Freitag, 8. April 2016

News

Lang ist's her seit ich die letzten Neuigkeiten mit euch geteilt habe. Deshalb gibt es heute einen etwas längeren Beitrag :)




Einer der Gründe für meine Blogabstinenz war eine erneute Ansteckung mit dem Grippevirus. Dieses Mal gab es für den tMdW und mich die (offenbar leicht abgewandelte) Berliner Version davon -.-




Ob's vielleicht mit am Wetter lag? Dieses Mal hatten wir schließlich einen extrem seltsamen Winter: erst wollte es ewig lange nicht kalt werden und dann hörte es gar nicht wieder auf zu frösteln - v.a. als es eigentlich so langsam mal frühlingshafte Temperaturen geben sollte. Obiges Schnee-Foto entstand Anfang März -.-




Zum Glück sind die Zeiten der matschigen Füße aber inzwischen wieder vorüber. Unsere Fußmatte hat darunter ein bisschen gelitten, aber was ihr hier seht, ist gar nicht unsere, sondern lediglich das gleiche Modell.
Ein Kumpel ist kürzlich umgezogen und als wir sein neues Domizil bei der Einweihungsfeier erstmals aufsuchten, fiel mir im Treppenhaus dieser Zwilling unserer Fußmatte auf. Fand ich irgendwie witzig :)




Bei der besagten Feier holte der Gastgeber dann noch die eigetlich schon seit einiger Zeit aus dem Sortiment verschwundenen in Honig gerösteten Macadamias hervor. Er hatte doch tatsächlich noch eine Packung gehortet *_*
Es gibt zwar eine ähnliche Version bei Aldi, aber die ist gesalzen und ich bin ganz klar ein Entweder(süß)-Oder(salzig)-Mensch xD




Auf den Geschmack kommt es derzeit auch bei der lustigen Mitmach-Aktion von Müller Milch an (BTW: sowas könnte es ruhig häufiger mal geben!). Wenn man alle vier Sorten richtig errät, kann man offenbar 1.000 € gewinnen.
Unsere bereits eingereichten Tipps:
1) Popcorn   2) Schoko-Orange   3) Salty Caramel   4) Birne-Vanille
Mal schauen, ob wir dahingehend richtig liegen :)
Popcorn (zunächst dachten wir hierbei an Spekulatius, aber das stand gar nicht mit zur Auswahl bei den ca. 25 Optionen auf der Webseite) und Salty Caramel (schöner Toffee-Geschmack mit einer ganz dezenten Eiskaffee-Note; letzteres stand übrigens auch mit zur Auswahl) fand ich übrigens am besten. Birne-Vanille kommt auf den ersten Schluck ein kleines bisschen wie Banane rüber und von Schokomilch war ich ehrlich gesagt noch nie der größte Fan.
Macht von euch auch jemand mit?




Aus kulinarischer Sicht gab es in den letzten Wochen auch noch ein paar andere Leckereien für meinen Magen. Bin z.B. seit heute ein Fan von Rhabarbersaft (einfach geil!). Zudem war ich im März zum ersten Mal mit der besseren Hälfte bei KFC (er ist wiederum schon häufiger dort gewesen). Hab den Laden bisher gemieden, weil das dortige Angebot kaum mit meinen Essgewohnheiten korreliert. Als ich aber mal wenig Hunger verspürte und der Liebste viel, hat es sich - auch geographisch - grad super angeboten. Die Pommes waren okay, aber der Schokomuffin (mit Füllung) schmeckte mir nicht so gut. Den tMdW hat's gefreut, denn so konnte er die übrige Hälfte davon aufessen, die er super lecker fand. Geschmäcker halt xD




Habe mich zudem zum ersten Mal an ein Zucchini-Gratin gewagt. Da der Liebste keine Tomaten mag, musste ich die Maggi-Vorlage ein klein wenig modifizieren. War am Ende aber trotzdem super lecker und wird bestimmt auch mal wiederholt *_*




