Donnerstag, 12. Mai 2016

News

Zeit für ein paar Updates aus meinem Leben :)




Am Sonntag war Muttertag und da meine Omma schon immer sowas wie meine Ersatzmutti war (während sich das Original mir gegenüber einfach nur furchtbar verhalten hat), brachte ich ihr bereits am Samstag Abend, also kurz nach einem späten Einkauf, spontan eine lilane Miniorchidee als Geschenk vorbei (nebst Angebots-Rhabarber, den es für 10 Cent pro Kilo bei Kaufland gab; Omma isst den echt gerne). Kam sehr gut bei ihr an :)




Was ich nicht wusste: Omma hatte ironischerweise am gleichen Tag bereits Rhabarberkompott zubereitet. Sie bot mir vor Ort einen Teil davon zusammen mit Vanillepudding an (dann schmeckt es nicht mehr ganz so säuerlich) und ich konnte einfach nicht ablehnen. Soooo lecker!
Da es recht einfach zuzubereiten ist, werde ich es demnächst sicherlich mal nachmachen *freu*




Ansonsten hab ich zuletzt noch Pasta Puttanesca zum ersten Mal gegessen. Die Sauce stammt von Barilla und enthält Tomaten, grüne und schwarze Oliven, Kapern sowie eine Prise Paprika. Schmeckt wirklich super! *_*




Überraschend okay fand ich zudem die blaue Edition von Red Bull. Bin ja sonst nicht so der Energy-Drink-Fan, aber die Heidelbeersorte ist echt in Ordnung.
Grund für den Kauf war im Übrigen der Aufstieg unserer Leipziger Rasenballer in die erste Fußballbundesliga. Da kann man ausnahmsweise mal den Hauptsponsor unterstützen ... quasi zur Feier des Tages. Dass der RB Leipzig den 1. FC Bayern München wahrscheinlich schon bald als gehasstesten Fußballverein ablösen wird, ist mir ehrlich gesagt ziemlich schnuppe. Unsere Stadt hatte seit über 20 Jahren keinen Fußballclub mehr in der ersten Bundesliga (Ostdeutschland im Übrigen seit 2009) und deshalb überwiegt momentan ganz einfach die Freude bei mir ;)

Gefreut haben dürfte sich auch die heutige Gewinnerin der Hunger Games von Germany's Next Topmodel. Kim Kurzhaar (den richtigen Nachnamen kann ich mir aufgrund der komplexen Buchstabenfolge echt nicht merken) mit dem perfekten Zahnpastalächeln ist es geworden. Die 100.000 € Siegprämie kann man sicherlich auch als gut getarnten Schadensersatz deuten (für die gnadenlose experimentelle Schnipp-Schnapp-Aktion von Heidi und das gemeine Oben-Ohne-''Paparazzi''-Foto, dass hundertpro vom Sender selbst fotografiert und verbreitet worden ist). Meine vor ca. zwei Wochen getippte Top 3 war somit goldrichtig - nur dass ich persönlich Elena C ganz knapp vor Kim gesehen habe.




Hier seht ihr mal noch ein leicht gruseliges Foto, das ich erst vorhin bei einem abendlichen Spaziergang geknipst habe. 

Abschließend hab ich dieses Lied für euch:


Kommentare:

  1. "Komplexe Buchstabenfolge" - herrlich :D Und so wahr! Aussprechen kann ich den Namen auch nicht, ist vermutlich ungarisch oder estnisch oder so. Obwohl ich Elena C als Person lieber mag, die hat ein paar mehr Ecken und Kanten, fand ich von Anfang an, dass Kim den Sieg verdient hat. Und ausnahmsweise könnte ich mir mal vorstellen, dass es die Klum-Agentur wirklich schafft eine Kandidatin auf Laufstege zu bringen und nicht nur als Moderatorin für irgendwelchen Quark einzusetzen. Sie WILL das wirklich und ihr Typ funktioniert. Elena C hat mit Platz 2 vielleicht den nötigen Schub um das zu machen, was sie will... modeln auf Laufstegen der Welt ist das meines Erachtens eh nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Verdient hat sie den Sieg auf jeden Fall. Tynara war zu lieblich (und in meinen Augen überhaupt nicht model-like), Jasmin viel zu asozial, Fata zu missgünstig (Lästermaul) und Elena C vielleicht einen Tick zu rundlich.
      Kim ist zudem von den Kandidatinnen wohl noch am ehesten form- und beeinflussbar (zickte auch nie rum) und damit ideales Arbeitsmaterial für Papa Klum :)

      Löschen
  2. Was ist an dem Foto gruselig? Ich seh's nich. :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann man den Strick in der Mitte echt nicht erkennen?
      Quasi ein Galgen to go... :O

      Löschen