellen Farben stiehlt man der Braut aber auch ganz schnell mal die Show und das ist im Endeffekt auch nicht so prickeld. Gleiches gilt für obszöne Dekolletés, kurze Kleider/ Röcke sowie tiefe Rückenausschnitte xD
      Na mal schauen ... ist ja schließlich noch ein ganzes Weilchen hin ;)

      LG Su

      Löschen
  4. Ohne StD-Karten geht gar nix :D Hätten wir nicht so früh das Datum geblockt, hätten da sicherlich einige ihren Sommerurlaub hingelegt. Unsere Treffer-Quote war dann aber auch fast 100%, lediglich Marcs Onkel und seine Frau haben die Karte quasi ignoriert und ihren Urlaub trotzdem auf den 14. Juni gelegt. Bei denen war es mir aber egal, so viel wert sind die mir nicht und er ist auch nicht Marcs Patenonkel ;)

    Zeig uns die Kleider/Outfits die zur Wahl stehen, fände ich voll toll!

    Die Pizzaservice-Sache ist sehr ärgerlich, aber wir gucken auch immer erst in die Kartons, wenn die Leutchen schon wieder weg sind. Sofern die Anzahl der gelieferten Speisen stimmt, sind wir erst mal zufrieden.

    Übriggebliebene Dips rühre ich gerne in Nudelsoßen. Diese Sour Cream geht aber auch auf Brot mit Gurkenscheiben drauf. Zum Beispiel.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Marcs Onkel scheint ja ein ganz besonders rücksichtsvolles Exemplar von Mensch zu sein -.-

      Bei den Outfits dachte ich eher an typische DON'TS (quasi als Hinweis dafür, was man NICHT anziehen sollte) und die in die engere Wahl gekommenen Klamotten würde ich dann bloß auf dem Kleiderbügel präsentieren (da ich mein letztlich auserkorenes Outfit nach der Hochzeit sowieso herzeigen würde).
      Was hälst du davon? :)

      Der Tipp mit der Nudelsauce klingt gut. Da wird die nächste Pesto einfach ein bisschen gestreckt ;)

      Löschen
  5. Wegen der Autofahrerei war ich ja nun inzwischen auch einige Male ziemlich angespannt. Zum Glück sind es immer nur die ersten 100 Meter, hier in unseren Nebenstraßen, die gefährlich sind. Sonst war es immer okay.
    Zu den Kartoffelecken würde ich eh Majo oder Remoulade essen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag Majo total (Remoulade eher weniger) ... aber zu Kartoffelecken kann ich sie mir irgendwie nur schwer vorstellen :)

      Löschen
  6. Oh nein, Autofahren bei Schnee >____<
    Das musste ich zum Glück noch nicht, aber ich kann mir absolut vorstellen, wie du dich da gefühlt hast. Und dann auch noch Autobahn! *grusel*
    Meinetwegen kann der Winter jetzt verschwinden, ich will Frühling! :O

    Für die weitere Verwendung der Sour Cream würde ich auch Nudeln vorschlagen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gut möglich, dass der Frühling bereits kommende Woche Einzug halten wird. Fände ich super :)

      Löschen