Ein echtes Gemeinschaftsprojekt (von Kathi, dem tMdW und mir *g*) war dann übrigens noch dieser Apfel-Pudding-Kuchen. Da hätte ich mich (wäre es nicht so verdammt unhygienisch) im Anschluss am liebsten reingelegt. Hat soooooo super geschmeckt!!! *sabber*




Nachdem ich vermehrt positives Feedback für die zu Weihnachten verschenkten Orangen-Chili-Marmeladen (*klick*) bekommen hatte und sich auch einige danach erkundigten, wann ich ''das gute Zeuch'' denn mal wieder herstellen würde, bot sich Ostern im Prinzip perfekt dafür an :)




Drei davon wurden dann zusammen mit Lindt-Häschen für jeden (nicht mit abgebildet) und anderen Kleinigkeiten zu Ostern an die liebe Verwandtschaft geschenkt (die Körbchen sind wiederum für uns gewesen). Die Freude war groß :)
Trotzdem würde ich mich nächstes Mal (der Abwechslung zuliebe) an eine andere Marmeladensorte wagen wollen. Irgendwas Beeriges vielleicht *nomnom*




Abwechslung gibt es seit gestern auch bei den Leipziger Shoppingmöglichkeiten (hatte ja bereits darüber berichtet). Heute habe ich das neue Primark am späten Nachmittag auch endlich mal aufgesucht und war nach etwa zwei Stunden um 52,50 € ärmer, als ich dann draußen wieder frische Luft schnappte. Gutes Stichwort! Ich hatte mir den Plastikgestank ehrlich gesagt schlimmer vorgestellt, aber es stellten sich nach ca. einer Stunde trotzdem leichte Kopfschmerzen bei mir ein. Es bleibt eurer Phantasie überlassen, ob es am nervigen Gedränge, dem inzwischen recht schweren Einkaufskorb (den ich mehr hinter mir herzog als ihn zu tragen -.-) oder aber an möglichen Schadstoffen in den Textilien und/ oder Plastikgegenständen lag.
Ob es sich gelohnt hat? Hm. Ich kann zumindest berichten, dass ich sieben recht nette Dinge gekauft habe (zeige ich euch dann bei Neu im...) und dass man Schuhe bei Primark generell nicht umtauschen kann. Die Sachmängelhaftung dürfte davon allerdings nicht tangiert sein.
Leider habe ich weder eine dunkelbraune Tasche finden können (offensichtlich ist wohl grad mittelbraun angesagter - zumindest, wenn man nach dem Sortiment geht) noch Care-Bears- oder MLP-Print-Klamotten. Schade.
Qualitätiv machten die Produkte übrigens nicht unbedingt den haltbarsten Eindruck, aber das gilt ja teilweise auch für H&M, Mango und vielleicht sogar auch Zara. Ich persönlich sehe da echt keine riesigen Unterschiede.
Das Kassen- und Umkleidesystem mag ich übrigens sehr. Ging trotz des Andrangs alles deutlich schneller als erwartet :)
Trotzdem bleibt insgesamt igendwie ein fader Beigeschmack zurück ... und ich bin mir relativ sicher, dass ich wahrscheinlich nicht so schnell wieder in den Primark pilgern werde.
Bin als (eher gemäßigte) Onlineshopperin (dort hätte ich garantiert keine zwei Stunden meines Lebens verloren) und obendrein Ü30 aber wahrscheinlich sowieso nicht die primäre Zielgruppe des Ladens ;)




Ein Erlebnis gänzlich anderer Natur war für uns der Film Deadpool mit Ryan Reynolds als bissig-frechem Superhelden. Toller und v.a. megawitziger Film, dessen vorhersehbare, schwache Handlung keinesfalls den Kinobesuch trübt. Wir haben echt viel gelacht, wenngleich ein paar der Sprüche ein bisschen zu weit unter die Gürtellinie zielten und teilweise auch zu gewollt wirkten.
Trotzdem spreche ich hiermit eine absolute Empfehlung für den Streifen aus, den man sich als Fan der Marvel-Superhelden-Verfilmungen aufgrund der vielen genialen Seitenhiebe echt nicht entgehen lassen sollte! :)




Akte X haben wir nun auch endlich mal fertig angeschaut *puuuuh*
Die letzten beiden Staffeln sind schon etwas schwächer als der Rest, was vielleicht auch ein Grund für unsere fehlende Motivation gewesen sein könnte ;)
Wir sind uns jetzt noch nicht ganz einig, ob wir nun Dexter komplett von vorne beginnen (bzw. direkt bei der siebten Staffel einsteigen, die wir noch nicht kennen) oder vielleicht doch zum ersten Mal Game of Thrones schauen sollten.
Was würdet ihr bevorzugen? :)

Kommentare:

  1. Vom Krankwerden konnte ich auch echt ein Lied singen *seufz* Ich hoffe mal (für uns beide), dass es das jetzt gewesen ist und wir für dieses Jahr von weiteren Virenwellen verschont bleiben.

    Macadamianüsse mit Honig klingen himmlisch! Schade, dass es sie nicht mehr gibt...

    Cool, dass du dich wieder ans Marmeladekochen gewagt hast! Ich erinnere mich auch noch gern an die Orangen-Chili-Variante :)

    Guckt "Game of Thrones" als nächstes :D Man muss erstmal reinkommen (beim 1. Gucken war ich noch nicht so geflashed wie jetzt beim 2.), aber es ist soooo gut gemacht <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja - bitte keine weiteren Viren für uns! :)

      Also GoT. Bin schon wahnsinnig gespannt!

      Löschen
  2. Die Marmelade, in deren Genuss wir ja auch gekommen sind, ist wirklich lecker - und sowas kriegt man nicht im Laden :)

    Jaaaaaa, Game of Thrones! Aber wie Ni-chan schon sagt, nicht nach ein paar Folgen aufgeben, weil alle szu verwirrend ist. Ich habe vor allem Staffel 1 x-fach gesehen und steige trotzdem erst allmählich durch. Nur Vorsicht, wenn man drin ist, macht die Serie süchtig. Frag nakura :D

    Ach je, PRIMARK. Ich falle da so ein bis zwei Mal im Jahr rein und schaue ob ich neue Harry-Potter-Schlafanzüge finde. Dass es sowas nirgendwo anders in meiner Größe gibt ist meine einzge Ausrede, denn tatsächlich denke ich, dass ich da eigentlich lieber nicht einkaufen möchte -.-

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir mögen die Marmelade ebenfalls und im Gegensatz zu käuflichen Exemplaren sind die Inhaltsstoffe extrem überschaubar. Das finde ich super! :)

      Da du auch für GoT bist und damit schon die dritte (Vivian hat es mir ebenfalls ans Herz gelegt), wird die Serie als nächstes geschaut. Freue mich schon :)

      Deine Primark-Gedanken sind auch meine!

      Löschen
  3. Ganz schön viel zu berichten...
    Zu Primark habe ich auch eingespaltenes Verhältnis, denn zum einen ist das vor allem samstags (meinem bevorzugten Shopping-Tag) kein durchweg positives Einkaufserlebnis, und zum anderen fühle ich mich aus den meisten Sachen mit Mitte 30 doch ein bisschen "herausgewachsen". Und auch wenn's qualitativ kaum Unterschiede gibt, kann ich mit den Sachen von H&M oder Mango meistens mehr anfangen.

    Mit Rhabarbersaft kriegt man mich auch - überhaupt mit Rhabarber (meine Mum kocht davon immer super leckeren Kompott). Und mit Apfelkuchen mit Pudding auch ;-)

    Ich kämpfe mich gerade auch durch die erste Staffel von GoT. Am Anfang fand ich es ein bisschen zäh, aber dann wurde es irgendwann großartig. Also auch von mir Daumen hoch :-)

    Dann wünsche ich dir, dass mit den steigenden Temperaturen auch die Grippe-Anfälligkeit schwindet.

    Happy greetz
    Tanja

    AntwortenLöschen